Patriot.ch im St.Galler Tagblatt

«Für diese Woche rufen Bewegungen wie der Verein «Mass- voll», «Stiller Protest» oder «Patriot.ch» zu öffentlichen Demonstrationen gegen die staatlichen Coronamassnahmen von Chur bis Bellinzona auf. Nicht in einer Stadt, sondern auf einer abgeschiedenen Alp treffen sich Gleichgesinnte heute von 14 bis 22 Uhr im Toggenburg: Bei der Alpwirtschaft Oberbächen hoch über Ebnat-Kappel bekräftigen jene Männer ihren Mut und ihre Freiheit, die behördliche Schutzmassnahmen gegen das Coronavirus als «Panikmache» oder gar «Staatsterror» begreifen, wie es auf ihren einschlägigen Kanälen heisst. Für die halböffentliche Veranstaltung unter dem Titel «Welche Männer braucht das Land?» kursierte ein Aufruf auf Medienkanälen wie Instagram, Telegram oder Facebook; der auf 500 Personen begrenzte Anlass erforderte eine Anmeldung. Prominentester Redner ist der deutsche Philosoph und Schriftsteller Gunnar Kaiser.»

Quelle:
https://www.tagblatt.ch/ostschweiz/covid-19-illustre-coronaskeptiker-treffen-sich-auf-einer-toggenburger-alp-ld.2178665

Kommentieren

Scroll Up
Menü