s’Schwyzerländli

s’Schwyzerländli

S’Schwyzerländli isch no chly;
Aber schöner chönnt’s nit sy!
Gang i d’Welt so wyt du witt,
Schön’ri Ländli git’s gar nit!

Trala tralala
Trala, tralala,
Schön’ri Ländli git’s gar nit.

Berge, wie de Himmel hoch,
Mit de schön’re Gletsch’re noch,
Uf de Alpe Herdeglüt,
Jodler, schöner nützti nüt!

Seen blau und spiegelglatt,
Wie me luegt, me wird nit satt;
Schiffli fahred hi und her,
Wie wenn’s all’Tag Sunntig wär.

Und au d’Lüt sind frisch und froh;
Freiheit händ’s, wie niene so;
Und e lustigs Schwyzerbluet
G’fallt mer über alles guet.

 

Operation #flaggenstolz

Ein weisses Kreuz auf rotem Grund, diese Farben werden am 1. August weil wir unsere Heimat lieben mit Stolz gehisst. Jedes Vaterland hat eine Fahne, es gibt richtige Prozedere wie man eine Landesflagge hisst und zusammenlegt, ja ein richtiges Heiligtum. Bei vielen Patrioten hängt sie sogar das ganze Jahr durch, oder wird täglich gehisst.

Die Schweizerfahne ist mehr als nur eine einfache Fahne – Sie verbindet Menschen, verdeutlicht einen starken Zusammenhalt und Zugehörigkeit, bringt Leidenschaft zum Ausdruck und verkörpert das historische Symbol der Eidgenossen.

Fahnen besitzen eine grosse Symbolkraft, man verbindet damit Nationalstolz, Lebensfreude, Zusammengehörigkeit und Motivation.

Patriot.ch unterstützt die Operation #flaggenstolz der Jungen SVP Schweiz (JSVP)

Sendet uns eure Fahnenfotos wir publizieren sie dann in unserem Fotoalbum Nationalfeier und teilen es in unserem grossen Netzwerk unter dem hasthag #flaggenstolz

Hier könnt ihr uns eure Fotos raufladen

 

1. August-Abzeichen 2018

Für das kulturelle Erbe + Pour le patrimoine culturel + Per il patrimonio culturale

Die Stiftung Pro Patria gibt jedes Jahr zur Nationalfeier ein 1. August-Abzeichen heraus.

Dieses Jahr zeigt es einen Löwenzahn mit 26 Kreuzen. Gesammelt wird zur Förderung neuer Kulturräume.

www.propatria.ch

Mi Innerschwiz

 

Hammer! Wir haben einen Jodel gefunden in dem der Rütlischwur besungen wird:

Gar vili Jahr si scho verby
Ja ufem Rütli isches gsy
Wo d Eidgenosse sich gäi d Hand
Zum Schwur für üses Vaterland

Volksmusik, Oldie, Schlager, Evergreen (Folk Song) Solojodlerin Frieda Bundi – Mi Innerschwiz


Mi Innerschwiz

Es isch haut so, und blibt derbi
Du musch haut cho und luege
Am schönste Ort isch d Innerschwiz
Das Bärgland muess mer bsueche

Jodel

Wie stolz grüesst üs de Bürgestock
Zum See us fascht gebore
Mit Rigi Königin verlobt
Es fählt ihre doch nur d Krone

Jodel

Gar vili Jahr si scho verby
Ja ufem Rütli isches gsy
Wo d Eidgenosse sich gäi d
Hand Zum Schwur für üses Vaterland

Jodel

 

Jodlerklub Flühli – My Innerschwyz

Trump: Europa verliert durch Massenzuwanderung seine Kultur !

Danke für die klaren Worte Mr. President

Europa verliert unwiederbringlich seine Kultur, wenn das europäische Invasions-Drama so weiter geht.

“Ich denke ihr verliert eure Kultur. Seht euch doch mal um. Man geht hier durch bestimmte Gebiete, die vor zehn oder fünfzehn Jahren noch nicht existierten. […] Was mit Europa passiert, ist eine Schande. Immigration einfach geschehen zu lassen, nach Europa, ist eine Schande. […] wenn nicht sofort gehandelt wird, wird Europa nie wieder das sein, was es mal war und das meine ich nicht im guten Sinne. ”

Quelle: younggerman.com

Vom Europa der Vaterländer

Vom Europa der Vaterländer

Wir leben in einer Zeit der Auflösung, des totalen Wandels und der Umstrukturierung aller bisherigen Lebensformen. Die damit einhergehende Zerstörung ethnischer und kultureller Eigenarten, die Jahrtausende lang gewachsene natürliche Struktur, wird in naher Zukunft vollkommen ausgelöscht sein.

Den wenigsten Menschen bedeuten die eigenen kulturellen und ethnischen Werte heute noch etwas. Auflösungserscheinungen mit all ihren Nebenwirkungen; Dekadenz, soziale Gleichgültigkeit und Verlust des grossen europäischen Geistes in Form seiner abendländischen Philosophie und Wertvorstellung, einer für die Welt einstmals als Leitbild fungierend und wegweisenden grossen Epoche sind geopfert auf Altären des Mammons der Kapitalisierung und Industrialisierung unserer Gesellschaft.

Doch hier steht eine neue Jugend, die den Geist des alten Europa in sich trägt, die sich der Tragweite der derzeitigen erzwungenen Veränderungen bewusst ist und diese aus innerster Überzeugung ablehnt. Wir sind die Jugend Europas, eines anderen Europas als der EU-Aristokraten in Maastricht und ihren Kultur vernichtenden Vasallen.

Wir fordern den Erhalt der gewachsenen Strukturen, nicht auf biegen und brechen, aber dennoch gegen eine industrialisierte Zwangsumwandlung in den derzeitig erlebbaren Ausmassen. Kultur und Gesellschaften sollten natürlich wachsen und gedeihen, aber nicht zum Spielball internationaler Industriemanager werden.

Überall in Europa wächst unter jungen Menschen die Erkenntnis, dass es nur eine Zukunft geben kann, wenn man sich seiner Vergangenheit bewusst ist. Ein Baum kann ohne Wurzeln nicht gedeihen.

Wir Patrioten sind keine Ausländerfeinde wie es die Presse gerne behauptet, wir achten jede Kultur und jeden Menschen, jedoch sind wir der Meinung, dass jeder Mensch und jede Kultur ihren angestammten Platz in dieser Welt hat, dieser muss auch von jedem respektiert werden.

Wir haben verstanden, wer die Nutzniesser einer „Einwelt“ Ideologie sind, nicht der Mensch, der in ihr nur zum notwendigen Produktions- und Konsumentenmittel verkommt, Nutzniesser sind die Grosskonzerne und die kleine Kaste die sie leitet, Manager, Politiker, Industrielle.

Die Auswirkungen der derzeitigen Politik, der massenhaften Einwanderung von fremdländischen Menschen in die Staaten Europas wird Menschen hervorbringen, die nicht mehr an ihre Heimat, Kultur und Herkunft gebunden sind, da sie einfach keine mehr haben. Sie werden dadurch leichter auszubeuten sein als Menschen, die an Kultur und Heimat gebunden und mit dieser verwurzelt sind. Wer kämpft schon gerne für etwas, zu dem er überhaupt keinen Bezug hat, was ihm völlig egal ist? Modernes Nomadentum wie es heute schon in den USA alltäglich ist, werden die Auswirkungen sein.

In dieser globalisierten Welt werden Menschen zu Spielfiguren der ganz wenigen privilegierten Industriegangster und ihren Helfern aus der Politik.

Darum setzen wir uns ein gegen einen Beitritt der Schweiz zur EU ein!

Für die Schweiz! Für Europa!

 

patriot.ch

#europa #europadervaterländer #nationalstaat #nation #zukunft #heimat

ARCADI das Kultur- & Lifestyle- Magazin für junge Patrioten

Neue Partnerschaft mit ARCADI dem Kultur- & Lifestyle- Magazin, das sich an ein junges, politisch rechts gerichtetes Publikum wendet.

Es erscheint alle 3 Monate in Papier- & Digitalform.

Wir haben uns eine Probenummer angeschaut und müssen sagen die Zeitschrift ist von grosser
Qualität und mit spannenden Reportagen sehr ansprechend.

Am besten schaut ihr selber mal rein und bestellt euch gleich eine Ausgabe oder das Abo und
unterstützt damit eine gute patriotische Sache !

ARCADI MAGAZIN SHOP

 

arcadimagazin.de

arcadimagazin.de/shop

facebook.com/arcadimagazin

twitter.com/magazinarcadi

instagram.com/arcadimagazin

#arcadi #arcadimagazin #magazin #zeitschrift #lifestyle #kultur #patriotisch

Scroll Up