Volksabstimmung 28. November – Votation populaire 28 Novembre – Votazione popolare 28 Novembre- 2021

 

 

 

DE Volksinitiative vom 7. November 2017 «Für eine starke Pflege (Pflegeinitiative)

FR
Initiative populaire du 7 novembre 2017 «Pour des soins infirmiers forts (initiative sur les soins infirmiers)»


IT
Iniziativa popolare del 7 novembre 2017 «Per cure infermieristiche forti (Iniziativa sulle cure infermieristiche)

 

Parole NEIN! NON! NO! NA!

 

#abst21

 

■   ■   ■   ■   ■   ■   ■

 

 

DE Volksinitiative vom 26. August 2019 «Bestimmung der Bundesrichterinnen und Bundesrichter im Losverfahren (Justiz-Initiative)»

FR
Initiative populaire du 26 août 2019 «Désignation des juges fédéraux par tirage au sort (initiative sur la justice)»

IT Iniziativa popolare del 26 agosto 2019 «Per la designazione dei giudici federali mediante sorteggio (Iniziativa sulla giustizia)»


Parole NEIN! NON! NO! NA!

 

#abst21

 

 

■   ■   ■   ■   ■   ■   ■

 

 

DE Änderung vom 19. März 2021 des Bundesgesetzes über die gesetzlichen Grundlagen für Verordnungen des Bundesrates zur Bewältigung der Covid-19-Epidemie (Covid-19-Gesetz) (Härtefälle, Arbeitslosenversicherung, familienergänzende Kinderbetreuung, Kulturschaffende, Veranstaltungen)

FR
Modification du 19 mars 2021 de la loi fédérale sur les bases légales des ordonnances du Conseil fédéral visant à surmonter l’épidémie de COVID-19) (Loi COVID-19) (Cas de rigueur, assurance-chômage, accueil extra-familial pour enfants, acteurs culturels, manifestations)

IT Modifica del 19 marzo 2021 della legge federale sulle basi legali delle ordinanze del Consiglio federale volte a far fronte all’epidemia di COVID-19 (Legge COVID-19) (Casi di rigore, assicurazione contro la disoccupazione, custodia di bambini complementare alla famiglia, operatori culturali, eventi)


Parole NEIN! NON! NO! NA!

 

Mehr Infos: covidgesetz-nein.ch

#abst21

 

■   ■   ■   ■   ■   ■   ■

 

 

#abst21 #abstimmen #abstimmung #bundesgesetz #CHvote #dasvolkistderchef #demokratie #direktedemokratie #freiheit #gehabstimmen #gehwählen #initiative #parole #parolen #volksabstimmung #volksinitiative #schweiz #suisse #svizzera #svizra #switzerland

Parlament – Parlement – Parlamento – Info: parlament.ch

 

Volksabstimmung 26. September – Votation populaire 26 Septembre – Votazione popolare 26 Settembre – 2021

 

 

 

DE Volksinitiative vom 2. April 2019 «Löhne entlasten, Kapital gerecht besteuern»

FR
Initiative populaire du 2 avril 2019 «Alléger les impôts sur les salaires, imposer équitablement le capital»


IT
Iniziativa popolare del 2 aprile 2019 «Sgravare i salari, tassare equamente il capitale»

 

Parole NEIN! NON! NO! NA!

 

nein-zu-99prozent.ch

#abst21

 

■   ■   ■   ■   ■   ■   ■

 

 

DE Änderung vom 18. Dezember 2020 des Schweizerischen Zivilgesetzbuches (Ehe für alle).

FR
Modification du 18 décembre 2020 du code civil suisse (Mariage pour tous)


IT
Modifica del 18 dicembre 2020 del Codice civile svizzero (Matrimonio per tutti)


Parole NEIN! NON! NO! NA!

 

ehefueralle-nein.ch

#abst21

 

 

■   ■   ■   ■   ■   ■   ■

 

#abst21 #abstimmen #abstimmung #bundesgesetz #CHvote #dasvolkistderchef #demokratie #direktedemokratie #freiheit #gehabstimmen #gehwählen #initiative #parole #parolen #volksabstimmung #volksinitiative #schweiz #suisse #svizzera #svizra #switzerland

Parlament – Parlement – Parlamento – Info: parlament.ch

 

Volksabstimmung 13. Juni – Votation populaire 13 Juin – Votazione popolare 13 Giugno – 2021

 

 

 

DE Volksinitiative vom 18. Januar 2018 «Für sauberes Trinkwasser und gesunde Nahrung – Keine Subventionen für den Pestizid- und den prophylaktischen Antibiotika-Einsatz»

FR
Initiative populaire du 18 janvier 2018 «Pour une eau potable propre et une alimentation saine – Pas de subventions pour l’utilisation de pesticides et l’utilisation d’antibiotiques à titre prophylactique»


IT
Iniziativa popolare del 18 gennaio 2018 «Acqua potabile pulita e cibo sano – No alle sovvenzioni per l’impiego di pesticidi e l’uso profilattico di antibiotici»

 

Parole NEIN! NON! NO! NA!

 

#abst21

 

■   ■   ■   ■   ■   ■   ■

 

DE Volksinitiative vom 25. Mai 2018 «Für eine Schweiz ohne synthetische Pestizide»

FR
Initiative populaire du 25 mai 2018 «Pour une Suisse libre de pesticides de synthèse»


IT
Iniziativa popolare del 25 maggio 2018 «Per una Svizzera senza pesticidi sintetici»


Parole NEIN! NON! NO! NA!

 

#abst21

 

■   ■   ■   ■   ■   ■   ■

 

DE Bundesgesetz vom 25. September 2020 über die gesetzlichen Grundlagen für Verordnungen des Bundesrates zur Bewältigung der Covid-19-Epidemie (Covid-19-Gesetz)

FR
Loi fédérale du 25 septembre 2020 sur les bases légales des ordonnances du Conseil fédéral visant à surmonter l’épidémie de COVID-19 (Loi COVID-19)


IT
Legge federale del 25 settembre 2020 sulle basi legali delle ordinanze del Consiglio federale volte a far fronte all’epidemia di COVID-19 (Legge COVID-19)


Parole NEIN! NON! NO! NA!

 

Das Covid-19 Gesetz ebnet den Weg unsere Grundwerte und Verfassung zu umgehen.
Das kann nicht im Sinne von uns Patrioten sein.
Die Stimmenfreigabe der SVP ist ein riesen Desaster!
Die Schweizer Demokratie braucht kein Ermächtigungsgesetz für den Bundesrat!

 

#abst21 #covid19 #covid19gesetznein


■   ■   ■   ■   ■   ■   ■

 

DE Bundesgesetz vom 25. September 2020 über die Verminderung von Treibhausgasemissionen (CO2-Gesetz)

FR
Loi fédérale du 25 septembre 2020 sur la réduction des émissions de gaz à effet de serre (Loi sur le CO2)


IT
Legge federale del 25 settembre 2020 sulla riduzione delle emissioni di gas a effetto serra (Legge sul CO2)

 

Parole NEIN! NON! NO! NA!

 

teuer-nutzlos-ungerecht.ch

#abst21 #co2gesetznein

 

■   ■   ■   ■   ■   ■   ■

 

DE Bundesgesetz vom 25. September 2020 über polizeiliche Massnahmen zur Bekämpfung von Terrorismus (PMT)

FR
Loi fédérale du 25 septembre 2020 sur les mesures policières de lutte contre le terrorisme (MPT)


IT
Legge federale del 25 settembre 2020 sulle misure di polizia per la lotta al terrorismo (MPT)

 

Parole NEIN! NON! NO! NA!

 

willkuerparagraph.ch

#abst21

 

■   ■   ■   ■   ■   ■   ■

 

#abst21 #abstimmen #abstimmung #bundesgesetz #CHvote #dasvolkistderchef #demokratie #direktedemokratie #freiheit #gehabstimmen #gehwählen #initiative #parole #parolen #volksabstimmung #volksinitiative #schweiz #suisse #svizzera #svizra #switzerland

Parlament – Parlement – Parlamento – Info: parlament.ch

 

Volksabstimmung 7. März – Votation populaire 7. Mars – Votazione popolare 7. Marzo – 2021

 

DE Volksinitiative vom 15. September 2017 «Ja zum Verhüllungsverbot»

FR
Initiative populaire du 15 septembre 2017 « Oui à l’interdiction de se dissimuler le visage »


IT
Iniziativa popolare del 15 settembre 2017 «Sì al divieto di dissimulare il proprio viso»

 

Parole JA! OUI! SI! GEA!

 

verhuellungsverbot.ch

facebook

instagram

youtube

ACHTUNG: FAKE NEWS GEGEN DIE VERHÜLLUNGSVERBOTS-INITIATIVE!!! +++ Bitte richtigstellen und TEILEN +++

In den sozialen kursieren Meldungen, wonach die Initiative «Ja zum Verhüllungsverbot» die Grundlage für eine allgemeine Maskentragpflicht schaffen würde. So abenteuerlich, absurd und völlig haltlos diese bösartige Anschuldigung auch ist – die Meldungen verbreiten sich leider weiter und werden von unseren Gegnern gezielt gestreut, um anständige Bürgerinnen und Bürger zu verunsichern.

Uns bleibt nichts anderes als diese «Fake News» in aller Form zurückzuweisen und ein für alle Mal richtigzustellen: Diese Meldungen haben KEINEN Funken Wahrheitsgehalt. Bitte glauben Sie diesen Gerüchten nicht und konfrontieren Sie die Urheber mit unserer Richtigstellung!

1. Die Grundlage zur Bekämpfung von Epidemien (wie Corona) regelt das Epidemiengesetz. Dieses stattet den Bundesrat mit weitreichenden Kompetenzen aus – so auch der Verfügung der Maskentragpflicht. Das hat nichts mit der Initiative «Ja zum Verhüllungsverbot» zu tun – schliesslich hatte der Bundesrat ja schon heute die Kompetenz, das Tragen von Hygienemasken an gewissen Orten zu verfügen.
2. Unsere Initiative strebt ein Verhüllungsverbot im öffentlichen Raum an –> www.verhuellungsverbot.ch/initiativtext. «Gesundheitliche Gründe» sind in Abs. 3 als «Ausnahme» definiert. Das bedeutet lediglich, dass es «möglich» ist, Hygienemasken aus gesundheitlichen Gründen in der Öffentlichkeit zu tragen. Jeder Fachmann wird bestätigen können, dass daraus keinerlei «Maskenzwang» abgeleitet werden kann! Wer etwas anderes behauptet, verbreitet schlicht und einfach Unwahrheiten. Viel mehr gilt: Wenn der Grundsatz des Verhüllungsverbots künftig in der Verfassung steht, ERHÖHEN wir die Hürden zur Einführung von Maskenpflichten!
3. Die Initiative eignet sich in keiner Art und Weise, um ein «Zeichen des Protests» gegen die umstrittenen Corona-Massnahmen des Bundesrats zu setzen. Die Initiative stärkt nämlich das friedliche Zusammenleben in der Schweiz, indem sie im öffentlichen Raum radikal-islamistisch begründete (Burka, Niqab) und kriminell motivierte (Chaoten, Vandalen) Verhüllung verbieten will. Das sind Werte, die «über Corona hinaus» Gültigkeit haben und nicht das Geringste mit dem «Corona-Regime» des Bundesamts für Gesundheit (BAG) zu tun haben.

Wir haben Verständnis für alle Bürgerinnen und Bürger, welche die bundesrätliche «Corona-Politik» kritisieren und genug haben von den Massnahmen, die das öffentliche Leben einschränken und die Wirtschaft schädigen. Bitte bringen Sie diese Kritik aber nicht in Zusammenhang mit unserer Initiative – das sind «zweierlei Paar Schuhe».

Wir sagen:

– Freie Menschen zeigen das Gesicht, wenn sie miteinander sprechen.
– Ja zur Gleichberechtigung und Stopp der Unterdrückung der Frau: Genauso wie der «Hass auf Ungläubige» sind Burka und Niqab ein unterdrückerisches Merkmal des politischen Islams. Das wollen wir auf Schweizer Boden nicht akzeptieren.
– Schluss mit vermummten Chaoten und Vandalen, die ihr Gesicht verhüllen, um andere Menschen anzugreifen oder fremdes Eigentum zu beschädigen.

Teilen Sie diese Werte ebenfalls? Dann stimmen Sie bitte am 7. März 2021 JA zum Verhüllungsverbot!

Egerkinger Komitee

 

#abst21 #burka #verhüllungsverbot

 

■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■

 

DE Bundesgesetz vom 27. September 2019 über elektronische Identifizierungsdienste (EID-Gesetz, BGEID)

FR
Loi fédérale du 27 septembre 2019 sur les services d’identification électronique (LSIE)


IT
Legge federale del 27 settembre 2019 sui servizi d’identificazione elettronica (Legge sull’Ie, LSIe)


Parole NEIN! NON! NO! NA!

 

e-id-referendum.ch

#abst21 #eid #eidnein

 

■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■

 

DE Bundesbeschluss vom 20. Dezember 2019 über die Genehmigung des Umfassenden Wirtschaftspartnerschaftsabkommens zwischen den EFTA-Staaten und Indonesien

FR
Arrêté fédéral du 20 décembre 2019 portant approbation de l’Accord de partenariat économique de large portée entre les États de l’AELE et l’Indonésie


IT
Decreto federale del 20 dicembre 2019 che approva l’Accordo di partenariato economico globale tra gli Stati dell’AELS e l’Indonesia


Parole NEIN! NON! NO! NA!

 

stop-palmoel.ch

#abst21 #palmoel

 

■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■

 

#abst21 #abstimmen #abstimmung #bundesgesetz #CHvote #dasvolkistderchef #demokratie #direktedemokratie #freiheit #gehabstimmen #gehwählen #initiative #parole #parolen #volksabstimmung #volksinitiative #schweiz #suisse #svizzera #svizra #switzerland

Parlament – Parlement – Parlamento – Info: parlament.ch

 

Wilhelm Tell vs. Bundesrat KEINE DIKTATUR!

Eidgenossen!


Jetzt ist die Zeit den Gruss an den neuen Gesslerhut zu verweigern und erneut für unsere Freiheit zu kämpfen.

Wir wollen keine Diktatur! Kein Polizeistaat! Wir wollen frei sein wie unsere Väter waren, eher den Tod, als in der Knechtschaft leben!

Wilhelm Tell vs. Bundesrat KEINE DIKTATUR! Jetzt als T-Shirt & Aufkleber! Abchecken im Shop!

zum Shop

zum Shop

 

Zum Shop

 

 

Volksabstimmung 29. November – Votation populaire 29 Novembre – Votazione popolare 29 Novembre – 2020

 

DE Volksinitiative vom 10. Oktober 2016 «Für verantwortungsvolle Unternehmen – zum Schutz von Mensch und Umwelt»

FR
Initiative populaire du 10 octobre 2016 « Entreprises responsables – pour protéger l’être humain et l’environnement »


IT
L’iniziativa popolare del 10 ottobre 2016 «Per imprese responsabili – a tutela dell’essere umano e dell’ambiente»

 

Parole NEIN! NON! NO! NA!


#abst20 #29nov

 

■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■

 

DE Volksinitiative vom 21. Juni 2018 «Für ein Verbot der Finanzierung von Kriegsmaterialproduzenten»

FR
Initiative populaire du 21 juin 2018 «Pour une interdiction du financement des producteurs de matériel de guerre»


IT
L’iniziativa popolare del 21 giugno 2018 «Per il divieto di finanziare i produttori di materiale bellico»


Parole NEIN! NON! NO! NA!

 

#abst20 #29nov

 

■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■

 

#abst20 #abstimmen #abstimmung #bundesgesetz #CHvote #dasvolkistderchef #demokratie #direktedemokratie #freiheit #gehabstimmen #gehwählen #initiative #parole #parolen #volksabstimmung #volksinitiative #schweiz #suisse #svizzera #svizra #switzerland

Parlament – Parlement – Parlamento – Info: parlament.ch

 

Volksabstimmung 27. September – Votation populaire 27 Septembre – Votazione popolare 27 Settembre – 2020

 

DE Volksinitiative vom 31. August 2018 «Für eine massvolle Zuwanderung (Begrenzungsinitiative)»

FR
Initiative populaire du 31 août 2018 «Pour une immigration modérée (initiative de limitation)»


IT
Iniziativa popolare del 31 agosto 2018 «Per un’immigrazione moderata (Iniziativa per la limitazione)»

 

Parole JA! OUI! SI! GEA!

 


Ja zur massvollen Zuwanderung! Die Schweiz ist ein kleines Land und es können sich nicht immer mehr Menschen hineinzwängen! Wollen auch Sie unsere Heimat schützen? Sollen wir die Zuwanderung wieder selber steuern können? Dann stimmen Sie JA zur Begrenzungsinitiative.

Abstimmungskomitee begrenzungsinitiative.ch

Abstimmungskomitee Facebook

Abstimmungskomitee Instagram

Abstimmungskomitee Twitter

Unser Forum mit vielen Infos zum weiterleiten

Video runterladen und verteilen in euren Netzwerken Facebook, Instagram als IGTV, Twitter, Telegram, WhatsApp usw. (29,1MB)

Vorschaubild runterladen

Spenden

Begrenzungsinitiative – JA OUI SI zur massvollen Zuwanderung


#bgi #bgija #gbinein #begrenzungsinitiative #begrenzung #zuwanderung #überbevölkerung #migration #grosseraustausch #demografie #kündigungsinitiative #abst20

 

■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■

 

DE Änderung vom 27. September 2019 des Bundesgesetzes über die Jagd und den Schutz wildlebender Säugetiere und Vögel (Jagdgesetz, JSG)

FR
Modification du 27 septembre 2019 de la loi fédérale sur la chasse et la protection des mammifères et oiseaux sauvages (Loi sur la chasse, LChP)


IT
Modifica del 27 settembre 2019 della legge federale sulla caccia e la protezione dei mammiferi e degli uccelli selvatici (Legge sulla caccia, LCP)


Parole NEIN! NON! NO! NA!

 

#abst20

■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■

 

DE Änderung vom 27. September 2019 des Bundesgesetzes über die direkte Bundessteuer (DBG) (Steuerliche Berücksichtigung der Kinderdrittbetreuungskosten)

FR
Modification du 27 septembre 2019 de la loi fédérale sur l’impôt direct (LIFD) (Déduction fiscale des frais de garde des enfants par des tiers)


IT
Modifica del 27 settembre 2019 della legge federale sull’imposta federale diretta (LIFD) (Trattamento fiscale delle spese per la cura dei figli da parte di terzi)

#abst20


Parole NEIN! NON! NO! NA!


■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■

DE Änderung vom 27. September 2019 des Bundesgesetzes über den Erwerbsersatz für Dienstleistende und bei Mutterschaft (indirekter Gegenvorschlag zur Volksinitiative «Für einen vernünftigen Vaterschaftsurlaub – zum Nutzen der ganzen Familie»)

FR
Modification du 27 septembre 2019 de la loi fédérale sur les allocations pour perte de gain en cas de service et de maternité (contre-projet indirect à l’initiative populaire « Pour un congé de paternité raisonnable – en faveur de toute la famille »)


IT
Modifica del 27 settembre 2019 della legge federale sulle indennità di perdita di guadagno per chi presta servizio e in caso di maternità (controprogetto indiretto all’iniziativa popolare «Per un congedo di paternità ragionevole – a favore di tutta la famiglia»)

#abst20


Parole NEIN! NON! NO! NA!

 

■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■

 

DE Bundesbeschluss vom 20. Dezember 2019 über die Beschaffung neuer Kampfflugzeuge

FR Arrêté fédéral du 20 décembre 2019 relatif à l’acquisition de nouveaux avions de combat.

IT Decreto federale del 20 dicembre 2019 concernente l’acquisto di nuovi aerei da combattimento


Parole JA! OUI! SI! GEA!

Infos:
sicherheit-ja.ch
twitter.com/sicherheit_ja
facebook.com/sicherheit.ja
instagram.com/sicherheit_ja

JA! OUI! SI! GEA! Zur Beschaffung neuer Kampfflugzeuge

Abstimmung Kampfflugzeuge JA T-Shirt inkl. 10 Aufkleber und Versand nur 20.-

#armee #flugzeug #kampfflugzeug #lufthoheit #luftraumschutz #luftwaffe #militär #schutz #sicherheit #sicherheitja

 

■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■

 

#abst20 #abstimmen #abstimmung #bundesgesetz #CHvote #dasvolkistderchef #demokratie #direktedemokratie #freiheit #gehabstimmen #gehwählen #initiative #parole #parolen #volksabstimmung #volksinitiative #schweiz #suisse #svizzera #svizra #switzerland

Parlament – Parlement – Parlamento – Info: parlament.ch

 

Volksabstimmung 9. Februar – Votation populaire 9 Février – Votazioni popolari 9 Febbraio – 2020

 

DE Volksinitiative vom 18. Oktober 2016 «Mehr bezahlbare Wohnungen»

FR Initiative populaire du 18 octobre 2016 «Davantage de logements abordables»

IT Iniziativa popolare del 18 ottobre 2016 «Più abitazioni a prezzi accessibili»

 

Parole NEIN! NON! NO! NA!


Nein zu Verstaatlichung des Wohnungsmarktes, sie installiert nicht nur einen willkürlichen und bürokratischen Quotenwahnsinn in der Verfassung, sondern unterläuft auch unseren bewährten Föderalismus. Die Initiative ist Ausdruck einer zunehmenden Zentralisierung von Staatsaufgaben, die besser vor Ort gelöst werden können. Als freiheitsliebende Patrioten sagen wir deshalb Nein zu dieser unnötigen und kontraproduktiven Initiative.

 

mieterverbands-initiative-nein.ch

initiative-logement-non.ch

iniziativa-alloggio-no.ch


#wohnungen #mieterverband #verstaatlichung #abst20 #9februar

 

■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■

 

DE Änderung vom 14. Dezember 2018 des Strafgesetzbuches und des Militärstrafgesetzes (Diskriminierung und Aufruf zu Hass aufgrund der sexuellen Orientierung)

FR Modification du 14 décembre 2018 du code pénal et du code pénal militaire (Discrimination et incitation à la haine en raison de l’orientation sexuelle)

IT Modifica del 14 dicembre 2018 del Codice penale e del Codice penale militare (Discriminazione e incitamento all’odio basati sull’orientamento sessuale)


Parole NEIN! NON! NO! NA!

 

zensurgesetz-nein.ch

facebook.com/zensurgesetznein

twitter.com/zensurgesetz

instagram.com/zensurgesetz/

flyer-ueberall.ch/zensurgesetz-nein

sonderrecht-nein.ch/

twitter.com/sonderrecht

swissinfo.ch/ger/standpunkt_-wir-homosexuellen-brauchen-keine-sonderrechte-

Alle Grafiken runterladen als ZIP & verteilen!

 

 

 

#zensurgesetz #zensurgesetznein #stgb261 #zensur #lgbt #abst20 #19februar


■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■

#abst20 #abstimmen #abstimmung #bundesgesetz #CHvote #dasvolkistderchef #demokratie #direktedemokratie #freiheit #gehabstimmen #gehwählen #initiative #parole #parolen #volksabstimmung #volksinitiative #schweiz #suisse #svizzera #svizra #switzerland

Parlament – Parlement – Parlamento Info: parlament.ch/de/services/volksabstimmungen

 

Instagram Zensur: Wir sind nach 7 Wochen wieder zurück!

@patriot.ch

Instagram Zensur: Wir sind nach 7 Wochen wieder zurück!

In der heissen Phase, 2 Wochen vor der EU-Waffenrecht Abstimmung (19. Mai 2019) hat Instagram unsere Seite mit 5500 Fans blockiert!

Damit hat Instagram das seit 2012 zu Facebook gehört unsere Reichweite beschnitten und die Abstimmungskoordination die auch über den Instagram Nachrichtenkanal lief unterbrochen.

Der gemeine Angriff aus dem Ausland (beauftragt von wem?) auf unsere souveräne Volksabstimmung geht gar nicht, damit manipulierte Instagram/Facebook die öffentliche Meinung in der Schweiz, die JA Stimmen (Operation Libero) hatten so die Mehrheit unter dem Hasthag #waffenrecht auf Instagram.

Also hat unser Anwaltsteam sofort eine Abmahnung in deutsch und englisch mit Prozessandrohung und Schadenersatzklage nach Irland und USA gesendet mit einer freundlichen Aufforderung unsere Fanseite unverzüglich zu entsperren.

Die Online Kontaktaufnahmen über Facebook und Instagram Hilfeseite kann man vergessen, die verliefen im Sande, wir wurden elegant abgewimmelt um Zeit zu schinden (2 Wochen bis zur Abstimmung)

In der Gemeinschaftsrichtlinie steht dass sie eine vielfältige Community haben wollen, demnach gehören also auch Patrioten dazu, aber das ist nur eine billige Augenwischerei, offensichtlich sind Menschen die ihr Land lieben nicht erwünscht oder nur geduldet.

Da Facebook nicht auf unsere Abmahnung reagierte bereiteten wir die Klage und diverse Aktionen vor um mit einer grossen Welle weltweit an die Öffentlichkeit zu gehen, doch dann nach 7 Wochen wurde die Seite wieder entsperrt ohne irgendeine Nachricht oder Entschuldigung. Ein unehrenhaftes vorgehen für eine Firma, immerhin sind wir guter Werbekunde bei Facebook und haben bereits 30.000 CHF ausgegeben. Es kann nicht sein dass sie mit Werbepartner so umgehen und so das Vertrauen in Facebook selber schädigen.

Jetzt ist die Abstimmung natürlich durch und wir haben sie verloren!

Fazit, man muss Facebook mit tausenden von Klagen eindecken damit es ihnen teuer zu stehen kommt und ein umdenken bei Facebook stattfindet da sie ein gewinnorientiertes Unternehmen sind. Es ist bekannt dass sie 2/3 aller Prozesse verliert weil sie aus lauter Übereifer zu viel löschen  oder sperren das gar nicht rechtswidrig ist. Jeder Prozess kostet sie 5000 bis 10.000 CHF wenn es durch eine Instanz geht. Bei der zweiten Instanz kommt locker das Doppelte zusammen.

Mittlerweile haben wir eine zweite Seite am Start und werden nun für Abstimmungen zensurtaktisch anderst vorgehen. Sollte es wieder passieren leiten wir unverzüglich die Klage ein ohne Abmahnung, leider verstehen sie offenbar nur diese Sprache.

Unsere Seite @patriot.ch

Abonniert auch unsere Backupseite @patriot.v2

 

YouTube aufgeflogen; sie drehen am Zähler!

YouTube aufgeflogen; sie drehen am Zähler!

Man wusste es ja schon lange und YouTube hatte es auch bestätigt dass sie nicht mehr alles zeigen wollen.

Jetzt hat sich die Zensurmaschinerie (über 10.000 Mitarbeiter) selber für jeden sichtbar entlarvt.

Keine Aufrufe aber 291 Voten, das soll mal einer erklären. Siehe auch die Kommentare unter dem Video die die Zensur bestätigen.

Update: Einen Tag später wurden die Aufrufe dann plötzlich angezeigt, Stand 21.06.19 4904 Aufrufe und 702 Voten

Eure Spenden

Wichtige Info: Wie man im Ausland sehen kann werden Patrioten und Vereinigungen aus Spenden die sie bekommen absichtlich in haltlose Konstruktionen verwickelt und staatlichen Repressionen ausgesetzt um die politische Arbeit zu verhindern.

Daher nehmen wir nur noch Spenden an wenn du folgende Klausel bestätigst:

Hiermit versichere ich, dass ich aktuell und in Zukunft keinen terroristischen Anschlag oder Mord plane.
Auch bewege ich mich nicht in rechtsextremen, linksextremen, islamistischen oder terroristischen Kreisen.

Wir bestätigen natürlich das gleiche.

Vielen herzlichen Dank für deine Spende!

Spenden
Hier spenden

Instagram zensuriert SVP Politikerin Natalie Rickli

 

20. Mai 2019

Ein paar Tage lang wurden alle Beiträge der SVP Politikerin Natalie Rickli auf Instagram (das zu Facebook gehört) zensuriert, alles harmlose Bilder!

„Kommentare zu diesem Beitrag wurde eingeschränkt“

Sie selber hat nichts bemerkt und auf Anfrage auch bestätigt an den Einstellungen nichts verändert zu haben.

Aktuell geht es wieder.

Gilets Jaunes, une répression d’Etat | Documentaire

 

Mitten in Europa geschieht ein Verbrechen.

 

Gelbe Westen: „Die Unterdrückung dieser Bewegung ist die gleiche wie in den Arbeitervierteln der Arbeiterklasse“.

Der von den unabhängigen Webmedien StreetPress produzierte Dokumentarfilm „Yellow Vests: A State Repression“ verbindet die Polizeipolitik bei den Demonstrationen, die seit November jeden Samstag in Frankreich stattfinden, mit der in den Vororten in den letzten 50 Jahren. Interview mit einem der Co-Direktoren dieser eiskalten Doku.

Die sechsundfünfzig Minuten gelber Westen: Eine staatliche Repression kann niemanden gleichgültig lassen. Unter der Co-Regie von Cléo Bertet, Matthieu Bidan und Mathieu Molard und frei zugänglich auf YouTube taucht die Dokumentation auf der unabhängigen Website StreetPress in sechs Monate dauernde Demonstrationen der Yellow Vests-Bewegung ein und wirft einen Blick auf die Politik der Polizei und die damit verbundene Gewalt.

Dokumente, technische Erklärungen und Begleitpersonen – 3.830 Verwundete, 8.700 in Polizeigewahrsam, 13.460 LBD 40 Schüsse, 1.428 abgefeuerte Granaten – aber vor allem Zeugnisse von Verwundeten, Soziologen, Anwälten, Vertretern von Gewerkschaften und Verbänden der Polizei (Amnesty International, Justice for Adama collective…), der Film ist hochgradig dokumentiert. Die Autoren dieses Berichts machen eine eindeutige Feststellung: Der Staat führt gewaltsame Repressionen gegen die Gelbe Weste durch und verwendet Techniken, die aus fünfzig Jahren Polizeiarbeit in Arbeitervierteln, ZADs oder in Stadien gegen sie übernommen wurden. Eine Form der Polizeiarbeit, deren Missbrauch beunruhigend ist und die Grundfreiheit des Demonstrationsrechts verletzt.

Matthieu Bidan, einer der drei Direktoren, kehrt für Télérama zu dieser schockierenden und militanten Doku nach Télérama zurück, die bereits 35.000 Ansichten auf YouTube erreicht hat.

■ Was war das Ziel dieses Dokumentarfilms?
Die Idee, ein Subjekt um die Verwundeten der Bewegung Gelbe Westen herum zu schaffen, entstand im Januar. Wir haben die Demonstrationen von Anfang an verfolgt und seit dem dritten Akt Anfang Dezember einen echten Wendepunkt in der Strategie der Polizei beobachtet. Damals wurde in sozialen Netzwerken die Frage der von Polizeiwaffen verletzten Demonstranten angesprochen. Bis dahin haben wir nicht viel darüber gesprochen. Politiker verdunkelten sie, die Medien erwähnten sie nur selten. Bei StreetPress haben wir den Verletzten jedoch immer besondere Aufmerksamkeit geschenkt, denn wir beschäftigen uns täglich mit Demonstrationen und deren Folgen in sozialen Brennpunkten und in radikalen Kreisen. Wir stellten schnell fest, dass viele der gelben Westen ähnliche Verletzungen hatten wie in der Vergangenheit bei unterdrückten Demonstrationen in den Vierteln der Arbeiterklasse. Deshalb erschien es uns notwendig, aus dem Notfall herauszukommen, wenn es um die Bewegung der Gelben Westen ging, und uns die Zeit zu nehmen, einen dokumentierten Film zu drehen, der all dieser Gewalt einen Sinn gibt und sie in eine historische Perspektive stellt.

Daher die Idee, ein breites Spektrum von Gesprächspartnern zu interviewen……..

Wir kennen und folgen den meisten Menschen, die wir in diesem Dokumentarfilm interviewen: die Opfer der LBD-Schüsse, Vanessa Langard und Vitalia, deren Zeugenaussagen hart sind; Youcef Brakni, Mitglied des Kollektivs Justice for Adama, das gegen Polizeigewalt kämpft; Pierre Douillard, Soziologe, der bei einer Demonstration das Augenlicht verlor, dessen Porträt bereits erstellt worden war; Antoine Kempf, Rechtsanwalt…. Aber da wir uns einen möglichst vollständigen Überblick verschaffen wollten, besuchten wir auch andere Gesprächspartner wie den ehemaligen Innenminister Daniel Vaillant, dessen politische und institutionelle Stimme wichtig war, sowie Denis Jacob, den Vertreter der Gewerkschaft der alternativen Polizei. Wir hätten es gerne an Innenminister Christophe Castaner übergeben, aber er hat auf unsere Anfragen nicht reagiert.

■ Was sagen uns diese Gewalttaten, von denen einige Demonstranten Opfer sind?
Cécile Amar, Journalistin bei L’Obs und Mitautorin des Buches Le Peuple et le Président, sagt, dass die Regierung sofort die politische Entscheidung getroffen hat, die gelbe Westenbewegung zu unterdrücken. Noch nie in so kurzer Zeit wurden in einer Protestbewegung so viele Menschen verletzt. Noch nie zuvor wurden so viele Tränengasgranaten abgefeuert. Noch nie wurden so viele LBD 40s verwendet. Es ist eher eine repressive Entscheidung als eine politische Antwort auf die Erwartungen der Menschen, die jedes Wochenende demonstrieren.

Die gelben Westen erscheinen als eine neue Bewegung in ihrem Ausdruck, die Repression, die sie trifft, ist nicht und ist ähnlich wie bei früheren sozialen Bewegungen: dem Arbeitsrecht, der ZAD oder derjenigen, die in den Stadien gegen Ultras eingesetzt wird. Noch wichtiger ist, dass diese Politik bereits in den Quartieren der Arbeiterklasse umgesetzt wurde, die seit Jahren Testorte für diese Instrumente sind. Der Zusammenhang zwischen dem, was in diesen Stadtvierteln geschieht, und dem, was gerade auf den Straßen der Großstädte oder in Kreisverkehren geschieht, scheint uns von wesentlicher Bedeutung zu sein.

■ Wie kommt man zu einem solchen aktivistischen Dokumentarfilm?
Der Blickwinkel kam aus der Notwendigkeit. Das Durchgreifen der gelben Westen markiert eine neue Etappe in diesem Trend zur zunehmenden Einschränkung der individuellen Freiheiten, einschließlich des Demonstrationsrechts. Wir können das nicht auf sich beruhen lassen. Auch können wir nicht umhin, uns von diesen Dutzenden Verwundeten bewegen zu lassen. Und Sie kommen nicht unbeschadet aus einem Interview mit jemandem heraus, der während einer Demonstration ein Auge verloren hat. Ja, es ist also ein engagierter Dokumentarfilm, aber in gleicher Weise wie die Arbeit des Journalisten David Dufresne, der über die Verletzungen der Demonstranten für Mediapart und auf Twitter berichtete.

Und wir sind nicht allein, wenn wir diese Entwicklung bedauern. Große Vereinigungen wie die Aktion der Christen zur Abschaffung der Folter (Acat) oder Amnesty International, die in der Dokumentation bezeugen, sind ebenfalls besorgt über den Missbrauch der Polizei und die Behinderung der Demonstrationsfreiheit. Als Journalist und Bürger können wir uns nur Sorgen um die Zukunft machen, vor allem, wenn wir sehen, wie in dieser Woche mehrere Journalisten von der DGSI vorgeladen werden. Es wird immer schwieriger, seinen Informationsauftrag zu erfüllen oder einfach nur zu demonstrieren.

■ Der Dokumentarfilm hat 35.000 Ansichten, nur drei Tage nachdem er online gegangen ist. Wie interpretiert man das?
Seit Monaten kann jeder diese Bewegung live verfolgen, vor den kontinuierlichen Nachrichtenkanälen, auf Twitter, über überall gepostete Videos. Dieser Dokumentarfilm nimmt sich die Zeit, über die Ereignisse der letzten sechs Monate nachzudenken und bietet sogar eine breitere historische Perspektive. Wenn man es sich ansieht, dann sicherlich, weil es der Notwendigkeit entspricht, diese Bewegung und diese Unterdrückung, von der wir Zeugen oder Opfer sind, zu verstehen.

■ Und was jetzt?
Wir werden die Bewegung natürlich weiter verfolgen, insbesondere im Hinblick auf Sicherheit und Unterdrückung. Öffentliche Vorführungen des Dokumentarfilms sind mit Amnesty International oder Acat, in Paris und in Provinzstädten wie Straßburg geplant. Wir werden uns mit der Öffentlichkeit treffen, um darüber zu diskutieren und zu diskutieren. Der Film wird jenseits von YouTube und StreetPress leben.

Quelle: https://www.telerama.fr/television/gilets-jaunes-la-repression-de-ce-mouvement-est-la-meme-que-celle-menee-dans-les-quartiers,n6265951.php

 

 

 

 

Ein schwarzer Tag für die Freiheit!

Der 19. Mai 2019 geht als schwarzer Tag für die Freiheit in die Schweizergeschichte ein.

Die Schweiz übernimmt EU-Waffenrichtlinie mit einem Ja-Anteil von 63,7 Prozent. Es ist erschreckend und sehr schade wie mutlos viele Bürger geworden sind und vor Angstkampagnen (wir fliegen aus Schengen raus) beeinflussen lassen oder gar nicht abstimmen gehen. (Stimmbeteiligung nur 43.9%!)  Wo sind die stabilen Eidgenossen? Alles Schlafschafe und Angsthasen?

Ein weiterer Schritt in die EU mit mehr Bürokratie, Kontrollen, Verbote, weniger Freiheit und die meisten merken es nicht mal!! Wir die gesetzestreuen Bürger werden in Salamitaktik entwaffnet.

Respekt an die Tessiner wo die NEIN Stimmen als einziger Kanton überwiegten. Sie haben der EU die Stirn geboten wie es sich gehört.

Die ganze Misere haben uns aber schlussendlich die Politiker in Bern eingebrockt die die EU-Waffenrichtlinie einfach durchwinken wollten. Diesen Herbst sind Nationalratswahlen und da schauen wir genauer hin wer uns an die EU verraten hat.

Ein trauriges Resultat, aber wir müssen es akzeptieren, jetzt heisst es erst recht weiterkämpfen, weitere Verschärfungen sind mit Sicherheit bereits geplant.

Das Gute daran, wir werden das Themengebiet Waffenrecht weiter pflegen und ausbauen, den Shop aufrüsten mit vielen Waffenrecht Symbolen um die Bevölkerung und Angsthasen zu sensibilisieren.

Ironie ein Aber das Gute ist, ab morgen gibt es kein Krieg, kein Terror, keine Überfälle und keine Selbstmorde mehr, danke Brüssel! Ironie aus

 

In Eigener Sache;

Instagram das zu Facebook gehört hat uns in der heissen Abstimmungsphase (2 Wochen vor Abstimmung) unsere Instagram Seite mit 5500 Fans wegen 3 harmlosen Waffenrechtfotos blockiert! So verloren wir unsere grosse Reichweite und sämtliche Koordinations- und Mobilisationschats die dort drüber liefen. Sauerei dass vom Ausland in den Abstimmungskampf eingegriffen wurde. Wir haben bereits eine Abmahnung nach Irland und USA eingeleitet und warten auf Antwort da die Seite immer noch blockiert ist. Weitere rechtliche Schritte inklusive Klage sind geplant und werden wir ausführlicher in den nächsten Blogs kommunizieren.

 

 

Galerie Waffenrecht ist fertig gestellt

Wir sind stolz auf unsere grösste patriotische Bildergalerie!

Sie wurde jetzt erweitert mit der Galerie Waffenrecht die bereits 170 Fotos zeigt.

Sende uns dein Waffenrecht Foto!

Waffenrecht

Homosexualität ist in Brunei illegal


Brunei verschärft auf Beschluss der Regierung und mit Billigung des autoritär herrschenden Sultans Hassanal Bolkiah das Strafgesetz.

Homosexualität ist jetzt in Brunei illegal und wird mit der Todesstrafe durch Steinigung für Männer und mit bis zu 10 Jahren Haft oder 40 Peitschenhieben für Frauen bestraft.

Grundlage dafür ist die Scharia, die islamische Rechtsprechung. Betroffen sind auch Ausländer oder nicht Muslime.

Der Bedürfnisnachweis ist der Weg zur Hölle, aber Art.17 der Richtlinie ist das Eintrittstor dazu!

Der Bedürfnisnachweis ist der Weg zur Hölle, aber Art.17 der Richtlinie ist das Eintrittstor dazu!

 

 

Tatsache von Art. 17 der EU-Waffen-Richtlinie:

Bei einer Annahme der EU-Waffenrichtlinie öffnet die Schweiz mit diesem Artikel Tür und Tor, um die Bürgerinnen und Bürger sukzessive zu entwaffnen. Das betrifft alle, weil auch Kategorienänderungen ( inkl. Jagdwaffen) vorgenommen, psychologische und medizinische Tests vorausgesetzt oder die Anzahl Waffen beschränkt werden können!

Wollen Sie, dass die EU das künftig kann?

Ich nicht! Darum stimme ich NEIN!

Wilhelm Tell

Volksabstimmung 19. Mai 2019 – Votation populaire 19 Mai 2019 – Votazioni popolari 19 Mai 2019

 

DE Bundesgesetz vom 28. September 2018 über die Steuerreform und die AHV-Finanzierung (STAF)

FR Loi fédérale du 28 septembre 2018 relative à la réforme fiscale et au financement de l’AVS (RFFA)

IT Legge federale del 28 settembre 2018 concernente la riforma fiscale e il finanziamento dell’AVS (RFFA)

 

Parole NEIN! NON! NO! NA!

 

Patriot.ch: Die geforderte Einheit der Materie ist nicht vorhanden. Es wird die AHV- und Steuerreform als „1 Päckli“ verkauft! Wir das Volk wollen zu jeder Reform einzeln abstimmen! Dieser Kuhhandel ist ein Erpressungsversuch und gefährdet unsere AHV!

Verlust der AHV ist grösser als die Finanzierung aus dem AHV-Steuer Deal – das ist nicht die Lösung!

facebook.com/neinstaf

neinstaf.ch

twitter.com/NEIN_zum_STAF

#ahv #ahvreform #ahvreformnein #steuer #steuerreform #staf #abst19 #19mai


■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■

 

DE Bundesbeschluss vom 28. September 2018 über die Genehmigung und die Umsetzung des Notenaustauschs zwischen der Schweiz und der EU betreffend die Übernahme der Richtlinie (EU) 2017/853 zur Änderung der EU-Waffenrichtlinie (Weiterentwicklung des Schengen-Besitzstands)
Komplizierter könnte man es nicht beschreiben, ihr Bürokraten!

FR Arrêté fédéral du 28 septembre 2018 portant approbation et mise en oeuvre de l’échange de notes entre la Suisse et l’UE concernant la reprise de la directive (UE) 2017/853 modifiant la directive de l’UE sur les armes (Développement de l’acquis de Schengen)

IT Decreto federale del 28 settembre 2018 che approva e traspone nel diritto svizzero lo scambio di note tra la Svizzera e l’UE concernente il recepimento della direttiva (UE) 2017/853 che modifica la direttiva UE sulle armi (Sviluppo dell’acquis di Schengen)


Parole NEIN! NON! NO! NA!

 

Alle unsere Blogeinträge, Infos & Grafiken zum EU-Waffenrecht NEIN

Alle unsere Blogeinträge, Infos & Grafiken zum EU-Waffenrecht NEIN

eu-diktat-nein.ch

facebook.com/EUDiktatNein

#waffenrecht #waffenrichtlinie #entwaffnung #entwaffnungsdiktat #waffenbesitz #freiheitsfeindlich #referendum #schiesssport #guns #sig550 #abst19 #19mai

■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■

#abst19 #abstimmen #abstimmung #bundesgesetz #CHvote #dasvolkistderchef #demokratie #direktedemokratie #freiheit #gehabstimmen #gehwählen #initiative #parole #parolen #volksabstimmung #volksinitiative #schweiz #suisse #svizzera #svizra #switzerland

Parlament – Parlement – Parlamento Info: parlament.ch/de/services/volksabstimmungen

 

Seminar zum Argumentieren gegen die Übernahme der EU-Waffenrichtlinie

Seminar zum Argumentieren gegen die Übernahme der EU-Waffenrichtlinie

Von Lukas Joos

In dieser Präsentation hat es Argumente, welche auch nicht direkt betroffene Personen sprachlos macht und zum NEIN-Stimmen überzeugt.

Die Power-Point Präsentation darf / soll / muss bei Auftritten benutzt werden!

Bitte Kommentare zu den Folien sorgfältig lesen und einprägen. Vertieft euch in die Materie, hier habt ihr bestes Material!!

Der Bundesrat, der das Schengener Abkommen aushandelte, schrieb 2004 in seiner Botschaft (BBI 2004 5965) ans Parlament, dass die Nichtübernahme einer Richtlinie durch die Schweiz im Normalfall NICHT zum Ausschluss der Schweiz aus dem Schengen-Raum führt. In dieser Botschaft, via Google auf admin.ch abrufbar, steht auf Seite 4: «Im Falle der Nichtübernahme einer Weiterentwicklung sind die Vertragsparteien verpflichtet, nach pragmatischen Lösungen zu suchen. Im äussersten Fall hätte die Ablehnung der Übernahme eines neuen Erlasses die Kündigung der Abkommen zur Folge.»

Landauf landab warnen nun Politiker der Befürworter inkl. Bundesrätin Karin Keller-Suter (s. Abstimmungs-Arena vom 05.04.2019) bei einer Nichannahme vor dem Risiko eines Schengen-Ausschlusses. Einmal mehr werden dem Stimmbürger ganz unverfroren abstimmungsrelevante Informationen vorenthalten – Wir werden schlicht angelogen!

Dass uns der Bundesrat in der Abstimmungsbotschaft einmal mehr belügt, Desinformation betreibt und Arbeitsverweigerung praktiziert, macht betroffen aber auch wütend. Das Bundesgerichtsurteil in Sachen Abstimmung Heiratsstrafe zeigt uns, dass es doch noch eine neutrale / objektive Instanz gibt! Erteilen wir dem Bundesrat eine Abfuhr und zeigen wir gegenüber Brüssel die Zähne – so, wie es unsere Vorfahren in viel schwierigeren Zeiten gemacht haben!

Power-Point Präsentation Nein zur EU-Waffenrichtlinie Abstimmungsbüchlein 19.05.2019 DE
Power-Point Präsentation nur Text Abstimmungsbüchlein 19.05.2019 DE
Power-Point Präsentation mit Bilder Foliensammlung DE Foliensammlung DE mit Kommentaren
Power-Point Präsentation mit Bilder Foliensammlung DE Foliensammlung DE mit Kommentaren
Abstimmungsbüchlein Schengen 2005 Seite 29 Screenshot Abstimmungsbüchlein 2005 Bundesrat 2004 pragmatische Lösungen
Abstimmungsbüchlein Schengen 2005 Seite 29 Screenshot Abstimmungsbüchlein 2005 Bundesrat 2004 pragmatische Lösungen

Italien lockert Waffenrecht und verabschiedet Notwehr-Reform

+++ BEGRÜSSENSWERTE NOTWEHR-REFORM IN ITALIEN +++

Der italienische Innenminister Matteo Salvini brachte einen Gesetzesentwurf ein, der nun das italienische Parlament passiert hat.

In Zukunft können Menschen, die in Notwehr einen Einbrecher verletzt haben, nicht mehr zu Schmerzensgeldzahlungen verurteilt werden.

Ausserdem soll künftig straffrei bleiben, wer in einem „Zustand schwerwiegender Beunruhigung“ die Grenzen der Notwehr überschreitet und somit überzogen auf einen Angriff reagiert.

Weiters wird der Strafrahmen für Einbruch, Hausfriedensbruch und Raub erhöht.

Die Details der Gesetzesänderung gibt es in dieser Videoanalyse von Charles Krüger

 

Patriot.ch startet heute die Kampagne „Am 19. Mai NEIN! NON! NO! zum EU Entwaffnungsgesetz!“

 

Patriot.ch startet heute die Kampagne „Am 19. Mai NEIN! NON! NO! zum EU Entwaffnungsgesetz!“

 

Mir fehlt der Arm, wenn mir die Waffe fehlt ! Wilhelm Tell – Guillaume Tell – Guglielmo Tell

Mobilmachung! Jetzt Flagge zeigen mit unseren Motiven! Teilt die Bilder in euren Gruppen, jede Stimme zählt am 19. Mai! Danke für eure Unterstützung!

Motive gibt es auch als T-Shirt & T-Shirt Girl zum SPEZIALPREIS von nur 20.- inkl. Versand! Natürlich auch Aufkleber in diversen Grössen 10 bis 50cm erhältlich! Jetzt patriot.shop abchecken, hier gibt es den besten Patrioten Stuff!

zum Shopzum Shop

Wer unsere Arbeit die Geistigelandesverteidigung unterstützen will findet hier Spende Möglichkeiten patriot.ch/spenden

Wer ist bereit uns mit einem kleinen oder grösseren Betrag zu unterstützen? Selbst 5.- Franken würden uns sehr helfen; summieren sich die Beiträge doch recht schnell!

DANKE!

Zum runterladen auf die Bilder klicken.

mirfehltarm rationalengrund
terror waffengesetz
freiheitlich keinewaffen

 

Die nächsten 6 Wochen gibt es jeden Tag eine neue Grafik, die wir unter spezial-waffenrecht nachführen werden, schaut also regelmässig vorbei !

 

Spezial Waffenrecht


Am 19. Mai NEIN! NON! NO! zum EU-Entwaffnungsgesetz!

Hier findest du alle unsere Blogeinträge & Infos  über das Thema Waffenrecht auf einer Seite!

Mir fehlt der Arm, wenn mir die Waffe fehlt ! Wilhelm Tell – Guillaume Tell – Guglielmo Tell

Mobilmachung! Jetzt Flagge zeigen mit unseren Motiven! Teilt unsere Bilder in euren Gruppen und Netzwerken, jede Stimme zählt am 19. Mai! Danke für eure Unterstützung!

Motive gibt es auch als T-Shirt & T-Shirt Girl zum SPEZIALPREIS von nur 20.- inkl. Versand! Natürlich auch Aufkleber in diversen Grössen 10 bis 50cm erhältlich! Jetzt www.patriot.shop abchecken, hier gibt es den besten Patrioten Stuff!

zum Shop zum Shop

Wer unsere Arbeit die Geistigelandesverteidigung unterstützen will findet hier Spende Möglichkeiten patriot.ch/spenden

Wer ist bereit uns mit einem kleinen oder grösseren Betrag zu unterstützen? Selbst 5.- Franken würden uns sehr helfen; summieren sich die Beiträge doch recht schnell! DANKE!

Zum runterladen auf die Bilder klicken. Verteilt die Bilder in euren Gruppen und Netzwerken!

Oder hier alle zusammen als ZIP Datei 100MB runterladen (wird täglich aktualisiert)

mirfehltderarm

rationalengrund terror
waffengesetz freiheitlich
keinewaffen bogen
entwaffnen erpressen
knutscher schwachsinn
landesverrat magazinli
nutzlos staatwaffen
stgw57 unterwerfung
versprechen neinzumdiktat
libero_polizei neinzumdiktat
ahv_waffenrecht sicherheitaufgeben
terroristen bundesbern
eintrittstor freisein
schweizerischeDNA
seidklug sturmgewehr
waffenbesitz waffenrechtistnichtprimaer
Sei kein Angsthase! Sei kein Angsthase!
Sei kein Angsthase! Sei kein Angsthase!
Sei kein Angsthase! Sei kein Angsthase!
Sei kein Angsthase! Sei kein Angsthase!

 

terrorist_freut_sich waffenrecht_ruetlischwur parolen_19mai
frauen_waffenrecht waffenrecht_umweg waffenrecht_leicht_erklaert
Feuerlöscher verbieten waffenrecht_venezuela Feind Brüssel Bürokraten
schuetzen_schuetzen you need a gun ! BEI JEDEM WETTER FLAGGE ZEIGEN
BEI JEDEM WETTER FLAGGE ZEIGEN BEI JEDEM WETTER FLAGGE ZEIGEN BEI JEDEM WETTER FLAGGE ZEIGEN
BEI JEDEM WETTER FLAGGE ZEIGEN Technologien wechseln deine Rechte nicht

 

Komitee eu-diktat-nein.ch Downloads eu-diktat-nein.ch
Komitee eu-diktat-nein.ch Downloads eu-diktat-nein.ch

 

 

Instagram Zensur: Wir sind nach 7 Wochen wieder zurück!

Instagram Zensur: Wir sind nach 7 Wochen wieder zurück!

Instagram Zensur: Wir sind nach 7 Wochen wieder zurück! In der heissen Phase, 2 Wochen vor der EU-Waffenrecht Abstimmung (19 ...
Weiterlesen …
Ein schwarzer Tag für die Freiheit!

Ein schwarzer Tag für die Freiheit!

Der 19. Mai 2019 geht als schwarzer Tag für die Freiheit in die Schweizergeschichte ein. Die Schweiz übernimmt EU-Waffenrichtlinie mit ...
Weiterlesen …
Galerie Waffenrecht ist fertig gestellt

Galerie Waffenrecht ist fertig gestellt

Wir sind stolz auf unsere grösste patriotische Bildergalerie! Sie wurde jetzt erweitert mit der Galerie Waffenrecht die bereits 170 Fotos ...
Weiterlesen …
Frauen gegen das Entwaffnungsdiktat

Frauen gegen das Entwaffnungsdiktat

frauen-gegen-das-entwaffnungsdiktat.ch ...
Weiterlesen …
EU-Waffengesetz 5 vor 12 ! Alle an die Urnen !

EU-Waffengesetz 5 vor 12 ! Alle an die Urnen !

https://patriot.ch/wp-content/uploads/2019/04/jaeger_5_vor_12.mp4 ...
Weiterlesen …
Der Bedürfnisnachweis ist der Weg zur Hölle, aber Art.17 der Richtlinie ist das Eintrittstor dazu!

Der Bedürfnisnachweis ist der Weg zur Hölle, aber Art.17 der Richtlinie ist das Eintrittstor dazu!

Der Bedürfnisnachweis ist der Weg zur Hölle, aber Art.17 der Richtlinie ist das Eintrittstor dazu! Tatsache von Art. 17 der ...
Weiterlesen …
Volksabstimmung 19. Mai 2019 - Votation populaire 19 Mai 2019 - Votazioni popolari 19 Mai 2019

Volksabstimmung 19. Mai 2019 – Votation populaire 19 Mai 2019 – Votazioni popolari 19 Mai 2019

DE Bundesgesetz vom 28. September 2018 über die Steuerreform und die AHV-Finanzierung (STAF) FR Loi fédérale du 28 septembre 2018 ...
Weiterlesen …
Seminar zum Argumentieren gegen die Übernahme der EU-Waffenrichtlinie

Seminar zum Argumentieren gegen die Übernahme der EU-Waffenrichtlinie

Seminar zum Argumentieren gegen die Übernahme der EU-Waffenrichtlinie Von Lukas Joos In dieser Präsentation hat es Argumente, welche auch nicht ...
Weiterlesen …
Italien lockert Waffenrecht und verabschiedet Notwehr-Reform

Italien lockert Waffenrecht und verabschiedet Notwehr-Reform

+++ BEGRÜSSENSWERTE NOTWEHR-REFORM IN ITALIEN +++ Der italienische Innenminister Matteo Salvini brachte einen Gesetzesentwurf ein, der nun das italienische Parlament ...
Weiterlesen …
Patriot.ch startet heute die Kampagne "Am 19. Mai NEIN! NON! NO! zum EU Entwaffnungsgesetz!"

Patriot.ch startet heute die Kampagne „Am 19. Mai NEIN! NON! NO! zum EU Entwaffnungsgesetz!“

Patriot.ch startet heute die Kampagne „Am 19. Mai NEIN! NON! NO! zum EU Entwaffnungsgesetz!“ Mir fehlt der Arm, wenn mir ...
Weiterlesen …
Eidgenössisches Feldschiessen 2019, mitmachen Patrioten! Alle ans Feldschiessen!

Eidgenössisches Feldschiessen 2019, mitmachen Patrioten! Alle ans Feldschiessen!

Eidgenössisches Feldschiessen 2019 Wochenende 24. Mai -26. Mai Ganze Schweiz Gewehr 300m, Pistole 50m, Pistole 25m TIPP! Auch möglich (Alle ...
Weiterlesen …
Stop dem Entwaffnungsdiktat der EU !

Stop dem Entwaffnungsdiktat der EU !

Unsere Politiker enttäuschen uns auf der ganzen Ebene, politisiert ihr eigentlich noch fürs eigene Volk ?? Gut sind im Herbst ...
Weiterlesen …
Nein zum EU Entwaffnungsdiktat !

Nein zum EU Entwaffnungsdiktat !

Das EU-Entwaffnungsdiktat ist unrecht, freiheitsfeindlich, nutzlos, gefährlich und antischweizerisch! Die Interessengemeinschaft Schiessen Schweiz hat das Referendum gegen die Übernahme der ...
Weiterlesen …
Mistgabel und Morgensterne werden uns nicht helfen.

Mistgabel und Morgensterne werden uns nicht helfen.

Mistgabel und Morgensterne werden uns nicht helfen. Im Namen des Terrors und der Angst, knickt der schweizerische Bundesrat vor Brüssel, ...
Weiterlesen …
Eidg. Feldschiessen 2018 – Alle ans Feldschiessen!

Eidg. Feldschiessen 2018 – Alle ans Feldschiessen!

Eidgenössisches Feldschiessen 2018 Wochenende 8.6.-10.6.2018 ganze Schweiz G300m P50m P25m TIPP! Auch möglich wenn Du keine eigene Ordonnanzwaffe mehr hast, ...
Weiterlesen …

55`000 beglaubigte Unterschriften gegen das Zensurgesetz liegen vor !

 

Dem Komitee liegen 55`000 beglaubigte Unterschriften vor! Ihr seid der Wahnsinn! 1. Etappensieg geschafft! Ein fettes Lob und DANKE an alle denen unsere Meinungsfreiheit noch was wert ist!

Update: Am 8. April wurden dann total 70’349 beglaubigte Unterschriften eingereicht!!

Teile diese Links und Videos in eurem Netzwerk:

Unsere Blogeinträge auf einer Seite zusammengefasst:
https://patriot.ch/spezial-zensurgesetz/

Videos für WhatsApp:
https://patriot.ch/2019/03/20/entscheidender-endspurt-nein-non-no-na-zum-zensurgesetz/

JETZT ANLEITUNG INKL. MATERIAL HIER RUNTERLADEN;
https://www.schweizerzukunft.ch/patrioten.html

Zur Webseite des offiziellen Komitees;
https://www.zensurgesetz-nein.ch/

Hier Youtube Endspurt Video, neu auch in französisch und italienisch:

Zensurgesetz-Referendum: Entscheidender Endspurt!*
#zensur #zensurgesetz #zensurgesetznein #neinzumzensurgesetz #meinungsfreiheit #maulkorb
https://www.youtube.com/watch?v=J830vHZuUQU

Référendum contre la loi sur la censure: sprint final décisif!*
#censure #loisurlacensure #loisurlacensurenon #nonàlaloisurlacensure #libertédexpression
https://www.youtube.com/watch?v=tVxZV7UnAho

Referendum sulla legge sulla censura: arriviamo allo sprint finale decisivo!
#censura #leggedicensura #noallaleggedicensura #libertàdiopinione #museruola
https://www.youtube.com/watch?v=lnTTb5Gl1n4

Sehr informative Vorträge:

Bürger für Bürger – Vorwärts zur Meinungsfreiheit – Anian Liebrand
https://www.youtube.com/watch?v=DrrGMkxGvGA

Bürger für Bürger Nein zum Zensurgesetz Andrea Fousseni
https://www.youtube.com/watch?v=hM298UikPMw

 

Wer unsere Arbeit die Geistigelandesverteidigung unterstützen will findet hier Spende Möglichkeiten
https://patriot.ch/spenden/

Wer ist bereit uns mit einem kleinen oder grösseren Betrag zu unterstützen?

Selbst 5.- Franken würden uns sehr helfen; summieren sich die Beiträge doch recht schnell!

Die Abstimmungskampfkasse muss jetzt gefüllt werden!

Voraussichtlich kommt es Ende Jahr zur Abstimmung.

DANKE!

Mit schweizerischen & patriotischen
Grüssen Euer Patriot.ch Team

 

 

Schlussspurt !! STOPP dem unsinnigen Zensurgesetz Art. 261bis StGB.

Schlussspurt !!

STOPP dem unsinnigen Zensurgesetz Art. 261bis StGB.

Laut EDU Präsident Hans Moser sind:

55‘ooo Unterschriften eingegangen
46‘000 bereits beglaubigt
5000 waren ungültig

5000 ungültig ist eine hohe Zahl, schade um die vielen Unterschriften! Schaut unbedingt dass auf dem gleichen Bogen nur solche aus der GLEICHEN Gemeinde unterschreiben, sonst ist er ungültig!!

Lasst uns noch 10’000 sammeln zur Sicherheit!

Wir haben es fast geschafft!

Danke für euren Einsatz! Weiter so!

 

Teile diese Links und Videos in eurem Netzwerk:

Unsere Blogeinträge auf einer Seite zusammengefasst:
https://patriot.ch/spezial-zensurgesetz/

Videos für WhatsApp:
https://patriot.ch/2019/03/20/entscheidender-endspurt-nein-non-no-na-zum-zensurgesetz/

JETZT ANLEITUNG INKL. MATERIAL HIER RUNTERLADEN;
https://www.schweizerzukunft.ch/patrioten.html

Zur Webseite des offiziellen Komitees;
https://www.zensurgesetz-nein.ch/

Hier Youtube Endspurt Video, neu auch in französisch und italienisch:

Zensurgesetz-Referendum: Entscheidender Endspurt!*
#zensur #zensurgesetz #zensurgesetznein #neinzumzensurgesetz #meinungsfreiheit #maulkorb
https://www.youtube.com/watch?v=J830vHZuUQU

Référendum contre la loi sur la censure: sprint final décisif!*
#censure #loisurlacensure #loisurlacensurenon #nonàlaloisurlacensure #libertédexpression
https://www.youtube.com/watch?v=tVxZV7UnAho

Referendum sulla legge sulla censura: arriviamo allo sprint finale decisivo!
#censura #leggedicensura #noallaleggedicensura #libertàdiopinione #museruola
https://www.youtube.com/watch?v=lnTTb5Gl1n4

Sehr informative Vorträge:

Bürger für Bürger – Vorwärts zur Meinungsfreiheit – Anian Liebrand
https://www.youtube.com/watch?v=DrrGMkxGvGA

Bürger für Bürger Nein zum Zensurgesetz Andrea Fousseni
https://www.youtube.com/watch?v=hM298UikPMw

 

Wer unsere Arbeit die Geistigelandesverteidigung unterstützen will findet hier Spende Möglichkeiten
https://patriot.ch/spenden/

Wer ist bereit uns mit einem kleinen oder grösseren Betrag zu unterstützen?

Selbst 5.- Franken würden uns sehr helfen; summieren sich die Beiträge doch recht schnell!

DANKE!

Mit schweizerischen & patriotischen
Grüssen Euer Patriot.ch Team

 

 

Spezial Zensurgesetz


Statt das völlig unnötige Gesetz „Paragraph 261“ endlich ganz abzuschaffen ziehen unsere gewählten Politiker den Maulkorb noch mehr an!!

Solche unfähige Politiker sind einfach nicht mehr wählbar, ihr arbeitet gegen uns das Volk und die Meinungsfreiheit!!

Schämt euch!!

Das wertvollste Gut eines freien Volkes ist das Recht auf die freie Meinungsäusserung.

Die uneingeschränkte Meinungsbildung und -äusserung muss auf allen Gesellschaftlichen, politischen und wissenschaftlichen Gebieten erlaubt sein. Einschränkungen durch Gesetzesartikel wie StGB Art. 261bis sind daher ganz abzuschaffen.

 

Jetzt gibt es kein Hass und keine Diskriminierung mehr!

Jetzt gibt es kein Hass und keine Diskriminierung mehr!

Jetzt gibt es kein Hass und keine Diskriminierung mehr! Ein schwarzer Tag für die Meinungsäusserungsfreiheit, nicht mehr frei sein zu ...
Weiterlesen …
Wir haben 100 Gratiszeitungen am HB Zürich zensiert | Zensurgesetz NEIN

Wir haben 100 Gratiszeitungen am HB Zürich zensiert | Zensurgesetz NEIN

Aktiv werden! Besuche korrektiv.ch twitter.com facebook.com instagram.com youtube.com ...
Weiterlesen …
Ehre für Chocolatier Läderach

Ehre für Chocolatier Läderach

Ehre für Chocolatier Läderach In der Schweiz greifen gewaltätige Linksextreme den Chocolatier Läderach an, weil er sich aus christlicher Überzeugung ...
Weiterlesen …
Coca-Cola mischt sich in Volksabstimmung ein

Coca-Cola mischt sich in Volksabstimmung ein

Es ist sehr bedenklich wenn Grosskonzerne wie die amerikanische Getränke Firma Coca-Cola, sich mit Titelblattgrossen Inseraten (20min, Weltwoche) in Volksabstimmungen ...
Weiterlesen …
Vater, vergib ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun!

Vater, vergib ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun!

Die reformierte Kirche hängte am Grossmünster in Zürich eine riesige 10x30m LGBT Regenbogenfahne an ihren Nordturm  während einer LGBT Demonstration ...
Weiterlesen …
Zensurgesetz NEIN! NON! NO! NA! Video runterladen & verteilen!

Zensurgesetz NEIN! NON! NO! NA! Video runterladen & verteilen!

Hallo Infokrieger! Willkommen an der Abstimmungsfront! Hier das Video auf deutsch, francais und italiano zum runterladen und verteilen in euren ...
Weiterlesen …
NO alla legge di censura del 9 febbraio 2020

NO alla legge di censura del 9 febbraio 2020

NO alla legge di censura del 9 febbraio 2020 ATTENZIONE! CITTADINI SVIZZERI GUARDATE QUESTO VIDEO. NE VA DEL TUO FUTURO ...
Weiterlesen …
NON à la loi sur la censure le 9 février 2020

NON à la loi sur la censure le 9 février 2020

NON à la loi sur la censure le 9 février 2020 ATTENTION, LES SUISSESSES ET LES SUISSES VEUILLEZ REGARDER CETTE ...
Weiterlesen …
NEIN ZUM ZENSURGESETZ am 9. Februar 2020

NEIN ZUM ZENSURGESETZ am 9. Februar 2020

ACHTUNG SCHWEIZERINNEN UND SCHWEIZER BITTE SCHAU DIESES VIDEO ES GEHT UM DEINE Zukunft und die Zukunft deiner Kinder! Du hast ...
Weiterlesen …
Bürger für Bürger: "Nein zu diesem missratenen Zensurgesetz" - Lisa Leisi

Bürger für Bürger: „Nein zu diesem missratenen Zensurgesetz“ – Lisa Leisi

youtube.com/watch?v=GAYiyjXoYHQ passende URL zum Thema =GAY… 😉 ...
Weiterlesen …
Zensurgesetz NEIN! NON! NO! NA! Grafiken runterladen & verteilen!

Zensurgesetz NEIN! NON! NO! NA! Grafiken runterladen & verteilen!

9. Februar Zensurgesetz NEIN! NON! NO! NA! Wer unsere Arbeit die unterstützen will findet hier Spende Möglichkeiten patriot.ch/spenden Wer ist ...
Weiterlesen …
Meinungsmanipulation & Propaganda hoch 10 durch Bundesrat & Parlament

Meinungsmanipulation & Propaganda hoch 10 durch Bundesrat & Parlament

Meinungsmanipulation & Propaganda hoch 10 durch Bundesrat & Parlament Du bist kein Lieber und kein Guter, wenn du dazu nein ...
Weiterlesen …
Schwule, Lesben und Bisexuelle sagen Nein zum Zensurgesetz !

Schwule, Lesben und Bisexuelle sagen Nein zum Zensurgesetz !

Am 9. Februar 2020: NEIN zur Erweiterung der Rassismus-Strafnorm (Zensurgesetz) up!schweiz und die JSVP Schweiz haben die Nein-Parole zur Erweiterung ...
Weiterlesen …
Homosexualität ist in Brunei illegal

Homosexualität ist in Brunei illegal

Brunei verschärft auf Beschluss der Regierung und mit Billigung des autoritär herrschenden Sultans Hassanal Bolkiah das Strafgesetz. Homosexualität ist jetzt ...
Weiterlesen …
Salvini & Orban schützen die Familie | Weltkongress der Familien | EU

Salvini & Orban schützen die Familie | Weltkongress der Familien | EU

Wenn jemand ein Problem damit hat, dass es Mama und Papa heisst und nicht Elter 1 und Elter 2, dann ...
Weiterlesen …
55`000 beglaubigte Unterschriften gegen das Zensurgesetz liegen vor !

55`000 beglaubigte Unterschriften gegen das Zensurgesetz liegen vor !

Dem Komitee liegen 55`000 beglaubigte Unterschriften vor! Ihr seid der Wahnsinn! 1. Etappensieg geschafft! Ein fettes Lob und DANKE an ...
Weiterlesen …
Schlussspurt !! STOPP dem unsinnigen Zensurgesetz Art. 261bis StGB.

Schlussspurt !! STOPP dem unsinnigen Zensurgesetz Art. 261bis StGB.

Schlussspurt !! STOPP dem unsinnigen Zensurgesetz Art. 261bis StGB. Laut EDU Präsident Hans Moser sind: 55‘ooo Unterschriften eingegangen 46‘000 bereits ...
Weiterlesen …
Archivfund Zensurgesetz

Archivfund Zensurgesetz

Gewusst? Wir waren schon 2012 aktiv gegen das unnötige Zensurgesetz! ...
Weiterlesen …
Bürger für Bürger - Vorwärts zur Meinungsfreiheit - Anian Liebrand

Bürger für Bürger – Vorwärts zur Meinungsfreiheit – Anian Liebrand

Schlussspurt ! STOPP dem unsinnigen Zensurgesetz Art. 261bis StGB ...
Weiterlesen …
Wo seid ihr ?

Wo seid ihr ?

Auf Bilder klicken, runterladen und die der Matrix verteilen! DANKE! ...
Weiterlesen …
Entscheidender Endspurt!  NEIN! NON! NO! NA! zum ZENSURGESETZ !

Entscheidender Endspurt! NEIN! NON! NO! NA! zum ZENSURGESETZ !

Video für WhatsApp Gruppen, teilen bis die Matrix glüht ! DE runterladen *Zensurgesetz-Referendum: Entscheidender Endspurt!* #zensur #zensurgesetz #zensurgesetznein #neinzumzensurgesetz #meinungsfreiheit ...
Weiterlesen …
Bürger für Bürger Nein zum Zensurgesetz Andrea Fousseni

Bürger für Bürger Nein zum Zensurgesetz Andrea Fousseni

Sehr informativer Vortrag! Unbedingt abchecken! 1. Einleitung – Dr. Markus Erb 2. Nein zum Zensurgesetz (Erweiterung des Rassismusartikels) – Andrea ...
Weiterlesen …
ALARMSTUFE ROT! Sofortige Aktion ist gefragt gegen das Zensurgesetz!

ALARMSTUFE ROT! Sofortige Aktion ist gefragt gegen das Zensurgesetz!

Liebe Patrioten Wir danken dir herzlich für deine Unterstützung, dank derer wir unsere Stimme als Bürger erheben können. Aktuell gibt ...
Weiterlesen …
Minderheitenschutz braucht keine Zensur !

Minderheitenschutz braucht keine Zensur !

Nein zur Einschränkung der Meinungs- und Gewissensfreiheit! Referendum «gegen die Erweiterung der Rassismus-Strafnorm (Diskriminierung und Aufruf zu Hass aufgrund der ...
Weiterlesen …

Entscheidender Endspurt! NEIN! NON! NO! NA! zum ZENSURGESETZ !

 

Video für WhatsApp Gruppen, teilen bis die Matrix glüht !

DE runterladen

*Zensurgesetz-Referendum: Entscheidender Endspurt!*
#zensur #zensurgesetz #zensurgesetznein #neinzumzensurgesetz #meinungsfreiheit #maulkorb

FR télécharger

*Référendum contre la loi sur la censure: sprint final décisif!*
#censure #loisurlacensure #loisurlacensurenon #nonàlaloisurlacensure #libertédexpression

IT scaricare

*Referendum sulla legge sulla censura: arriviamo allo sprint finale decisivo!*
#censura #leggedicensura #noallaleggedicensura #libertàdiopinione #museruola

 

 

 

ActeXVIII Runde 18 Schlägertruppe von Macron immer brutaler !

 

Mitten in Europa geschieht ein Verbrechen.

Frankreich im Jahre 2019 unter der Regierung Macron der die demokratischen Gelbwesten Proteste brutal niederknüppeln lässt, gleicht einer Gestapo.

Menschenrechtsorganisationen haben sich bereits mehrmals eingeschaltet zu den massiven Gewalteinsätzen durch Polizeikräfte.

Europas Politiker und Medien, die so gern über andere Länder den moralischen Zeigefinger erheben möchten und „die westlichen Werte“ beschwören – schweigen dazu.

Die Fotos sprechen für sich, Quelle Giletsjaunes.

 


 

Hier gibt es noch mehr Fotos, Videos und Livestreams

Hier gibt es noch mehr Fotos, Videos und Livestreams

ALARMSTUFE ROT! Sofortige Aktion ist gefragt gegen das Zensurgesetz!

Liebe Patrioten

Wir danken dir herzlich für deine Unterstützung, dank derer wir unsere Stimme als Bürger erheben können. Aktuell gibt es eine Angelegenheit höchster Dringlichkeit, die dich als Schweizer Bürger direkt beeinträchtigen und deine Rede- und Glaubensfreiheit in Gefahr bringen wird, wenn wir jetzt nicht gemeinsam aufstehen und handeln. Es handelt sich um das Zensurgesetz! Was bedeutet dieses Gesetz für dich als Bürger? Als Bürger mit moralischen Werten und/oder christlichen Glaubensgrundsätzen würdest du ein Verbrechen begehen, wenn du für gewisse traditionelle Werte einstehst oder Passagen aus der Bibel zitierst. In Ländern, in denen das Zensurgesetz schon in Kraft getreten ist, hat es bereits zu verheerenden Folgen geführt.

Was könnte passieren?

Wenn ein Pfarrer oder Pastor einer Kirche ein homosexuelles Paar nicht trauen möchte, könnte er mit bis zu 3 Jahren Gefängnis verurteilt werden.
Wenn man Homosexualität als moralische Abnormalität oder nicht natürlich bezeichnet
Gender-Lehrpläne an Schulen zu kritisieren
Wenn Ärzte anbieten, Homosexualität zu therapieren
Darauf hinzuweisen, dass sexueller Missbrauch von Jungen im Zusammenhang mit Homosexualität stehen kann.

Bis zum 20. März müssen wir 50’000 Stimmen erreichen, wovon bereits ca. 20’000 Stimmen erreicht wurden, um das zu verhindern. Jetzt ist es an DIR, für unser Land und unsere Rede- und Meinungsfreiheit aufzustehen. Sofortiges Handeln ist gefragt, denn die Zeit rennt!

Was kannst du JETZT tun?

VOM REFERENDUM ERZÄHLEN
Teile unseren Videoaufruf in der Sprache deiner Wahl auf Social Media und via Whatsapp. Wir stellen dir Text- Video- und Bildmaterial zur Verfügung.
DEINE KIRCHE MOBILISIEREN
Lass unser Kurzvideo im Gottesdienst oder deiner Zellgruppe abspielen und sammle Unterschriften. Freiwillige Helfer packen gerne bei euch mit an.
IM TELEFONDIENST MITHELFEN
Partizipiere als freiwillige(r) Telefonist(in) und beweg die Schweizer zum Handeln mit einem Telefonscript. Du telefonierst von zu Hause aus und wann es dir passt.

 

JETZT SOS PAKET MIT ANLEITUNG INKL. MATERIAL RUNTERLADEN auf schweizerzukunft.ch/patrioten

JETZT SOS PAKET MIT ANLEITUNG INKL. MATERIAL RUNTERLADEN auf schweizerzukunft.ch/patrioten

 

Schaut dass die Videos viral gehen und flutet die Matrix jetzt damit, DANKE!



Video für dein Youtubekanal

Runterladen als .mp4 102MB


Video für WhatsApp Gruppen

Runterladen als mp4 34MB


Video für Instagram in 6 Teilen, nummeriert in der Reihenfolge wie du

sie raufladen musst damit es ein Bild gibt:

Alle 6 zusammen runterladen als ZIP 32.5 MB

instagram_zensurgesetz_1

instagram_zensurgesetz_2

instagram_zensurgesetz_3

instagram_zensurgesetz_4

instagram_zensurgesetz_5

instagram_zensurgesetz_6

 

Mit diesem Link (via Desktop) kannst du über dein Profilbild auf das Zensurgesetz hinweisen:
https://www.facebook.com/profilepicframes/?selected_overlay_id=2004231329704199

Dissenter ist die neue Internet Revolution für freie Bürger !

Dissenter ist die neue Internet Revolution für freie Bürger !

Der verlogene Mainstream und das System sind jetzt gefickt, Game over !

Dissenter holt die Internetmacht für die unterdrückten Bürger wieder zurück!

Jede Webseite und Plattform (Wikipedia, Twitter, Facebook, YouTube, Tagesschauartikel usw.) im Internet lässt sich, auch wenn die Kommentarfunktion abgestellt ist, frei und unzensiert kommentieren und bewerten! Sehr Geil!

Dissenter bringt den Wilden Westen wieder zurück, damit macht das kommentieren wieder Spass. Pro Freie Diskussion und gegen das System mit ihrem kranken Neusprech und Zensurwahn!

dissenter.com Extensionen für alle Browser Folge uns auf GAB
dissenter.com Extensionen für alle Browser Folge uns auf GAB

 

Hier Kurzerklärung in Deutsch:


Neue freie Kommentar-Plattform Dissenter

 


Dissenter = Die wichtigste Internet-Innovation der letzten Jahre

Stop dem Entwaffnungsdiktat der EU !

Unsere Politiker enttäuschen uns auf der ganzen Ebene, politisiert ihr eigentlich noch fürs eigene Volk ??

Gut sind im Herbst Wahlen, unfähige Politiker die uns das eingebrockt haben sind unwählbar und auszuwechseln !

Leider kuschen sie in Bern vor der EU und wollen uns in Salamitaktik entwaffnen. Sie opfern unsere Freiheit für nichts und machen uns zu Sklaven der EU !

Am 19. Mai ganz klar NEIN! NON! NO! NA!

Bundesbeschluss vom 28. September 2018 über die Genehmigung und die Umsetzung des Notenaustauschs zwischen der Schweiz und der EU betreffend die Übernahme der Richtlinie (EU) 2017/853 zur Änderung der EU-Waffenrichtlinie (Weiterentwicklung des Schengen-Besitzstands)  Komplizierter könnte man es nicht beschreiben, ihr Bürokraten!

Unrecht
Freiheitsfeindlich
Nutzlos
Gefährlich
Antischweizerisch

Mir fehlt der Arm, wenn mir die Waffe fehlt !

+ Wilhelm Tell + Guillaumne Tell +

 

Stop dem Entwaffnungsdiktat der EU !
Für mehr Informationen Webseite des Referendumskomitee abchecken

ActeXV Runde 15 und das französische Volk steht immer noch !


Bildquelle: RUPTLY

Damit ihr möglichst keine solchen schönen Bilder wie oben zu sehen bekommt versuchte die brutale Polizei (im Livestream unten gut zu sehen) mehrmals die grosse friedliche Demonstrantenansammlung mit Tränengasgranaten und Flashballs zu sprengen und aufzuwiegeln. Und die Mainstreampresse lügt uns weiterhin an, die Gelbwestenbewegung sei am verblassen, das Gegenteil ist der Fall! Was für ein mieses Spiel dass die deutschsprachige Lügenpresse hier abzieht!

 

Wir sind pro Polizei, was aber in Frankreich abgeht an massiver schlimmer Polizeigewalt ist unter aller Sau!

Die Bürgerbewegung Gelbewesten / Giletsjaunes ist ein Aufbegehren gegen die politische Elite. Es wird Zeit dass die Polizei nicht mehr gegen ihre eigenen Bürger kämpft und das Spiel von teile und herrsche beendet.

Vive la France!

Politiker die nicht auf ihr Volk hören schaden ihrem Land und zuletzt auch ganz Europa!

 

Spezial Gelbewesten Giletsjaunes

Hier findest du alle unsere Blogeinträge über die Gelbewesten (Giletsjaunes) auf einer Seite!

Wir sind pro Polizei, was aber in Frankreich abgeht an massiver schlimmer Polizeigewalt ist unter aller Sau!

Die Bürgerbewegung Gelbewesten / Giletsjaunes ist ein Aufbegehren gegen die politische Elite. Es wird Zeit dass die Polizei nicht mehr gegen ihre eigenen Bürger kämpft und das Spiel von teile und herrsche beendet.

Vive la France!

Politiker die nicht auf ihr Volk hören schaden ihrem Land und zuletzt auch ganz Europa!

Macron démission !

Brutale massive Polizeigewalt die Macron über seinem eigenen Volk walten lässt:
Stand 23.02.2019
– 10 Menschen Tod
– 93 wurden schwer verletzt, 13 davon sind Blind

 

Facebook blockierte während den EU-Wahlen eine Gelbwesten Gruppe mit 350.000 Mitgliedern

Facebook blockierte während den EU-Wahlen eine Gelbwesten Gruppe mit 350.000 Mitgliedern

Facebook blockierte während den EU-Wahlen eine der grössten Gelbwesten Gruppe mit 350.000 Mitgliedern und beeinflusste  damit die Wahlen! Quelle: https://fr.sott.net/article/33964-Facebook-gele-un-groupe-des-gilets-jaunes-avec-350000-membres-le-jour-des-elections-europeennes ...
Weiterlesen …
Gilets Jaunes, une répression d'Etat | Documentaire

Gilets Jaunes, une répression d’Etat | Documentaire

Mitten in Europa geschieht ein Verbrechen. Gelbe Westen: „Die Unterdrückung dieser Bewegung ist die gleiche wie in den Arbeitervierteln der ...
Weiterlesen …
ActeXVIII Runde 18 Schlägertruppe von Macron immer brutaler !

ActeXVIII Runde 18 Schlägertruppe von Macron immer brutaler !

Mitten in Europa geschieht ein Verbrechen. Frankreich im Jahre 2019 unter der Regierung Macron der die demokratischen Gelbwesten Proteste brutal ...
Weiterlesen …
ActeXV Runde 15 und das französische Volk steht immer noch !

ActeXV Runde 15 und das französische Volk steht immer noch !

Bildquelle: RUPTLY Damit ihr möglichst keine solchen schönen Bilder wie oben zu sehen bekommt versuchte die brutale Polizei (im Livestream ...
Weiterlesen …
"Yellow Vests" in France - 14th weekend of protests - Compilation

„Yellow Vests“ in France – 14th weekend of protests – Compilation

Wir sind pro Polizei, was aber in Frankreich abgeht an massiver schlimmer Polizeigewalt ist unter aller Sau! Die Bürgerbewegung Gelbewesten ...
Weiterlesen …
Gelbe Westen: Das Volk gibt nicht auf

Gelbe Westen: Das Volk gibt nicht auf

Wir sind pro Polizei, was aber in Frankreich abgeht an massiver schlimmer Polizeigewalt ist unter aller Sau! Die Bürgerbewegung Gelbewesten ...
Weiterlesen …
Polizeigewalt in Frankreich: Wo bleibt der Aufschrei von Politik und Medien?

Polizeigewalt in Frankreich: Wo bleibt der Aufschrei von Politik und Medien?

Wir sind pro Polizei, was aber in Frankreich abgeht an massiver schlimmer Polizeigewalt ist unter aller Sau! Die Bürgerbewegung Gelbewesten ...
Weiterlesen …
Macrons Alptraum – Gelbwesten-Proteste in den ehemaligen Kolonien

Macrons Alptraum – Gelbwesten-Proteste in den ehemaligen Kolonien

Die Bürgerbewegung Gelbewesten / Giletsjaunes ist ein Aufbegehren gegen die politische Elite. Es wird Zeit dass die Polizei nicht mehr ...
Weiterlesen …
Chronologie der Gelbwesten: Wachsender Zulauf – selbst nach der neunten Woche

Chronologie der Gelbwesten: Wachsender Zulauf – selbst nach der neunten Woche

Die Bürgerbewegung Gelbewesten / Giletsjaunes ist ein Aufbegehren gegen die politische Elite. Es wird Zeit dass die Polizei nicht mehr ...
Weiterlesen …
Runde 9 der Gelbwesten in Frankreich

Runde 9 der Gelbwesten in Frankreich

AKT 9, LIVE AUS PARIS Gelbwesten-Protest Nr. IX („Acte 9“) gegen Macrons Politik unter dem Motto „Paris gehört uns“ Die ...
Weiterlesen …
Runde 8 der Gelbwesten in Frankreich

Runde 8 der Gelbwesten in Frankreich

Die Bürgerbewegung Gelbewesten / Giletsjaunes ist ein Aufbegehren gegen die politische Elite. Es wird Zeit dass die Polizei nicht mehr ...
Weiterlesen …
Die Gelbwesten - Ein Protestphänomen

Die Gelbwesten – Ein Protestphänomen

Die Bürgerbewegung Gelbewesten / Giletsjaunes ist ein Aufbegehren gegen die politische Elite. Es wird Zeit dass die Polizei nicht mehr ...
Weiterlesen …
Young Wolves - Paris

Young Wolves – Paris

Die Bürgerbewegung Gelbewesten / Giletsjaunes ist ein Aufbegehren gegen die politische Elite. Es wird Zeit dass die Polizei nicht mehr ...
Weiterlesen …

„Yellow Vests“ in France – 14th weekend of protests – Compilation

Wir sind pro Polizei, was aber in Frankreich abgeht an massiver schlimmer Polizeigewalt ist unter aller Sau!

Die Bürgerbewegung Gelbewesten / Giletsjaunes ist ein Aufbegehren gegen die politische Elite. Es wird Zeit dass die Polizei nicht mehr gegen ihre eigenen Bürger kämpft und das Spiel von teile und herrsche beendet.

Vive la France!

Politiker die nicht auf ihr Volk hören schaden ihrem Land und zuletzt auch ganz Europa!

Gelbe Westen: Das Volk gibt nicht auf

Wir sind pro Polizei, was aber in Frankreich abgeht an massiver schlimmer Polizeigewalt ist unter aller Sau!

Die Bürgerbewegung Gelbewesten / Giletsjaunes ist ein Aufbegehren gegen die politische Elite. Es wird Zeit dass die Polizei nicht mehr gegen ihre eigenen Bürger kämpft und das Spiel von teile und herrsche beendet. Vive la France!

Politiker die nicht auf ihr Volk hören schaden ihrem Land und zuletzt auch ganz Europa!

Polizeigewalt in Frankreich: Wo bleibt der Aufschrei von Politik und Medien?

Wir sind pro Polizei, was aber in Frankreich abgeht an massiver schlimmer Polizeigewalt ist unter aller Sau!

Die Bürgerbewegung Gelbewesten / Giletsjaunes ist ein Aufbegehren gegen die politische Elite. Es wird Zeit dass die Polizei nicht mehr gegen ihre eigenen Bürger kämpft und das Spiel von teile und herrsche beendet. Vive la France!

Politiker die nicht auf ihr Volk hören schaden ihrem Land und zuletzt auch ganz Europa!

Minderheitenschutz braucht keine Zensur !

Nein zur Einschränkung der Meinungs- und Gewissensfreiheit!

Referendum «gegen die Erweiterung der Rassismus-Strafnorm (Diskriminierung und Aufruf zu Hass aufgrund der sexuellen Orientierung)»

National- und Ständerat haben in der Schlussabstimmung vom 14. Dezember 2018 beschlossen, die Rassismus-Strafnorm um den Begriff der «sexuellen Orientierung» zu erweitern. Damit werden das Strafrecht ad absurdum geführt und die Meinungsfreiheit massiv angegriffen.

Argumente

Der Kern der Meinungs- und Informationsfreiheit, verankert in der Bundesverfassung Artikel 16, schliesst das Recht ein, Meinungen zu äussern, die anderen nicht gefallen. In einer intakten Demokratie gibt es keine Ansprüche darauf, nicht kritisiert zu werden.
Nein zu schwammigen Begriffen im Strafgesetzbuch!

Das Strafgesetzbuch bestraft Beleidigung, Ehrverletzung und Verleumdung schon heute. Neue Strafnormen, die kaum fassbare Begriffe wie «sexuelle Orientierung» verwenden, schaden der Rechtssicherheit und bereiten den Boden für eine willkürliche Praxis vor.
Nein zu einer Klagewelle gegen Menschen, die Homosexualität infrage stellen!

Die Erfahrung in vielen anderen Ländern zeigt: Auch die Schweiz muss mit absurden Klagewellen gegen Menschen rechnen, die aus wissenschaftlicher Erkenntnis oder aus religiöser Überzeugung eine kritische Haltung gegenüber der Homosexualität einnehmen. Dies ist einer liberalen und toleranten Gesellschaft nicht würdig!

 

JETZT UNTERSCHRIFTENBOGEN HERUNTERLADEN!

JETZT UNTERSCHRIFTENBÖGEN HERUNTERLADEN!


Ablauf der 100 tätigen Sammelfrist für 50’000 Unterschriften

Zur Webseite des offiziellen Komitees

Zur Webseite des offiziellen Komitees

Runde 9 der Gelbwesten in Frankreich

AKT 9, LIVE AUS PARIS Gelbwesten-Protest Nr. IX („Acte 9“) gegen Macrons Politik unter dem Motto „Paris gehört uns“

Die Bürgerbewegung Gelbewesten / Giletsjaunes ist ein Aufbegehren gegen die politische Elite. Es wird Zeit dass die Polizei nicht mehr gegen ihre eigenen Bürger kämpft und das Spiel von teile und herrsche beendet. Vive la France!

Politiker die nicht auf ihr Volk hören schaden ihrem Land und zuletzt auch ganz Europa!

 

Runde 8 der Gelbwesten in Frankreich

Die Bürgerbewegung Gelbewesten / Giletsjaunes ist ein Aufbegehren gegen die politische Elite. Es wird Zeit dass die Polizei nicht mehr gegen ihre eigenen Bürger kämpft und das Spiel von teile und herrsche beendet. Vive la France!

Politiker die nicht auf ihr Volk hören schaden ihrem Land und zuletzt auch ganz Europa!

Die Vereinten Nationen wollen in weniger als 12 Jahren eine Eine-Welt-Regierung!

Die Vereinten Nationen wollen in weniger als 12 Jahren eine Eine-Welt-Regierung!

Die Maske ist gefallen, stoppen wir diesen gefährlichen, globalistischen Grössenwahn und verteidigen wir die Souveränität der Nationen!

Globalen Migrationspakt der UNO stoppen – nationale Souveränität erhalten!

-JA zur Selbstbestimmung am 25. November!

-NEIN zum gefährlichen UNO-Migrationspakt am 10. und 11. Dezember, ohne die Völker zu fragen erlauben sich die Eliten, Bundesrat und Politiker uns hier über den Tisch zu ziehen, was für eine Frechheit!

Nächstes Jahr sind bei uns Wahlen, notiert euch die Namen aller Politiker die für diesen gefährlichen Migrations-Pakt sind und auch alle die ein Nein zur Selbstbestimmung empfehlen, die sind nicht mehr tragbar und wählbar!

Quelle: lifesitenews.com/opinion/the-united-nations-wants-a-one-world-government-in-less-than-twelve-years

 

Nein zum EU Entwaffnungsdiktat !

 

Das EU-Entwaffnungsdiktat ist unrecht, freiheitsfeindlich, nutzlos, gefährlich und antischweizerisch!

Die Interessengemeinschaft Schiessen Schweiz hat das Referendum gegen die Übernahme der unrechten, freiheitsfeindlichen, nutzlosen, gefährlichen und antischweizerischen neuen EU-Waffenrichtlinie verkündet. Nächsten Mai werden wir dieses Referendum gewinnen. Heute beginnt die Hundert-Tage-Frist, in denen wir die 50’000 Unterschriften sammeln müssen – ein guter Tag, um mit seinem Engagement für den Erhalt eines Waffenrechts zu beginnen, das unserem liberalen Rechtsstaat und unserer freien, pluralistischen Gesellschaft würdig ist. Liberté et Patrie – hier geht’s zu den Unterschriftenbögen:

 

Referendum

JETZT UNTERSCHRIFTENBÖGEN HERUNTERLADEN!

JETZT UNTERSCHRIFTENBÖGEN HERUNTERLADEN!

Ablauf der 100 tätigen Sammelfrist für 50’000 Unterschriften

General Henri Guisan – Es wird nicht kapituliert!

Meine Herren (Offiziere), es wird gekämpft! Es wird nicht kapituliert! Habt Gottvertrauen!

General Henri Guisan

Wir haben das Zitat in unserer Wiki aufgenommen.

General Henry Guisan war ein mutiger, standfester und entschlossener Patriot. Zum Glück und zum Segen unseres Vaterlandes gibt es auch heute noch Kämpfer in unseren Reihen die nicht kapitulieren und mit grossem politischem Engagement dem Bundesrat den Marsch blasen. Deren vorauseilender Gehorsam gegenüber der EU ist keine gute Strategie und bringt uns noch in grosse Gefahr.

Eidgenossen! Hütet Euch am Morgarten, hiess es 1315. Heute heisst es: Hütet Euch vor der Fremdbestimmung! Hütet Euch vor der Fehlkonstruktion EU! Hütet Euch vor dem schleichenden EU-Beitritt durch Bundesbern! Hütet Euch vor den sich diktatorisch gebärdenden Staatsgewalten, die Unabhängigkeit und Selbstbestimmung preisgeben.

 

Weder Lampedusa noch Brüssel, Europäer sein!

Dieses Video ist eine eindringliche Erinnerung, was Europa einmal war, was es vereinzelt noch ist und wie Europa wieder sein kann: eine Wiege der Zivilisation!

 

Europa ist nicht Lampedusa. Europa ist unsere Kultur!
Europa ist nicht die Organisation von Brüssel, und weder eine Währung noch eine Zentralbank.

Europa ist kein globalisierter und grenzenloser Raum. Europa ist nicht die afrikanische Welt, und auch kein islamisches Land.
Europa ist weder Hässlichkeit noch „Nicht-Kunst“.
Europa ist der Kontinent der Europäer.

Europa, das sind mehrere Jahrtausende von Geschichte 700 Millionen Europäer!
Europa ist eine Identität: die der europäischen und christlichen Kultur.

Europa, das sind griechische Tempel, römische Aquädukte und Theatern, romanische Kapellen, gotischen Kathedralen, Renaissance-Paläste, Marktplätze, Klöster, barocke Kirchen, klassische Schlösser, Jugendstil-Gebäuden.

Europa, das sind wilde Klippen, großartige Berge, friedliche Flüsse.

Europa ist das Gefühl der Natur. Europa, das sind vom Menschen gepflegten Landschaften, Haine und Poldern, Wiesen und Terrassenkulturen.

Europa ist der Erdboden des Apfel- und des Olivenbaumes, der Weinreben und des Hopfens.
Europa ist nicht die Welt industrieller Nahrung, sondern Kochkunst beruhend auf Öl und Butter, Wein und Bier, Käse und Brot, Wurst und Schinken…

Europa ist gerade nicht die Welt der Abstraktion: Europa ist Kunst der Darstellung, von Praxiteles bis zu Rodin, von den Fresken von Pompeji bis an der Wiener Sezession.
Europa ist die keltische Einbildungskraft, und das christliche Mysterium. Europa ist die Zivilisation, die den Stein in Spitzen verwandelt.

Europa ist die Ablehnung der Verwirrung: Es ist die Kultur, die den mehrstimmigen Gesang und das Symphonieorchester erfunden hat.
Europa ist nicht die Welt von Belphegor: es ist die Kultur, die die Frau ehrt, — als Göttin, Mutter oder Kriegerin.

Europa ist die Kultur des Rittertums und der Minne.
Europa ist nicht die Welt der Überwachung, es ist das Land der Freiheit: die altgriechische Staatsbürgerschaft, das Römische Forum, die englische Charta von 1215, die freien Städten und Universitäten des Mittelalters, das Erwachen der Völker im XIX. Jahrhundert.

Europa ist ein literarisches und mythologisches Vermögen: Homer, Vergil, Hesiod, die Edda, das Nibelungenlied und der Artus-Zyklus. Und auch Shakespeare, Dante, Cervantes, Goethe, Tolstoi… Europa ist der Geist der Erfindung und der Eroberung: es ist Leonardo da Vinci und Johannes Gutenberg; die Karavellen, die Heißluftballons, die Anfänge der Luftfahrt, und Ariane.

Es sind die über das Meer geworfene Brücken. Europa sind die Helden, die über Jahrhunderte hinweg sie verteidigt haben: Leonidas und seine 300 Spartaner, die Griechenland von Asien erretten; Scipio der Afrikaner, der Rom von Karthago bewahrt; Karl Martell, der die Arabische Invasion zurückweist; Gottfried von Bouillon, der das Heilige Land befreit und das Frankenreich von Jerusalem gründet; Ferdinand von Aragón und Isabella von Kastilien, die Granada befreien; Iwan der Schreckliche, der die Mongolen von den Heiligen Russland entfernt; don Juan de Austria, Johann von Österreich, der die Türken bei Lepanto besiegt.

Europa, das sind historischen Stätten: der Parthenon, die Piazza San Marco, der Petersdom, der Turm von Belém, Santiago de Compostela, der Mont Saint-Michel, der Tower of London, das Brandenburger Tor, die Türme des Kremls. Dies alles bildet unser Kultur-Epos! Heute ist Europa der kranke Mann der Welt: schuldtragend, kolonisiert, geschwächt.

Dies ist weder unvermeidlich, noch dauerhaft. Genug mit Buße und Reue! Lasst uns den Faden unser Gedächtnis wiederfinden! Lasst uns an der hoffnungsvollen Botschaft von Dominique Venner lauschen: «Ich glaube an die spezifischen Eigenschaften der Europäer, die vorübergehend sich im Schlafe befinden. «Ich glaube an Ihre eigenartige Wirksamkeit, an Ihren erfinderischen Geist und am Wiederaufwachen ihrer Kraft.

« Das Erwachen wird kommen.
« Wann?
« Es ist mir unbekannt.
« Doch an dieses Erwachens habe ich kein Zweifel.»