Ein schwarzer Tag für die Freiheit!

Der 19. Mai 2019 geht als schwarzer Tag für die Freiheit in die Schweizergeschichte ein.

Die Schweiz übernimmt EU-Waffenrichtlinie mit einem Ja-Anteil von 63,7 Prozent. Es ist erschreckend und sehr schade wie mutlos viele Bürger geworden sind und vor Angstkampagnen (wir fliegen aus Schengen raus) beeinflussen lassen oder gar nicht abstimmen gehen. (Stimmbeteiligung nur 43.9%!)  Wo sind die stabilen Eidgenossen? Alles Schlafschafe und Angsthasen?

Ein weiterer Schritt in die EU mit mehr Bürokratie, Kontrollen, Verbote, weniger Freiheit und die meisten merken es nicht mal!! Wir die gesetzestreuen Bürger werden in Salamitaktik entwaffnet.

Respekt an die Tessiner wo die NEIN Stimmen als einziger Kanton überwiegten. Sie haben der EU die Stirn geboten wie es sich gehört.

Die ganze Misere haben uns aber schlussendlich die Politiker in Bern eingebrockt die die EU-Waffenrichtlinie einfach durchwinken wollten. Diesen Herbst sind Nationalratswahlen und da schauen wir genauer hin wer uns an die EU verraten hat.

Ein trauriges Resultat, aber wir müssen es akzeptieren, jetzt heisst es erst recht weiterkämpfen, weitere Verschärfungen sind mit Sicherheit bereits geplant.

Das Gute daran, wir werden das Themengebiet Waffenrecht weiter pflegen und ausbauen, den Shop aufrüsten mit vielen Waffenrecht Symbolen um die Bevölkerung und Angsthasen zu sensibilisieren.

Ironie ein Aber das Gute ist, ab morgen gibt es kein Krieg, kein Terror, keine Überfälle und keine Selbstmorde mehr, danke Brüssel! Ironie aus

 

In Eigener Sache;

Instagram das zu Facebook gehört hat uns in der heissen Abstimmungsphase (2 Wochen vor Abstimmung) unsere Instagram Seite mit 5500 Fans wegen 3 harmlosen Waffenrechtfotos blockiert! So verloren wir unsere grosse Reichweite und sämtliche Koordinations- und Mobilisationschats die dort drüber liefen. Sauerei dass vom Ausland in den Abstimmungskampf eingegriffen wurde. Wir haben bereits eine Abmahnung nach Irland und USA eingeleitet und warten auf Antwort da die Seite immer noch blockiert ist. Weitere rechtliche Schritte inklusive Klage sind geplant und werden wir ausführlicher in den nächsten Blogs kommunizieren.

 

 

Galerie Waffenrecht ist fertig gestellt

Wir sind stolz auf unsere grösste patriotische Bildergalerie!

Sie wurde jetzt erweitert mit der Galerie Waffenrecht die bereits 170 Fotos zeigt.

Sende uns dein Waffenrecht Foto!

Waffenrecht

Der Bedürfnisnachweis ist der Weg zur Hölle, aber Art.17 der Richtlinie ist das Eintrittstor dazu!

Der Bedürfnisnachweis ist der Weg zur Hölle, aber Art.17 der Richtlinie ist das Eintrittstor dazu!

 

 

Tatsache von Art. 17 der EU-Waffen-Richtlinie:

Bei einer Annahme der EU-Waffenrichtlinie öffnet die Schweiz mit diesem Artikel Tür und Tor, um die Bürgerinnen und Bürger sukzessive zu entwaffnen. Das betrifft alle, weil auch Kategorienänderungen ( inkl. Jagdwaffen) vorgenommen, psychologische und medizinische Tests vorausgesetzt oder die Anzahl Waffen beschränkt werden können!

Wollen Sie, dass die EU das künftig kann?

Ich nicht! Darum stimme ich NEIN!

Wilhelm Tell

Volksabstimmung 19. Mai 2019 – Votation populaire 19 Mai 2019 – Votazioni popolari 19 Mai 2019

 

DE Bundesgesetz vom 28. September 2018 über die Steuerreform und die AHV-Finanzierung (STAF)

FR Loi fédérale du 28 septembre 2018 relative à la réforme fiscale et au financement de l’AVS (RFFA)

IT Legge federale del 28 settembre 2018 concernente la riforma fiscale e il finanziamento dell’AVS (RFFA)

 

Parole NEIN! NON! NO! NA!

 

Patriot.ch: Die geforderte Einheit der Materie ist nicht vorhanden. Es wird die AHV- und Steuerreform als „1 Päckli“ verkauft! Wir das Volk wollen zu jeder Reform einzeln abstimmen! Dieser Kuhhandel ist ein Erpressungsversuch und gefährdet unsere AHV!

Verlust der AHV ist grösser als die Finanzierung aus dem AHV-Steuer Deal – das ist nicht die Lösung!

facebook.com/neinstaf

neinstaf.ch

twitter.com/NEIN_zum_STAF

#ahv #ahvreform #ahvreformnein #steuer #steuerreform #staf #abst19 #19mai


■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■

 

DE Bundesbeschluss vom 28. September 2018 über die Genehmigung und die Umsetzung des Notenaustauschs zwischen der Schweiz und der EU betreffend die Übernahme der Richtlinie (EU) 2017/853 zur Änderung der EU-Waffenrichtlinie (Weiterentwicklung des Schengen-Besitzstands)
Komplizierter könnte man es nicht beschreiben, ihr Bürokraten!

FR Arrêté fédéral du 28 septembre 2018 portant approbation et mise en oeuvre de l’échange de notes entre la Suisse et l’UE concernant la reprise de la directive (UE) 2017/853 modifiant la directive de l’UE sur les armes (Développement de l’acquis de Schengen)

IT Decreto federale del 28 settembre 2018 che approva e traspone nel diritto svizzero lo scambio di note tra la Svizzera e l’UE concernente il recepimento della direttiva (UE) 2017/853 che modifica la direttiva UE sulle armi (Sviluppo dell’acquis di Schengen)


Parole NEIN! NON! NO! NA!

 

Alle unsere Blogeinträge, Infos & Grafiken zum EU-Waffenrecht NEIN

Alle unsere Blogeinträge, Infos & Grafiken zum EU-Waffenrecht NEIN

eu-diktat-nein.ch

facebook.com/EUDiktatNein

#waffenrecht #waffenrichtlinie #entwaffnung #entwaffnungsdiktat #waffenbesitz #freiheitsfeindlich #referendum #schiesssport #guns #sig550 #abst19 #19mai

■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■

#abst19 #abstimmen #abstimmung #bundesgesetz #CHvote #dasvolkistderchef #demokratie #direktedemokratie #freiheit #gehabstimmen #gehwählen #initiative #parole #parolen #volksabstimmung #volksinitiative #schweiz #suisse #svizzera #svizra #switzerland

Parlament – Parlement – Parlamento Info: parlament.ch/de/services/volksabstimmungen

 

Seminar zum Argumentieren gegen die Übernahme der EU-Waffenrichtlinie

Seminar zum Argumentieren gegen die Übernahme der EU-Waffenrichtlinie

Von Lukas Joos

In dieser Präsentation hat es Argumente, welche auch nicht direkt betroffene Personen sprachlos macht und zum NEIN-Stimmen überzeugt.

Die Power-Point Präsentation darf / soll / muss bei Auftritten benutzt werden!

Bitte Kommentare zu den Folien sorgfältig lesen und einprägen. Vertieft euch in die Materie, hier habt ihr bestes Material!!

Der Bundesrat, der das Schengener Abkommen aushandelte, schrieb 2004 in seiner Botschaft (BBI 2004 5965) ans Parlament, dass die Nichtübernahme einer Richtlinie durch die Schweiz im Normalfall NICHT zum Ausschluss der Schweiz aus dem Schengen-Raum führt. In dieser Botschaft, via Google auf admin.ch abrufbar, steht auf Seite 4: «Im Falle der Nichtübernahme einer Weiterentwicklung sind die Vertragsparteien verpflichtet, nach pragmatischen Lösungen zu suchen. Im äussersten Fall hätte die Ablehnung der Übernahme eines neuen Erlasses die Kündigung der Abkommen zur Folge.»

Landauf landab warnen nun Politiker der Befürworter inkl. Bundesrätin Karin Keller-Suter (s. Abstimmungs-Arena vom 05.04.2019) bei einer Nichannahme vor dem Risiko eines Schengen-Ausschlusses. Einmal mehr werden dem Stimmbürger ganz unverfroren abstimmungsrelevante Informationen vorenthalten – Wir werden schlicht angelogen!

Dass uns der Bundesrat in der Abstimmungsbotschaft einmal mehr belügt, Desinformation betreibt und Arbeitsverweigerung praktiziert, macht betroffen aber auch wütend. Das Bundesgerichtsurteil in Sachen Abstimmung Heiratsstrafe zeigt uns, dass es doch noch eine neutrale / objektive Instanz gibt! Erteilen wir dem Bundesrat eine Abfuhr und zeigen wir gegenüber Brüssel die Zähne – so, wie es unsere Vorfahren in viel schwierigeren Zeiten gemacht haben!

Power-Point Präsentation Nein zur EU-Waffenrichtlinie Abstimmungsbüchlein 19.05.2019 DE
Power-Point Präsentation nur Text Abstimmungsbüchlein 19.05.2019 DE
Power-Point Präsentation mit Bilder Foliensammlung DE Foliensammlung DE mit Kommentaren
Power-Point Präsentation mit Bilder Foliensammlung DE Foliensammlung DE mit Kommentaren
Abstimmungsbüchlein Schengen 2005 Seite 29 Screenshot Abstimmungsbüchlein 2005 Bundesrat 2004 pragmatische Lösungen
Abstimmungsbüchlein Schengen 2005 Seite 29 Screenshot Abstimmungsbüchlein 2005 Bundesrat 2004 pragmatische Lösungen

Italien lockert Waffenrecht und verabschiedet Notwehr-Reform

+++ BEGRÜSSENSWERTE NOTWEHR-REFORM IN ITALIEN +++

Der italienische Innenminister Matteo Salvini brachte einen Gesetzesentwurf ein, der nun das italienische Parlament passiert hat.

In Zukunft können Menschen, die in Notwehr einen Einbrecher verletzt haben, nicht mehr zu Schmerzensgeldzahlungen verurteilt werden.

Ausserdem soll künftig straffrei bleiben, wer in einem „Zustand schwerwiegender Beunruhigung“ die Grenzen der Notwehr überschreitet und somit überzogen auf einen Angriff reagiert.

Weiters wird der Strafrahmen für Einbruch, Hausfriedensbruch und Raub erhöht.

Die Details der Gesetzesänderung gibt es in dieser Videoanalyse von Charles Krüger

 

Patriot.ch startet heute die Kampagne „Am 19. Mai NEIN! NON! NO! zum EU Entwaffnungsgesetz!“

 

Patriot.ch startet heute die Kampagne „Am 19. Mai NEIN! NON! NO! zum EU Entwaffnungsgesetz!“

 

Mir fehlt der Arm, wenn mir die Waffe fehlt ! Wilhelm Tell – Guillaume Tell – Guglielmo Tell

Mobilmachung! Jetzt Flagge zeigen mit unseren Motiven! Teilt die Bilder in euren Gruppen, jede Stimme zählt am 19. Mai! Danke für eure Unterstützung!

Motive gibt es auch als T-Shirt & T-Shirt Girl zum SPEZIALPREIS von nur 20.- inkl. Versand! Natürlich auch Aufkleber in diversen Grössen 10 bis 50cm erhältlich! Jetzt patriot.shop abchecken, hier gibt es den besten Patrioten Stuff!

zum Shopzum Shop

Wer unsere Arbeit die Geistigelandesverteidigung unterstützen will findet hier Spende Möglichkeiten patriot.ch/spenden

Wer ist bereit uns mit einem kleinen oder grösseren Betrag zu unterstützen? Selbst 5.- Franken würden uns sehr helfen; summieren sich die Beiträge doch recht schnell!

DANKE!

Zum runterladen auf die Bilder klicken.

mirfehltarm rationalengrund
terror waffengesetz
freiheitlich keinewaffen

 

Die nächsten 6 Wochen gibt es jeden Tag eine neue Grafik, die wir unter spezial-waffenrecht nachführen werden, schaut also regelmässig vorbei !

 

Spezial Waffenrecht


Am 19. Mai NEIN! NON! NO! zum EU-Entwaffnungsgesetz!

Hier findest du alle unsere Blogeinträge & Infos  über das Thema Waffenrecht auf einer Seite!

Mir fehlt der Arm, wenn mir die Waffe fehlt ! Wilhelm Tell – Guillaume Tell – Guglielmo Tell

Mobilmachung! Jetzt Flagge zeigen mit unseren Motiven! Teilt unsere Bilder in euren Gruppen und Netzwerken, jede Stimme zählt am 19. Mai! Danke für eure Unterstützung!

Motive gibt es auch als T-Shirt & T-Shirt Girl zum SPEZIALPREIS von nur 20.- inkl. Versand! Natürlich auch Aufkleber in diversen Grössen 10 bis 50cm erhältlich! Jetzt www.patriot.shop abchecken, hier gibt es den besten Patrioten Stuff!

zum Shop zum Shop

Wer unsere Arbeit die Geistigelandesverteidigung unterstützen will findet hier Spende Möglichkeiten patriot.ch/spenden

Wer ist bereit uns mit einem kleinen oder grösseren Betrag zu unterstützen? Selbst 5.- Franken würden uns sehr helfen; summieren sich die Beiträge doch recht schnell! DANKE!

Zum runterladen auf die Bilder klicken. Verteilt die Bilder in euren Gruppen und Netzwerken!

Oder hier alle zusammen als ZIP Datei 100MB runterladen (wird täglich aktualisiert)

mirfehltderarm

rationalengrund terror
waffengesetz freiheitlich
keinewaffen bogen
entwaffnen erpressen
knutscher schwachsinn
landesverrat magazinli
nutzlos staatwaffen
stgw57 unterwerfung
versprechen neinzumdiktat
libero_polizei neinzumdiktat
ahv_waffenrecht sicherheitaufgeben
terroristen bundesbern
eintrittstor freisein
neutralität schweizerischeDNA
seidklug sturmgewehr
waffenbesitz waffenrechtistnichtprimaer
Sei kein Angsthase! Sei kein Angsthase!
Sei kein Angsthase! Sei kein Angsthase!
Sei kein Angsthase! Sei kein Angsthase!
Sei kein Angsthase! Sei kein Angsthase!

 

terrorist_freut_sich waffenrecht_ruetlischwur parolen_19mai
frauen_waffenrecht waffenrecht_umweg waffenrecht_leicht_erklaert
Feuerlöscher verbieten waffenrecht_venezuela Feind Brüssel Bürokraten
schuetzen_schuetzen you need a gun ! BEI JEDEM WETTER FLAGGE ZEIGEN
BEI JEDEM WETTER FLAGGE ZEIGEN BEI JEDEM WETTER FLAGGE ZEIGEN BEI JEDEM WETTER FLAGGE ZEIGEN
BEI JEDEM WETTER FLAGGE ZEIGEN Technologien wechseln deine Rechte nicht

 

Komitee eu-diktat-nein.ch Downloads eu-diktat-nein.ch
Komitee eu-diktat-nein.ch Downloads eu-diktat-nein.ch

 

 

Instagram Zensur: Wir sind nach 7 Wochen wieder zurück!

Instagram Zensur: Wir sind nach 7 Wochen wieder zurück!

Instagram Zensur: Wir sind nach 7 Wochen wieder zurück! In der heissen Phase, 2 Wochen vor der EU-Waffenrecht Abstimmung (19 ...
Weiterlesen …
Ein schwarzer Tag für die Freiheit!

Ein schwarzer Tag für die Freiheit!

Der 19. Mai 2019 geht als schwarzer Tag für die Freiheit in die Schweizergeschichte ein. Die Schweiz übernimmt EU-Waffenrichtlinie mit ...
Weiterlesen …
Galerie Waffenrecht ist fertig gestellt

Galerie Waffenrecht ist fertig gestellt

Wir sind stolz auf unsere grösste patriotische Bildergalerie! Sie wurde jetzt erweitert mit der Galerie Waffenrecht die bereits 170 Fotos ...
Weiterlesen …
Frauen gegen das Entwaffnungsdiktat

Frauen gegen das Entwaffnungsdiktat

frauen-gegen-das-entwaffnungsdiktat.ch ...
Weiterlesen …
EU-Waffengesetz 5 vor 12 ! Alle an die Urnen !

EU-Waffengesetz 5 vor 12 ! Alle an die Urnen !

https://patriot.ch/wp-content/uploads/2019/04/jaeger_5_vor_12.mp4 ...
Weiterlesen …
Der Bedürfnisnachweis ist der Weg zur Hölle, aber Art.17 der Richtlinie ist das Eintrittstor dazu!

Der Bedürfnisnachweis ist der Weg zur Hölle, aber Art.17 der Richtlinie ist das Eintrittstor dazu!

Der Bedürfnisnachweis ist der Weg zur Hölle, aber Art.17 der Richtlinie ist das Eintrittstor dazu! Tatsache von Art. 17 der ...
Weiterlesen …
Volksabstimmung 19. Mai 2019 - Votation populaire 19 Mai 2019 - Votazioni popolari 19 Mai 2019

Volksabstimmung 19. Mai 2019 – Votation populaire 19 Mai 2019 – Votazioni popolari 19 Mai 2019

DE Bundesgesetz vom 28. September 2018 über die Steuerreform und die AHV-Finanzierung (STAF) FR Loi fédérale du 28 septembre 2018 ...
Weiterlesen …
Seminar zum Argumentieren gegen die Übernahme der EU-Waffenrichtlinie

Seminar zum Argumentieren gegen die Übernahme der EU-Waffenrichtlinie

Seminar zum Argumentieren gegen die Übernahme der EU-Waffenrichtlinie Von Lukas Joos In dieser Präsentation hat es Argumente, welche auch nicht ...
Weiterlesen …
Italien lockert Waffenrecht und verabschiedet Notwehr-Reform

Italien lockert Waffenrecht und verabschiedet Notwehr-Reform

+++ BEGRÜSSENSWERTE NOTWEHR-REFORM IN ITALIEN +++ Der italienische Innenminister Matteo Salvini brachte einen Gesetzesentwurf ein, der nun das italienische Parlament ...
Weiterlesen …
Patriot.ch startet heute die Kampagne "Am 19. Mai NEIN! NON! NO! zum EU Entwaffnungsgesetz!"

Patriot.ch startet heute die Kampagne „Am 19. Mai NEIN! NON! NO! zum EU Entwaffnungsgesetz!“

Patriot.ch startet heute die Kampagne „Am 19. Mai NEIN! NON! NO! zum EU Entwaffnungsgesetz!“ Mir fehlt der Arm, wenn mir ...
Weiterlesen …
Eidgenössisches Feldschiessen 2019, mitmachen Patrioten! Alle ans Feldschiessen!

Eidgenössisches Feldschiessen 2019, mitmachen Patrioten! Alle ans Feldschiessen!

Eidgenössisches Feldschiessen 2019 Wochenende 24. Mai -26. Mai Ganze Schweiz Gewehr 300m, Pistole 50m, Pistole 25m TIPP! Auch möglich (Alle ...
Weiterlesen …
Stop dem Entwaffnungsdiktat der EU !

Stop dem Entwaffnungsdiktat der EU !

Unsere Politiker enttäuschen uns auf der ganzen Ebene, politisiert ihr eigentlich noch fürs eigene Volk ?? Gut sind im Herbst ...
Weiterlesen …
Nein zum EU Entwaffnungsdiktat !

Nein zum EU Entwaffnungsdiktat !

Das EU-Entwaffnungsdiktat ist unrecht, freiheitsfeindlich, nutzlos, gefährlich und antischweizerisch! Die Interessengemeinschaft Schiessen Schweiz hat das Referendum gegen die Übernahme der ...
Weiterlesen …
Mistgabel und Morgensterne werden uns nicht helfen.

Mistgabel und Morgensterne werden uns nicht helfen.

Mistgabel und Morgensterne werden uns nicht helfen. Im Namen des Terrors und der Angst, knickt der schweizerische Bundesrat vor Brüssel, ...
Weiterlesen …
Eidg. Feldschiessen 2018 – Alle ans Feldschiessen!

Eidg. Feldschiessen 2018 – Alle ans Feldschiessen!

Eidgenössisches Feldschiessen 2018 Wochenende 8.6.-10.6.2018 ganze Schweiz G300m P50m P25m TIPP! Auch möglich wenn Du keine eigene Ordonnanzwaffe mehr hast, ...
Weiterlesen …

Eidgenössisches Feldschiessen 2019, mitmachen Patrioten! Alle ans Feldschiessen!

Eidgenössisches Feldschiessen 2019

Wochenende 24. Mai -26. Mai

Ganze Schweiz

Gewehr 300m, Pistole 50m, Pistole 25m

 

TIPP! Auch möglich (Alle mit Schweizerpass) wenn Du keine eigene Ordonnanzwaffe hast,
vor Ort nach einer Vereinswaffe zur temporären Nutzung erkundigen!

 

 

Die Geschichte des Eidg. Feldschiessen

Das Eidg Feldschiessen ist das grösste Schützenfest der Welt und kann auf eine über 130 jährige
Tradition zurückblicken.

Die Entwicklung des Feldschiessens hängt weitgehend mit derjenigen des Obligatorischen Schiessens
zusammen. In der Militärorganisation vom 08.05.1850 wird erstmals das jährliche Zielschiessen für
Mannschaften eingeführt, wobei die Art der Durchführung und das Schiessprogramm weitgehend den
kantonalen Gesetzgebungen vorbehalten war. Die Schiessresultate waren jedoch allgemein
unbefriedigend. “…. von den auf die mittlere Distanz von 300 m auf Mannsfigur abgegebenen Schüssen
haben nur 15% getroffen und 85% sind vorbeigegangen”. Aufgrund dieser Erkenntnisse wurde mit der
MO 1874 eine obligatorische ausserdienstliche Schiesstätigkeit eingeführt. Am 08.10.1872 fand das erste
Feldsektionswettschiessen auf dem Twannberg statt. 1879 kann die Existenz von kantonalen
Feldschiessen in den Kantonen Bern und Solothurn nachgewiesen werden. Zu einer ständigen
Institution der Kantone wurden die Feldschiessen aber noch lange nicht. Nur in einigen wenigen
Kantonen der Zentralschweiz hatten sie festen Fuss gefasst und in den Kantonen Bern und Solothurn
sogar bereits einen erfreulichen Grad der Entwicklung erreicht. Die an der Spitze des Schweizerischen
Schützenvereins stehenden Männer erkannten schon frühzeitig, dass sich in der Gestalt des
Feldschiessens ein ungemein wirksames Mittel zu einer weiterreichenden Förderung des freiwilligen
Schiesswesens bot. Nachdem sich der SSV im Jahr 1899 vorerst bloss mit einer finanziellen
Unterstützung begnügt hatte, begann ersich bald nach der Jahrhundertwende durch Aufstellen
allgemein verbindlicher Grundlagen für die Durchführung dieser Wettschiessen zu schaffen. Am
12.06.1887 wurde zum ersten Mal im ganzen Kanton Bern geschossen. Es nahmen 114 Sektionen mit
2258 Schützen teil.

Im Jahre 1919 wird das Pistolenfeldschiessen eingeführt und 1926 nehmen erstmals sämtliche Kantone
am Feldschiessen teil. Seit 1940 wird das Feldschiessen jährlich durchgeführt.

Anfänglich wurden Diplome, kantonale und eidgenössische Anerkennungskarten abgegeben und ab
1935 wurde das Kranzabzeichen mit den folgenden Sujets eingeführt:

1936 – 1946 Schweizer Kreuz mit Eiger/Mönch/Jungfrau
1947 – 1956 Die Entwicklung des Schiesswesens
1957 Beteiligung kommt vor dem Rang
1958 – 1962 Der wehrhafte Schweizer an der Arbeit
1963 – 1967 Tell – “Sinnbild unserer Freiheit”
1968 – 1973 Erinnerung an Schlachten
1974 – 1980 Bedeutende Schweizer Persönlichkeiten
1981 – 1990 10 Sehenswürdigkeiten aus den Kantonen
1991 Wilhelm Tell 1291 – 1991
1992 – 2007 16 Sehenswürdigkeiten aus den Kantonen
2008 – heute 26 Kantone

Heute schiessen ca. 60% der Schützinnen und Schützen das Kranzresultat.

Quelle: SSV

Reglement Eidg. Feldschiessen SCHWEIZER SCHIESSSPORTVERBAND SSV swissshooting.ch
Reglement Eidg. Feldschiessen SCHWEIZER SCHIESSSPORTVERBAND SSV
swissshooting.ch

Dissenter ist die neue Internet Revolution für freie Bürger !

Dissenter ist die neue Internet Revolution für freie Bürger !

Der verlogene Mainstream und das System sind jetzt gefickt, Game over !

Dissenter holt die Internetmacht für die unterdrückten Bürger wieder zurück!

Jede Webseite und Plattform (Wikipedia, Twitter, Facebook, YouTube, Tagesschauartikel usw.) im Internet lässt sich, auch wenn die Kommentarfunktion abgestellt ist, frei und unzensiert kommentieren und bewerten! Sehr Geil!

Dissenter bringt den Wilden Westen wieder zurück, damit macht das kommentieren wieder Spass. Pro Freie Diskussion und gegen das System mit ihrem kranken Neusprech und Zensurwahn!

dissenter.com Extensionen für alle Browser Folge uns auf GAB
dissenter.com Extensionen für alle Browser Folge uns auf GAB

 

Hier Kurzerklärung in Deutsch:


Neue freie Kommentar-Plattform Dissenter

 


Dissenter = Die wichtigste Internet-Innovation der letzten Jahre

Volksabstimmung 10. Februar 2019 – Votation populaire 10 Février 2018 – Votazioni popolari 10 Febbraio 2018

 

Volksinitiative vom 21. Oktober 2016 «Zersiedelung stoppen – für eine nachhaltige Siedlungsentwicklung (Zersiedelungsinitiative)»

Initiative populaire du 21 octobre 2016 Stopper le mitage – pour un développement durable du milieu bâti (initiative contre le mitage).

Iniziativa popolare del 21 ottobre 2016 «Fermare la dispersione degli insediamenti – per uno sviluppo insediativo sostenibile (Iniziativa contro la dispersione degli insediamenti)»

 

Parole JA! OUI! SI! GEA!

zersiedelung-stoppen.ch

facebook.com/zersiedelungsinitiative

facebook.com/stopmitage

#zersiedlung #zersiedlungsinitiative #zersiedleungnein #zersiedelungstoppen


■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■

NEIN zur Abschaffung der obligatorischen Hundekurse

NEIN zum schädlichen Wassergesetz!

facebook.com/WassergesetzNein

■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■

#abst19 #abstimmen #abstimmung #bundesgesetz #CHvote #dasvolkistderchef #demokratie #direktedemokratie #freiheit #gehabstimmen #gehwählen #initiative #parole #parolen #volksabstimmung #volksinitiative #schweiz #suisse #svizzera #svizra #switzerland

Parlament – Parlement – Parlamento Info: parlament.ch/de/services/volksabstimmungen

 

Volksabstimmung 25. November 2018 – Votation populaire 25 Novembre 2018 – Votazioni popolari 25 Novembre 2018

 

Volksinitiative vom 23. März 2016 «Für die Würde der landwirtschaftlichen Nutztiere (Hornkuh-Initiative)»

Initiative populaire du 23 mars 2016 «Pour la dignité des animaux de rente agricoles (Initiative pour les vaches à cornes)»

Iniziativa popolare del 23 marzo 2016 «Per la dignità degli animali da reddito agricoli (Iniziativa per vacche con le corna)»

 

Parole JA! OUI! SI! GEA!

hornkuh.ch

facebook.com/IGHornkuh


■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■

 

Volksinitiative vom 12. August 2016 «Schweizer Recht statt fremde Richter (Selbstbestimmungsinitiative)»

Initiative populaire du 12 août 2016 «Le droit suisse au lieu de juges étrangers (initiative pour l’autodétermination)»

Iniziativa popolare del 12 agosto 2016 «Il diritto svizzero anziché giudici stranieri (Iniziativa per l’autodeterminazione)»

 

Parole JA! OUI! SI! GEA!

selbstbestimmungsinitiative.ch

facebook.com/selbstbestimmungsinitiative

 

■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■

 

Änderung vom 16. März 2018 des Bundesgesetzes über den Allgemeinen Teil des Sozialversicherungsrechts (ATSG) (Gesetzliche Grundlage für die Überwachung von Versicherten)

Modification du 16 mars 2018 de la loi fédérale sur la partie générale du droit des assurances sociales (LPGA) (Base légal pour la surveillance des assurés)

Modifica del 16 marzo 2018 della legge federale sulla parte generale del diritto delle assicurazioni sociali (LPGA) (Base legale per la sorveglianza degli assicurati)


Parole JA! OUI! SI! GEA!

 

■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■

 

#hornkuh #selbstbestimmung #fremderichter #sozialversicherung #versicherungsbetrug

#Abst18 #abstimmen #abstimmung #bundesgesetz #CHvote #dasvolkistderchef #demokratie #direktedemokratie #freiheit #gehabstimmen #gehwählen #initiative #parole #parolen #volksabstimmung #volksinitiative #schweiz #suisse #svizzera #svizra #switzerland


■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■   ■

 

Parlament – Parlement – Parlamento Info: parlament.ch/de/services/volksabstimmungen

 

Nein zum EU Entwaffnungsdiktat !

 

Das EU-Entwaffnungsdiktat ist unrecht, freiheitsfeindlich, nutzlos, gefährlich und antischweizerisch!

Die Interessengemeinschaft Schiessen Schweiz hat das Referendum gegen die Übernahme der unrechten, freiheitsfeindlichen, nutzlosen, gefährlichen und antischweizerischen neuen EU-Waffenrichtlinie verkündet. Nächsten Mai werden wir dieses Referendum gewinnen. Heute beginnt die Hundert-Tage-Frist, in denen wir die 50’000 Unterschriften sammeln müssen – ein guter Tag, um mit seinem Engagement für den Erhalt eines Waffenrechts zu beginnen, das unserem liberalen Rechtsstaat und unserer freien, pluralistischen Gesellschaft würdig ist. Liberté et Patrie – hier geht’s zu den Unterschriftenbögen:

 

Referendum

JETZT UNTERSCHRIFTENBÖGEN HERUNTERLADEN!

JETZT UNTERSCHRIFTENBÖGEN HERUNTERLADEN!

Ablauf der 100 tätigen Sammelfrist für 50’000 Unterschriften

Volksabstimmung 23. September 2018 – Votation populaire 23 Septembre 2018 – Votazioni popolari 23 Settembre 2018

 

Bundesbeschluss vom 13. März 2018 über die Velowege sowie die Fuss- und Wanderwege (direkter Gegenentwurf zur Volksinitiative «Zur Förderung der Velo-, Fuss- und Wanderwege [Velo-Initiative])»

Arrêté fédéral du 13 mars 2018 concernant les voies cyclables et les chemins et sentiers pédestres (contre-projet direct à l’initiative populaire «Pour la promotion des voies cyclables et des chemins et sentiers pédestres [initiative vélo]»)

Decreto federale del 13 marzo 2018 concernente le vie ciclabili, i sentieri e i percorsi pedonali (controprogetto diretto all’iniziativa popolare «Per la promozione delle vie ciclabili e dei sentieri e percorsi pedonali [Iniziativa per la bici]»)

Parole NEIN! NON! NO! NA!

bundesbeschlussvelo-ja.ch


■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■

 

Volksinitiative vom 26. November 2015 «Für gesunde sowie umweltfreundlich und fair hergestellte Lebensmittel (Fair-Food-Initiative)»

Initiative populaire du 26 novembre 2015 «Pour des denrées alimentaires saines et produites dans des conditions équitables et écologiques (initiative pour des aliments équitables)»

Iniziativa popolare del 26 novembre 2015 «Per derrate alimentari sane, prodotte nel rispetto dell’ambiente e in modo equo (Iniziativa per alimenti equi)»

Parole NEIN! NON! NO! NA!

fair-food.ch

facebook.com/fairfoodinitiative

facebook.com/AlimentiEqui

 

■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■

 

Volksinitiative vom 30. März 2016 «Für Ernährungssouveränität. Die Landwirtschaft betrifft uns alle»

Initiative populaire du 30 mars 2016 «Pour la souveraineté alimentaire. L’agriculture nous concerne toutes et tous»

Iniziativa popolare del 30 marzo 2016 «Per la sovranità alimentare. L’agricoltura riguarda noi tutti»

 

Parole NEIN! NON! NO! NA!

ernahrungssouveranitat.ch

facebook.com/initiative.ernaehrungssouveraenitaet

 

■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■

 

#velowege #fairfood #ernährungssouveränität

#Abst18 #abstimmen #abstimmung #bundesgesetz #CHvote #dasvolkistderchef #demokratie #direktedemokratie #freiheit #gehabstimmen #gehwählen #initiative #parole #parolen #volksabstimmung #volksinitiative #schweiz #suisse #svizzera #svizra #switzerland


■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■

 

Parlament – Parlement – Parlamento Info: parlament.ch/de/services/volksabstimmungen

 

Rütlischwur, linke oder rechte Hand ?

Alle heben die ?????? Hand und versprechen:

(Alle sprechen es nach mit erhobenen drei Fingern)

 
Wir wollen sein ein einig Volk von Brüdern und Schwestern, in keiner Not uns trennen und Gefahr.
  Wir wollen frei sein, wie die Väter waren, eher den Tod, als in der Knechtschaft leben.
  Wir wollen trauen auf den höchsten Gott und uns nicht fürchten vor der Macht der Menschen.

In unserer WIKI bekommst du die Antwort

WILHELM

WILHELM

Patriot.ch hatte kurz Kontakt über Instagram. Luca Nicora produziert eine TV Serie namens WILHELM in der er auch gleich unseren Nationalhelden Wilhelm Tell spielt. Das Konzept ist ähnlich der Viking Show aber in den Bergen rund um die Entstehung der Schweiz.

Sie werden sich bemühen so authentisch wie möglich zu sein und der Geschichte treu bleiben. Luca Nicora ist in der Schweiz geboren und seine Mutter aus Schwyz, so kennt er die Geschichte von Wilhelm Tell natürlich bestens. Der Teaser ist auf jedenfall sehr vielversprechend, da sind wir mal gespannt wie eine Armbrust!

Da es International herauskommt ist die Sendung zuerst mal in English um ein grösseres Publikum zu erreichen. Dann hoffen wir doch dass es später auf Deutsch, Französisch und Italienisch übersetzt wird damit wir in der Schweiz auch zum Genuss der Sendung kommen. Könnte eigentlich unser SRF/RTS/RSI übernehmen, wir bezahlen ja Billaggebühren genug.

Infos
lucanicora.com/news/wilhelm

Bilder
lucanicora.com/photos

Instagram
instagram.com/wilhelm.thetvshow

Luca Nicora
lucanicora.com

instagram.com/lucanicora

imdb.com/name/nm5619016/

Mistgabel und Morgensterne werden uns nicht helfen.

Mistgabel und Morgensterne werden uns nicht helfen.

Im Namen des Terrors und der Angst, knickt der schweizerische Bundesrat vor Brüssel, EU, ein und stuft seriöse Sportschützen und Waffensammler in die selbe Kategorie wie Terroristen. Grund für ein verschärftes EU-Waffenrecht, sollen die Pariser Terroranschläge 2015 sein. Doch offenbar ist den EU-Politiker nicht bewusst und auch dem schweizerischen Bundesrat, dass es einen Terroristen überhaupt nicht kümmert, ob er die Waffe legal oder illegal erworben hat. Brüssel drohte der Schweiz, mit der Kündigung des Schengen-Abkommen. Dies währe weiter nicht schlimm für die Schweiz, denn der ,,normale“ Bürger merkt wohl kaum einen Vorteil, ausser dass die Strassen überflutet sind mit Staus etc. weil massiv mehr Leute in der Schweiz wohnen als noch vor 10 oder 20 Jahren. Vermutlich hat das Schengen-Abkommen den normalen Bürger – die in den Regierungen und als CEO tätig sind, Millionen, wenn nicht Milliarden in die Hosentasche gespielt. Deshalb will man den Austritt aus Schengen, auch möglichst verhindern. Den Austritt aus Schengen verhindern, auch wenn es Verfassungswidrig ist und es niemand merkt. Doch damit ist jetzt Schluss! Wir sind viele, wir sind überall und werden immer mehr!

Keine Vögte !

Keine Vögte !

Das ist unsere kurze und klare Botschaft an unseren Bundesrat, EU und die Welt !

Wir wollen sein ein einig Volk von Brüdern,
in keiner Not uns trennen und Gefahr.
Wir wollen frei sein, wie die Väter waren,
eher den Tod, als in der Knechtschaft leben.
Wir wollen trauen auf den höchsten Gott
und uns nicht fürchten vor der Macht der Menschen.

Das Foto findet ihr ab sofort in unserer Fotogalerie Album 1291.

Danke dosenbier5 !

Heathen Foray – Glut zu Flamme

Glut zu Flamme

Ich stehe auf der Brücke hier und seh hinab zum Fluss
Der Strom des Lebens fliesst vorbei, ich geb ihr einen Kuss
Denk zurück an alte Tage, da war alles noch gut
Seh sie an, stell mir die Frage, plötzlich entflammt die Glut

Will ich wirklich mich am Dasein laben, leben bis zuletzt?
Den freien Fall, soll ich ihn wagen? Den ersten Schritt nun gehen?

Glut zu Flamme lodert auf, entbrenned meine Augen
Festen Schrittes nehm ich Anlauf. Jetzt oder Nie!
Energischer Sprung nach vor, übern Weltenrand
Da dreh ich mich nochmal um. Ein letzter Blick auf Sie

Der Weg den ich gehen will ist unentdeckt und dornbesetzt
Alles was bis jetzt entstand lass ich hinter mir!

Auch das geliebte Wesen dass mich begleitet hat
Durch tiefstes Tal, über höchsten Berg, bei strahlend Sonne, dunkler Nacht
Mein ganzes Leben wird hinter mir sich lösen
Steht in Flammen, wird zu Asche, wird neue Kraft mir geben

Der Weg den ich gehen will ist unentdeckt und dornbesetzt
Alles was bis jetzt entstand lass ich hinter mir
Wahrheit schreib ich auf mein Banner
Lass mich treiben vom Wind der Freiheit
Alles neu, so soll es sein! Ich blick nicht mehr zurück!

Webseite von Heathen Foray

#freiheit #motivation #deathmetal #heathenforay

Forseti – Sturmgeweiht

#freiheit

Sturmes Bote in fernem Himmel
Mit einer dunklen Flut aus Regen
Naht ein Toben das Gewitter
Bringt uns Unheil vollen Segen
Wir, die immer vorwärts blicken
Keiner Seele etwas schulden
Müssen jetzt durch Groll und Sühne
Eines Gottes Zorn erdulden

Eines Gottes der da waltet
Und uns richtet nur zu Grunde
Uns nur straft mit seinem Spotte
Unaufhörlich schmerzt die Wunde
Mag es stürmen, mag es hageln
Donner Blitz und Ungeheuer
Aus dem Himmel auf uns stürzen
Solle es brennen, diese Feuer

Soll es brennen und uns schüren
Für den nächsten Opfergang
Kein Gott trübt des Menschen Würde
Wir sind frei ein Leben lang
Ein Leben lang
Wir sind frei ein Leben lang

Volksabstimmung 10. Juni 2018 – Votation populaire 10 Juin 2018 – Votazioni popolari 10 Giugno 2018

Volksinitiative vom 1. Dezember 2015 «Für krisensicheres Geld: Geldschöpfung allein durch die Nationalbank! (Vollgeld-Initiative)»

Initiative populaire du 1er décembre 2015 «Pour une monnaie à l’abri des crises: émission monétaire uniquement par la Banque nationale! (Initiative Monnaie pleine)»

Iniziativa popolare del 1° dicembre 2015 «Per soldi a prova di crisi: emissione di moneta riservata alla Banca nazionale! (Iniziativa Moneta intera)»

JA! OUI! SI! GEA! YES!

Wer soll unsere Franken herstellen: Private Banken oder die Nationalbank?
Heute wird 90% unseres Geldes von privaten Banken erzeugt.
JA zur Vollgeld-Initiative: Schweizer Franken alleine von der Nationalbank!

Die Vollgeld-Initiative ist wohl chancenlos, aber sie hat zu einer interessanten Debatte geführt.
Will man sein Misstrauen gegen die Banken ausdrücken, legt man ein symbolisches JA ein.

vollgeld-initiative.ch     facebook.com/vollgeld

Achtung: 20 Fehler im Bundesbüchlein !
vollgeld-initiative.ch/bundesrat


■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■

 

Bundesgesetz vom 29. September 2017 über Geldspiele (Geldspielgesetz, BGS)

Loi fédérale du 29 septembre 2017 sur les jeux d’argent (LJAr)

Legge federale del 29 settembre online pokies 2017 sui giochi in denaro (LGD)

NEIN! NON! NO! NA!

Sag Nein zur Internet Zensur und zum bevormundenden Geldspielgesetz!

geldspielgesetz-nein.ch     facebook.com/InternetzensurNEIN     facebook.com/zensurNEIN


■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■


#vollgeld #geldspielgesetz

#Abst18 #abstimmen #abstimmung #bundesgesetz #CHvote #dasvolkistderchef #demokratie #direktedemokratie #freiheit #gehabstimmen #gehwählen #initiative #parole #parolen #volksabstimmung #volksinitiative #schweiz #suisse #svizzera #svizra #switzerland


■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■

 

Parlament – Parlement – Parlamento Info: parlament.ch/de/services/volksabstimmungen

 

Scroll Up