ROME – Who Only Europe Know (Full Song)

 

Do we bar the gates with iron
To guard our holy flame?
For your poor, your sick and tired
Your nutshell navies came
What do they know of Europe
Who only Europe know?

And who will hail our brothers slayers
Who will hail the invading men?
We may not speak of nation
We may not speak of soil and flags
What do they know of Europe
Who only Europe know?

And this endless ocean of bodies
May well swallow it all
Do we miss our world so little
Do we miss our sea so lone?
What do they know of Europe
Who only Europe know?

Did we not justly hurl
Our flag over the slaver?
Did we not stand down
And see the slave free?
What do they know of Europe
Who only Europe know?

And the day they sold us out
Our hearts grew cold
‚Cause we were never asked
No brother, we were told!
What do they know of Europe
Who only Europe know?

Will there be rivers of blood?
I don’t know. I hope no.
Will there be rivers of blood?
I don’t know…
What do they know of Europe
Who only Europe know?

We’re building ghettos
Entrenching ghettos
Flooding Ghettos
We’re building ghettos

We shall give and receive reason

Spezial Gelbewesten Giletsjaunes

Hier findest du alle unsere Blogeinträge über die Gelbewesten (Giletsjaunes) auf einer Seite!

Wir sind pro Polizei, was aber in Frankreich abgeht an massiver schlimmer Polizeigewalt ist unter aller Sau!

Die Bürgerbewegung Gelbewesten / Giletsjaunes ist ein Aufbegehren gegen die politische Elite. Es wird Zeit dass die Polizei nicht mehr gegen ihre eigenen Bürger kämpft und das Spiel von teile und herrsche beendet.

Vive la France!

Politiker die nicht auf ihr Volk hören schaden ihrem Land und zuletzt auch ganz Europa!

Macron démission !

Brutale massive Polizeigewalt die Macron über seinem eigenen Volk walten lässt:
Stand 23.02.2019
– 10 Menschen Tod
– 93 wurden schwer verletzt, 13 davon sind Blind

 

Facebook blockierte während den EU-Wahlen eine Gelbwesten Gruppe mit 350.000 Mitgliedern

Facebook blockierte während den EU-Wahlen eine Gelbwesten Gruppe mit 350.000 Mitgliedern

Facebook blockierte während den EU-Wahlen eine der grössten Gelbwesten Gruppe mit 350.000 Mitgliedern und beeinflusste  damit die Wahlen! Quelle: https://fr.sott.net/article/33964-Facebook-gele-un-groupe-des-gilets-jaunes-avec-350000-membres-le-jour-des-elections-europeennes ...
Weiterlesen …
Gilets Jaunes, une répression d'Etat | Documentaire

Gilets Jaunes, une répression d’Etat | Documentaire

Mitten in Europa geschieht ein Verbrechen. Gelbe Westen: „Die Unterdrückung dieser Bewegung ist die gleiche wie in den Arbeitervierteln der ...
Weiterlesen …
ActeXVIII Runde 18 Schlägertruppe von Macron immer brutaler !

ActeXVIII Runde 18 Schlägertruppe von Macron immer brutaler !

Mitten in Europa geschieht ein Verbrechen. Frankreich im Jahre 2019 unter der Regierung Macron der die demokratischen Gelbwesten Proteste brutal ...
Weiterlesen …
ActeXV Runde 15 und das französische Volk steht immer noch !

ActeXV Runde 15 und das französische Volk steht immer noch !

Bildquelle: RUPTLY Damit ihr möglichst keine solchen schönen Bilder wie oben zu sehen bekommt versuchte die brutale Polizei (im Livestream ...
Weiterlesen …
"Yellow Vests" in France - 14th weekend of protests - Compilation

„Yellow Vests“ in France – 14th weekend of protests – Compilation

Wir sind pro Polizei, was aber in Frankreich abgeht an massiver schlimmer Polizeigewalt ist unter aller Sau! Die Bürgerbewegung Gelbewesten ...
Weiterlesen …
Gelbe Westen: Das Volk gibt nicht auf

Gelbe Westen: Das Volk gibt nicht auf

Wir sind pro Polizei, was aber in Frankreich abgeht an massiver schlimmer Polizeigewalt ist unter aller Sau! Die Bürgerbewegung Gelbewesten ...
Weiterlesen …
Polizeigewalt in Frankreich: Wo bleibt der Aufschrei von Politik und Medien?

Polizeigewalt in Frankreich: Wo bleibt der Aufschrei von Politik und Medien?

Wir sind pro Polizei, was aber in Frankreich abgeht an massiver schlimmer Polizeigewalt ist unter aller Sau! Die Bürgerbewegung Gelbewesten ...
Weiterlesen …
Macrons Alptraum – Gelbwesten-Proteste in den ehemaligen Kolonien

Macrons Alptraum – Gelbwesten-Proteste in den ehemaligen Kolonien

Die Bürgerbewegung Gelbewesten / Giletsjaunes ist ein Aufbegehren gegen die politische Elite. Es wird Zeit dass die Polizei nicht mehr ...
Weiterlesen …
Chronologie der Gelbwesten: Wachsender Zulauf – selbst nach der neunten Woche

Chronologie der Gelbwesten: Wachsender Zulauf – selbst nach der neunten Woche

Die Bürgerbewegung Gelbewesten / Giletsjaunes ist ein Aufbegehren gegen die politische Elite. Es wird Zeit dass die Polizei nicht mehr ...
Weiterlesen …
Runde 9 der Gelbwesten in Frankreich

Runde 9 der Gelbwesten in Frankreich

AKT 9, LIVE AUS PARIS Gelbwesten-Protest Nr. IX („Acte 9“) gegen Macrons Politik unter dem Motto „Paris gehört uns“ Die ...
Weiterlesen …
Runde 8 der Gelbwesten in Frankreich

Runde 8 der Gelbwesten in Frankreich

Die Bürgerbewegung Gelbewesten / Giletsjaunes ist ein Aufbegehren gegen die politische Elite. Es wird Zeit dass die Polizei nicht mehr ...
Weiterlesen …
Die Gelbwesten - Ein Protestphänomen

Die Gelbwesten – Ein Protestphänomen

Die Bürgerbewegung Gelbewesten / Giletsjaunes ist ein Aufbegehren gegen die politische Elite. Es wird Zeit dass die Polizei nicht mehr ...
Weiterlesen …
Young Wolves - Paris

Young Wolves – Paris

Die Bürgerbewegung Gelbewesten / Giletsjaunes ist ein Aufbegehren gegen die politische Elite. Es wird Zeit dass die Polizei nicht mehr ...
Weiterlesen …

In Tyrannos – Spartas Gesetz (Video)

AHU!

Musik: In Tyrannos

Film: 300

Wichtige Info: Wir distanzieren uns ausdrücklich von jeder Art der Gewalt! Dieses Video soll in keinster Weise gewaltverherrlichend sein! Es geht uns um die Geschichte usw. wir bewunderen so viel Mut und Entschlossenheit!

Text:

Wanderer, kommst nach Sparta du, verkünde sie liegen nun dort
In die Geschichte gemeisselt leben sie über die Zeiten hinfort
Wanderer, kommst nach Sparta du, verkünde es war ihre Wahl
Hier starben sie getreu dem Eid, wie es das Gesetz befahl

Dichtgeschlossen steht sie, die Hoplitenphalanx
Endlich ist der Tag gekommen für den grossen Waffentanz
Jede Sehne ist geschwollen, jeder Muskel gespannt
Sie bilden eine Einheit, eine eiserne Wand
Gedrillt für den Nahkampf in Kunst und Präzision
Schulter an Schulter steht die Kampfformation
Die Feinde sollen kommen zu diesem engen Pass
Heil ihrem König! Heil Leonidas!

Zum Kampfe erzogen, zum Töten geboren
Für Krieg und Vernichtung erkoren
Vom Schicksal bestimmt, auserwählt
Durch Zucht und härte gestählt
Nur den Tod oder Sieg, ihr Handwerk ist Krieg
Und sie stehen bis zuletzt
Nur den Tod oder Sieg, ihr Handwerk ist Krieg
Das ist Spartas Gesetz!

Trotzig ihre Minen, ihr Land ist bedroht
Spartaner kennen keine Gnade und verachten den Tod
Abertausende von Feinden stürmen herab.
Das Gemetzel hat begonnen und es wird ein Massengrab
300 Spartiaten stehen standhaft und fest
Wie eine Mauer aus Stahl, die sich nicht durchdringen lässt
Die Wüstenvölker fallen, Legion um Legion
Die Heere zerschellen an Spartas grösstem Sohn

Ein Hagelsturm aus Pfeilen, die Erde färbt sich rot
Mit lachenden Gesichtern erwarten sie den Tod
Federbüsche tanzen, Helme blitzen im Licht
Es spiegeln sich die Schilde, ein Heldengedicht
Kampfkraft und Wille mit solch Aggression
Gleich einem Ballett in Perfektion
Stemmen sie sich gegen die Invasion

Sie kennen ihr Schicksal und werden nicht weichen
Vor ihnen stapeln sich meterhoch Leichen
Krieg ist ihr Handwerk, sie fühlen sich gut.
Und tauchen die Schwerter in persisches Blut

Spartas Gesetzt – Sie stehen bis zuletzt
Spartas Gesetz – im Kampf bis zuletzt

Spezial UN-Migrationspakt & Flüchtlingspakt

Hier findest du alle unsere Blogeinträge über die gefährlichen UN-Pakte den Migrationspakt & Flüchtlingspakt auf einer Seite!

Es ist egal ob man ‚links‘ oder ‚rechts‘ ist, der Pakt ist schwerwiegend schädlich aus beiden politischen Blickwinkeln. Für die Linke ist die Zerstörung unserer sozialen Sicherungssysteme und massivsten Lohndumping das Thema, für die Rechte die Zerstörung des Zusammenhalts unseres Volkes.

Und nicht vergessen, die Vereinten Nationen wollen in weniger als 12 Jahren eine Eine-Welt-Regierung! Die Maske ist gefallen, stoppen wir diesen gefährlichen, globalistischen Grössenwahn und verteidigen wir die Souveränität der Nationen!

Die globalen Pakte der UNO stoppen – nationale Souveränität erhalten!

 

Nix "helfen" - MERKEL TÖTET Flüchtlinge mit ihrer Politik

Nix „helfen“ – MERKEL TÖTET Flüchtlinge mit ihrer Politik

Verlogene Hilfsaktionen widerlegt, es wird nicht geholfen, mit der Pseudo Hilfe tötet man viele Menschen vor Ort. Jeder Luxus-Asylant bedeutet ...
Weiterlesen …
Bist du einer von 300? Gesichter gegen den Pakt!

Bist du einer von 300? Gesichter gegen den Pakt!

Bist du einer von 300? Gesichter gegen den Pakt! Zeig auch du Gesicht gegen den Migrationspakt! Mach mit bei der ...
Weiterlesen …
Die Vereinten Nationen wollen in weniger als 12 Jahren eine Eine-Welt-Regierung!

Die Vereinten Nationen wollen in weniger als 12 Jahren eine Eine-Welt-Regierung!

Die Vereinten Nationen wollen in weniger als 12 Jahren eine Eine-Welt-Regierung! Die Maske ist gefallen, stoppen wir diesen gefährlichen, globalistischen ...
Weiterlesen …
Der RTL WEST Kommentar zum UN-Migrationspakt

Der RTL WEST Kommentar zum UN-Migrationspakt

Der bisher beste Kommentar aus dem Mainstream, sehr ungewöhnlich aus dieser Ecke! ...
Weiterlesen …
Werdet aktiv! Kommt auf den UN-Migrationspakt Stoppen CHAT Server!

Werdet aktiv! Kommt auf den UN-Migrationspakt Stoppen CHAT Server!

Werdet aktiv! Kommt auf den UN-Migrationspakt Stoppen CHAT Server! Webchat (mit Browser) Hier App für deinen Computer oder Handy runterladen ...
Weiterlesen …
Wie gefährlich ist der Migrationspakt?

Wie gefährlich ist der Migrationspakt?

Sehr gute Zusammenfassung von Hyperion, lässt ein Abo da ...
Weiterlesen …
Petition gegen UNO-Migrationspakt unterschreiben! Die Völker gegen die Eliten!

Petition gegen UNO-Migrationspakt unterschreiben! Die Völker gegen die Eliten!

Hier geht es zur Petition zum Unterschreiben Es gibt mittlerweile über 7 Petitionen, wir unterstützen migrationspakt-stoppen.info weil das die ersten ...
Weiterlesen …
UNO-Migrationspakt verpflichtet! Wir werden 91x eiskalt angelogen!

UNO-Migrationspakt verpflichtet! Wir werden 91x eiskalt angelogen!

Alle Politiker, Beamten und Diplomaten die uns erzählen der Vertrag sei nicht verpflichtend lügen uns 91x eiskalt an. Und überhaupt, ...
Weiterlesen …
Der gefährliche UNO-Migrationspakt auf 32 Seiten

Der gefährliche UNO-Migrationspakt auf 32 Seiten

Völlig verrückt, dass der Bundesrat diesen gefährlichen Uno-Migrationspakt unterzeichnet! NEIN! NON! NO! NA! Hier der gefährliche UNO-Migrationspakt auf Deutsch als ...
Weiterlesen …
Schweizer UNO Botschafter wird von der SVP angezeigt sollte er Unterschreiben!

Schweizer UNO Botschafter wird von der SVP angezeigt sollte er Unterschreiben!

Im Dezember soll der neue Uno-Migrationspakt unterschrieben werden. Das Ziel ist – ich zitiere – «eine sichere, geordnete und reguläre ...
Weiterlesen …
UNO-Migrationspakt nicht unterschreiben!

UNO-Migrationspakt nicht unterschreiben!

Im Dezember soll der UNO-Migrationspakt in Marokko verabschiedet werden. Parteipräsident Albert Rösti und Nationalrat Andreas Glarner, Verantwortlicher für Asyl- und ...
Weiterlesen …

Bist du einer von 300? Gesichter gegen den Pakt!


Bist du einer von 300? Gesichter gegen den Pakt!

 

Zeig auch du Gesicht gegen den Migrationspakt! Mach mit bei der „Migrationspakt zerreiss challenge“.

So geht’s: Drehe ein Kurzvideo, in dem du erklärst warum du nicht willst, dass der Pakt von einem Land unterschrieben wird. Filme dabei dich oder nur einen Ausdruck des Paktes den du in die Kamera hältst. Zerreisse den Pakt am Ende um das Gesagte zu unterstreichen.

 

Dann lade dein Video hier hoch Hier siehst du alle Gesichter gegen den Pakt
Dann lade dein Video hier hoch Hier siehst du alle Gesichter gegen den Pakt

 

Alle Videos nacheinander ansehen

TIPP: Oben links kannst du Videos aus der Playlist auswählen

Die Vereinten Nationen wollen in weniger als 12 Jahren eine Eine-Welt-Regierung!

Die Vereinten Nationen wollen in weniger als 12 Jahren eine Eine-Welt-Regierung!

Die Maske ist gefallen, stoppen wir diesen gefährlichen, globalistischen Grössenwahn und verteidigen wir die Souveränität der Nationen!

Globalen Migrationspakt der UNO stoppen – nationale Souveränität erhalten!

-JA zur Selbstbestimmung am 25. November!

-NEIN zum gefährlichen UNO-Migrationspakt am 10. und 11. Dezember, ohne die Völker zu fragen erlauben sich die Eliten, Bundesrat und Politiker uns hier über den Tisch zu ziehen, was für eine Frechheit!

Nächstes Jahr sind bei uns Wahlen, notiert euch die Namen aller Politiker die für diesen gefährlichen Migrations-Pakt sind und auch alle die ein Nein zur Selbstbestimmung empfehlen, die sind nicht mehr tragbar und wählbar!

Quelle: lifesitenews.com/opinion/the-united-nations-wants-a-one-world-government-in-less-than-twelve-years

 

UNO-Migrationspakt verpflichtet! Wir werden 91x eiskalt angelogen!

Schau dir unten das PDF an, 91 Stellen sind gelb markiert an denen irgendwas mit Verpflichtung, verpflichten oder Ähnliches vorkommt.

Alle Politiker, Beamten und Diplomaten die uns erzählen der Vertrag sei nicht verpflichtend lügen uns 91x eiskalt an.

Und überhaupt, wenn der Vertrag nicht verpflichtend ist, warum machen den die USA, Ungarn, Australien usw. nicht mit?

Schau dir unten das PDF an, 91 Stellen sind gelb markiert an denen irgendwas mit Verpflichtung, verpflichten oder ähnliches vorkommt.

Drucke es dir aus, das sollte dir bei der Argumentation helfen die Vögel zu lochen! 😉

UN_30.07.18_dt__MARKIERT__91Fundstellenverpflicht

Schau dir unten das PDF an, 91 Stellen sind gelb markiert an denen irgendwas mit Verpflichtung, verpflichten oder Ähnliches vorkommt.

Danke an Nina fürs markieren!

Schweizer UNO Botschafter wird von der SVP angezeigt sollte er Unterschreiben!

 

Im Dezember soll der neue Uno-Migrationspakt unterschrieben werden. Das Ziel ist – ich zitiere – «eine sichere, geordnete und reguläre Migration».

Die Migration wird zu einer Art Menschenrecht, etwa gleich wie das Flüchtlingsrecht. Die ganze Welt soll in eine globale Migrationsgesellschaft verwandelt werden. Und weiter: «Die positive Sichtweise der Migration ist heute unumstritten.»

Wo leben eigentlich unsere Beamten? Mit einem Mal hätten wir entgegen unserem aktuellen Asyl- und Ausländergesetz ein Zuwanderungsrecht für alle.

 

Unsere Umfrage dazu:

 

UNO Migrationspakt ist eine Gefahr für die ganze Welt, die unverbindliche Verbindlichkeit führt in eine Falle aller Nationen die Unterschreiben! Beschähmend ist, dass der Schweizer Diplomat Jürg Lauber an diesem Papier federführend mitgewirkt hat. Wir Schweizer tun gut daran nicht überall die Nase hinein zu stecken! Soll man eine Klage gemäss StGB 267 gegen den unterzeichnenden Botschafter einreichen wegen vorsätzlicher Verhandlungen zum Nachteil der Eidgenossenschaft wenn er unterschreibt?

  • JA (93%, 2.015 Stimmen)
  • NEIN (7%, 163 Stimmen)

Total Patrioten: 2.178

Loading ... Loading ...

Feindliche Übernahme – Thilo Sarrazin

 

Feindliche Übernahme

Wie der Islam den Fortschritt behindert und die Gesellschaft bedroht

Thilo Sarrazin

August 2018
FinanzBuch Verlag
Hardcover 450 Seiten
ISBN: 978-3-95972-162-2

Islamkritik muss möglich sein!

Sarrazin: Unsere Völker werden in Europa schnell und unwiderruflich zur Minderheit im eigenen Land – wenn wir so weitermachen

Seit Jahren warnt Thilo Sarrazin in seinen Büchern, z.B. in Deutschland schafft sich ab, vor noch mehr Zuwanderung, denn die Migrationszahlen, die wir in Europa verkraften können, mindern den demographischen Druck in Afrika und im Nahen Osten nicht. In seinem neuen Buch beleuchtet er, wie sich die inneren Machtverhältnisse bei uns verändern könnten.

Das Zurückbleiben der islamischen Welt, die Integrationsdefizite der Muslime in Deutschland und Europa sowie die Unterdrückung der muslimischen Frauen sind eine Folge der kulturellen Prägung durch den Islam. Das zeigt Thilo Sarrazin in seinem neuen Bestseller. Auch Deutschland muss sich diesen Tatsachen stellen, wächst doch der Anteil der Muslime in Deutschland und Europa durch Einwanderung und anhaltend hohe Geburtenraten immer weiter an. Bei einer Fortsetzung dieses Trends sind die Muslime hier auf dem Weg zur Mehrheit. Unsere Kultur und Gesellschaft lassen sich nur schützen, indem die weitere Einwanderung von Muslimen gestoppt und die Integration der bei uns lebenden Muslime mit robusten Mitteln vorangetrieben wird. Denn alle Tendenzen, den Islam zu reformieren, sind bisher weitgehend gescheitert. So gibt es in keinem Land, in dem Muslime in der Mehrheit sind, Religionsfreiheit und eine funktionierende Demokratie. Stattdessen leidet die islamische Welt als Ganzes unter einem explosionsartigen Bevölkerungswachstum, und ihre Fanatisierung nimmt ständig zu. Thilo Sarrazin spannt einen Bogen von den Aussagen des Korans zur mentalen Prägung der Muslime, von da weiter zu Eigenarten und Problemen muslimischer Staaten und Gesellschaften und schliesslich zu den Einstellungen und Verhaltensweisen von Muslimen in den Einwanderungsgesellschaften des Westens.

fronteras? control? legalidad?

 

Europa wird überrannt, es ist eine Invasion!

fronteras? control? legalidad?

Weiteres Video aus Spanien vom 27.08.18, dass die aktuelle tägliche Invasion auf Europa zeigt! Wir haben es als Zeitdokument in unserer Datenbank als Backup für ewig gesichert, da es offenbar in den Socialmedien vermehrt gelöscht wird, so könnt ihr es immer wieder runterladen und verteilen.

Niemand kann jetzt sagen er habe von nichts gewusst. Jetzt muss sofort gehandelt werden auf höchster Ebene! Die Grenzen sind sofort schliessen und mit Militär zu bewachen!

Den Austritt der Schweiz aus Schengen ist unverzüglich einzuleiten, wir sehen jetzt ja wie sicher die Schengen Aussengrenzen sind! Eine Lachnummer! Ein Verrat an allen Vaterländern die Schengenmitglied sind.

Gedenkzug am Kahlenberg 2018

Die Plattform „Gedenken 1683“ richtet am 8. September in Wien den Gedenkzug zur Befreiung Wiens 1683 aus.

 

Knapp zwei Monate lang wurde Wien im Jahr 1683 von einer Streitmacht des Osmanisches Reiches belagert. Wäre die Stadt gefallen, wäre der osmanischen Expansion nach Westeuropa nichts mehr im Weg gestanden. Unter größter Anstrengung formierte sich ein europäisches Entsatzheer, das am 12. September, in der Schlacht am Kahlenberg, den Osmanen eine verheerende Niederlage zufügte und Wien somit befreien konnte.

Die Plattform „Gedenken 1683“ wird dieser Schlacht wie bereits im Vorjahr mit einem Fackelzug am Kahlenberg gedenken, denn die Erinnerung an dieses Ereignis ist uns Erbe und Auftrag zugleich. Es liegt heute an uns, Wien, Österreich und damit Europa zu verteidigen. Der Kampf gegen Masseneinwanderung, Islamisierung und die dafür verantwortliche Politik ist der Kampf unserer Generation. Um ihn zu bestehen, müssen wir mit derselben Kraft, derselben Energie und derselben Bestimmung kämpfen, wie die Verteidiger und Befreier von Wien es 1683 taten.

Der Treffpunkt für den Gedenkzug ist am Samstag, den 8. September 2018, um 18:30 Uhr vor der Josefskirche am Kahlenberg. Wir empfehlen die Anreise mit dem PKW über Klosterneuburg. Für einen gesicherten Parkplatz wird gesorgt sein. Die Veranstaltung dauert circa bis 21 Uhr, danach ist die gemeinsame Einkehr in ein Gasthaus geplant.

www.gedenken1683.at

Schlacht am Kahlenberg

 

Weder Lampedusa noch Brüssel, Europäer sein!

Dieses Video ist eine eindringliche Erinnerung, was Europa einmal war, was es vereinzelt noch ist und wie Europa wieder sein kann: eine Wiege der Zivilisation!

 

Europa ist nicht Lampedusa. Europa ist unsere Kultur!
Europa ist nicht die Organisation von Brüssel, und weder eine Währung noch eine Zentralbank.

Europa ist kein globalisierter und grenzenloser Raum. Europa ist nicht die afrikanische Welt, und auch kein islamisches Land.
Europa ist weder Hässlichkeit noch „Nicht-Kunst“.
Europa ist der Kontinent der Europäer.

Europa, das sind mehrere Jahrtausende von Geschichte 700 Millionen Europäer!
Europa ist eine Identität: die der europäischen und christlichen Kultur.

Europa, das sind griechische Tempel, römische Aquädukte und Theatern, romanische Kapellen, gotischen Kathedralen, Renaissance-Paläste, Marktplätze, Klöster, barocke Kirchen, klassische Schlösser, Jugendstil-Gebäuden.

Europa, das sind wilde Klippen, großartige Berge, friedliche Flüsse.

Europa ist das Gefühl der Natur. Europa, das sind vom Menschen gepflegten Landschaften, Haine und Poldern, Wiesen und Terrassenkulturen.

Europa ist der Erdboden des Apfel- und des Olivenbaumes, der Weinreben und des Hopfens.
Europa ist nicht die Welt industrieller Nahrung, sondern Kochkunst beruhend auf Öl und Butter, Wein und Bier, Käse und Brot, Wurst und Schinken…

Europa ist gerade nicht die Welt der Abstraktion: Europa ist Kunst der Darstellung, von Praxiteles bis zu Rodin, von den Fresken von Pompeji bis an der Wiener Sezession.
Europa ist die keltische Einbildungskraft, und das christliche Mysterium. Europa ist die Zivilisation, die den Stein in Spitzen verwandelt.

Europa ist die Ablehnung der Verwirrung: Es ist die Kultur, die den mehrstimmigen Gesang und das Symphonieorchester erfunden hat.
Europa ist nicht die Welt von Belphegor: es ist die Kultur, die die Frau ehrt, — als Göttin, Mutter oder Kriegerin.

Europa ist die Kultur des Rittertums und der Minne.
Europa ist nicht die Welt der Überwachung, es ist das Land der Freiheit: die altgriechische Staatsbürgerschaft, das Römische Forum, die englische Charta von 1215, die freien Städten und Universitäten des Mittelalters, das Erwachen der Völker im XIX. Jahrhundert.

Europa ist ein literarisches und mythologisches Vermögen: Homer, Vergil, Hesiod, die Edda, das Nibelungenlied und der Artus-Zyklus. Und auch Shakespeare, Dante, Cervantes, Goethe, Tolstoi… Europa ist der Geist der Erfindung und der Eroberung: es ist Leonardo da Vinci und Johannes Gutenberg; die Karavellen, die Heißluftballons, die Anfänge der Luftfahrt, und Ariane.

Es sind die über das Meer geworfene Brücken. Europa sind die Helden, die über Jahrhunderte hinweg sie verteidigt haben: Leonidas und seine 300 Spartaner, die Griechenland von Asien erretten; Scipio der Afrikaner, der Rom von Karthago bewahrt; Karl Martell, der die Arabische Invasion zurückweist; Gottfried von Bouillon, der das Heilige Land befreit und das Frankenreich von Jerusalem gründet; Ferdinand von Aragón und Isabella von Kastilien, die Granada befreien; Iwan der Schreckliche, der die Mongolen von den Heiligen Russland entfernt; don Juan de Austria, Johann von Österreich, der die Türken bei Lepanto besiegt.

Europa, das sind historischen Stätten: der Parthenon, die Piazza San Marco, der Petersdom, der Turm von Belém, Santiago de Compostela, der Mont Saint-Michel, der Tower of London, das Brandenburger Tor, die Türme des Kremls. Dies alles bildet unser Kultur-Epos! Heute ist Europa der kranke Mann der Welt: schuldtragend, kolonisiert, geschwächt.

Dies ist weder unvermeidlich, noch dauerhaft. Genug mit Buße und Reue! Lasst uns den Faden unser Gedächtnis wiederfinden! Lasst uns an der hoffnungsvollen Botschaft von Dominique Venner lauschen: «Ich glaube an die spezifischen Eigenschaften der Europäer, die vorübergehend sich im Schlafe befinden. «Ich glaube an Ihre eigenartige Wirksamkeit, an Ihren erfinderischen Geist und am Wiederaufwachen ihrer Kraft.

« Das Erwachen wird kommen.
« Wann?
« Es ist mir unbekannt.
« Doch an dieses Erwachens habe ich kein Zweifel.»

 

KOMPLOTT – COUNTERCULTURE EASTSIDE (Official Music Video)

KOMPLOTT – COUNTERCULTURE EASTSIDE

diese welt ist für mich nurn riesen spielplatz mit uzi
was du ne menge geld nennst sind peanuts wie snoopy
wichse in dein hiphopmagazin – juicy
sehe das wie thilo sarrazin – mad eye moody
dein weltbild verwandelt sich schnell in nen blue screen denn
ich mach ne riesen welle wie juli
die lyrics sind im inhalt immer roh – sushi
verwirren dich und ficken dich ko wie auf roofies
links patriotisch wie rudi dutschkes vermächtnis
doch du checkst es echt nicht du noobie
um ein haar wär ich überzeugt – wookie
doch bleib ich einer der viel lieber träumt – zu viel
ich rock mit meinem cutie ab im doggystyle wie goofy
bosshaft doch der boss der bosse bleibt putin
und nun siehst du alles is gut und supi
doch mein leben war ne achterbahn mit loops – fruity

kille diesen beat this is counterculture eastside
booth oder freestyle, niemals es gibt keinen
choke choke choke choke. spitte lyrics in das mic, meine feinde bleiben
low low low low und wir machen weiter bis sie wein‘… drei vier

eyo du denkst du bist kredibil,
kommst mit deinen känäks und der family
ich komm mit mario und melanie,
legacy, schmetterling, rest in peace, c‘est la vie
autonome feministinnen blown wie kenny G
denn plotti ist therapie für snowflakes auf extacy
besser lauf zu amnesty,
die safe zone wird zum sperrgebiet mit tellerminen
prost, jacky, tennessee, der letzte indigene cherokee,
hashtag genozid,
der *** ist voller ärsche wie der human centipede
das grüne bei dem volker beck ist sicherlich kein sellerie
in den chefetagen gibt es crack meth und speed,
coke, pizza, pasta, dominos und drakes rapmusik
wie an heißen tagen mit so 33 graden in der kleptokratie
wende jetzt oder nie in der republik, fetter beat
dreh die mucke auf sowie technofreaks
wenn wir wieder durch den wedding ziehn

Europa wird überrannt, es ist eine Invasion!

Europa wird überrannt, es ist eine Invasion!

Dios mio, ésto un día si y otro también!!! Nos invaden por todas partes!!!

Jetzt wo die NGO`s mit ihren Schlepper-Booten im Mittelmeer festsitzen, stürmen die Invasoren die spanischen Küsten täglich mit Motorbooten! Die Lückenpresse berichtet nicht darüber, ihnen ist das Badeverbot in Spanien wegen Killerquallen wichtiger.

In Seenot? (Motor blubbert noch) Seht ihr Frauen und Kinder? Wo bleibt die Grenzsicherung? Schengen Aussengrenze? Alle Schengenmitglieder also auch wir werden verarscht und hintergangen!

Das Video ist vom 3. August 2018 und haben wir als Zeitdokument in unserer Datenbank als Backup für ewig gesichert, da es offenbar in den Socialmedien vermehrt gelöscht wird, so könnt ihr es immer wieder runterladen und verteilen.

Niemand kann jetzt sagen er habe von nichts gewusst. Jetzt muss sofort gehandelt werden auf höchster Ebene! Die Grenzen sind sofort schliessen und mit Militär zu bewachen!

Den Austritt der Schweiz aus Schengen ist unverzüglich einzuleiten, wir sehen jetzt ja wie sicher die Schengen Aussengrenzen sind! Eine Lachnummer! Ein Verrat an allen Vaterländern die Schengenmitglied sind.

Quelle: Los que amamos España : https://www.facebook.com/losqueamamosespana/videos/2294925327189993/

Trump: Europa verliert durch Massenzuwanderung seine Kultur !

Danke für die klaren Worte Mr. President

Europa verliert unwiederbringlich seine Kultur, wenn das europäische Invasions-Drama so weiter geht.

“Ich denke ihr verliert eure Kultur. Seht euch doch mal um. Man geht hier durch bestimmte Gebiete, die vor zehn oder fünfzehn Jahren noch nicht existierten. […] Was mit Europa passiert, ist eine Schande. Immigration einfach geschehen zu lassen, nach Europa, ist eine Schande. […] wenn nicht sofort gehandelt wird, wird Europa nie wieder das sein, was es mal war und das meine ich nicht im guten Sinne. ”

Quelle: younggerman.com

Vom Europa der Vaterländer

Vom Europa der Vaterländer

Wir leben in einer Zeit der Auflösung, des totalen Wandels und der Umstrukturierung aller bisherigen Lebensformen. Die damit einhergehende Zerstörung ethnischer und kultureller Eigenarten, die Jahrtausende lang gewachsene natürliche Struktur, wird in naher Zukunft vollkommen ausgelöscht sein.

Den wenigsten Menschen bedeuten die eigenen kulturellen und ethnischen Werte heute noch etwas. Auflösungserscheinungen mit all ihren Nebenwirkungen; Dekadenz, soziale Gleichgültigkeit und Verlust des grossen europäischen Geistes in Form seiner abendländischen Philosophie und Wertvorstellung, einer für die Welt einstmals als Leitbild fungierend und wegweisenden grossen Epoche sind geopfert auf Altären des Mammons der Kapitalisierung und Industrialisierung unserer Gesellschaft.

Doch hier steht eine neue Jugend, die den Geist des alten Europa in sich trägt, die sich der Tragweite der derzeitigen erzwungenen Veränderungen bewusst ist und diese aus innerster Überzeugung ablehnt. Wir sind die Jugend Europas, eines anderen Europas als der EU-Aristokraten in Maastricht und ihren Kultur vernichtenden Vasallen.

Wir fordern den Erhalt der gewachsenen Strukturen, nicht auf biegen und brechen, aber dennoch gegen eine industrialisierte Zwangsumwandlung in den derzeitig erlebbaren Ausmassen. Kultur und Gesellschaften sollten natürlich wachsen und gedeihen, aber nicht zum Spielball internationaler Industriemanager werden.

Überall in Europa wächst unter jungen Menschen die Erkenntnis, dass es nur eine Zukunft geben kann, wenn man sich seiner Vergangenheit bewusst ist. Ein Baum kann ohne Wurzeln nicht gedeihen.

Wir Patrioten sind keine Ausländerfeinde wie es die Presse gerne behauptet, wir achten jede Kultur und jeden Menschen, jedoch sind wir der Meinung, dass jeder Mensch und jede Kultur ihren angestammten Platz in dieser Welt hat, dieser muss auch von jedem respektiert werden.

Wir haben verstanden, wer die Nutzniesser einer „Einwelt“ Ideologie sind, nicht der Mensch, der in ihr nur zum notwendigen Produktions- und Konsumentenmittel verkommt, Nutzniesser sind die Grosskonzerne und die kleine Kaste die sie leitet, Manager, Politiker, Industrielle.

Die Auswirkungen der derzeitigen Politik, der massenhaften Einwanderung von fremdländischen Menschen in die Staaten Europas wird Menschen hervorbringen, die nicht mehr an ihre Heimat, Kultur und Herkunft gebunden sind, da sie einfach keine mehr haben. Sie werden dadurch leichter auszubeuten sein als Menschen, die an Kultur und Heimat gebunden und mit dieser verwurzelt sind. Wer kämpft schon gerne für etwas, zu dem er überhaupt keinen Bezug hat, was ihm völlig egal ist? Modernes Nomadentum wie es heute schon in den USA alltäglich ist, werden die Auswirkungen sein.

In dieser globalisierten Welt werden Menschen zu Spielfiguren der ganz wenigen privilegierten Industriegangster und ihren Helfern aus der Politik.

Darum setzen wir uns ein gegen einen Beitritt der Schweiz zur EU ein!

Für die Schweiz! Für Europa!

 

patriot.ch

#europa #europadervaterländer #nationalstaat #nation #zukunft #heimat

Was eine patriotische Partei in der Schweiz nicht tun sollte (Leserbrief)

1. Die Prioritäten falsch zu setzen

Wenn die gegenwärtige demographische Entwicklung so weitergehen sollte, werden die Schweizer gegen Ende dieses Jahrhunderts zu einer Minderheit im eigenen Land werden. Auf der einen Seite haben wir den Geburtenrückgang in Schweizer Familien und auf der anderen Seite die Masseneinwanderung und die hohen Geburtenzahlen der aussereuropäischen Migranten. Alle drei Phänomene begünstigen den rasanten demographischen Wandel zu Ungunsten von uns Schweizern. Gemäss einer OECD Studie für das Jahr 2017 sind 15-jährige Jugendliche mit Schweizer Eltern bereits heute in der Minderheit. Diese Generation wird die zukünftigen Bürger unser Landes stellen. Bei den älteren Jahrgängen finden sich zwar noch mehrheitlich gebürtige Schweizer,  bei den Neugeborenen nimmt dieser Anteil jedoch rapide ab. Eine patriotische Partei muss diesen demographischen Austausch ungeschönt ansprechen und politisch die nötigen Gegenmassnahmen einleiten. Als patriotische Partei ist es hingegen falsch, die ganze Energie auf zweitrangige Themen zu konzentrieren. Zu nennen sind hier beispielsweise europapolitische Fragen oder die Wirtschafts-, Verkehrs- und Steuerpolitik. Selbst für den Fall, dass hier politische Erfolge verbucht werden könnten, wäre dies nur eine kurzfristige Verschnaufpause, da der demographische Wandel Fakten schafft, die diese Erfolge in einigen Jahrzehnten wieder zunichte machen würden. Die Themen würden vom politischen Gegner so lange zur Abstimmung gebracht, bis sich die demographisch günstige Mehrheit dazu gefunden hat. Halten wir fest: Wenn durch die fallenden Geburtenzahlen die Schweizer eines Tages in der Minderheit sind, ist eine Umkehr dieses Prozesses nicht mehr möglich. Hingegen können aussenpolitische Verträge notfalls gekündigt und landeseigene Gesetze wieder rückgängig gemacht werden. Die Prioritäten richtig zu setzen, das ist heute das Gebot der Stunde. Die Erhaltung der Schweizer als Mehrheitsbevölkerung muss oberstes Ziel einer jeden patriotischen Partei sein. Fragen der Wirtschaft, des Verkehrs, der Steuern etc. würden gänzlich irrelevant, falls die Schweizer nicht mehr die Mehrheit im Land stellen sollten.

2. Den Strohmann des ökonomischen Sozialismus zu bekämpfen

Der Sozialismus als Wirtschaftsform ist in Europa tot. Und das seit nunmehr fast dreissig Jahren. Die Linke in Westeuropa setzt spätestens seit den 1990er Jahren auf ein anderes Pferd: Den Multikulturalismus. Es ist eine politische Torheit, weiterhin die alten ökonomischen Forderungen der Sozialisten ins Visier zu nehmen, wenn diese ihre Hauptbetätigung in andere Themengebiete verlegt haben. Ja, die Linke möchte zwar immer noch die Umverteilung von Vermögen und die teilweise Abschaffung des Eigentums, aber ihr Hauptaugenmerk hat sich schon lange verschoben: Statt auf den Arbeiter als revolutionäres Subjekt, setzt sie nun auf Migranten und andere Minderheiten. Anstatt den Kapitalismus zu bekämpfen, geht sie Hand in Hand mit den Grosskonzernen, die ebenfalls eine Welt ohne Grenzen anstreben. Eine Politik für den Kleinen Mann kann die Linke langfristig nicht mehr glaubhaft vertreten, da der Schweizer Büezer auf dem Arbeitsmarkt gegen die zugewanderten ausländischen Arbeiter konkurrenzieren muss. Als «Dankeschön» muss er noch für die vom Sozialstaat abhängigen Migranten aufkommen. Die soziale Frage des Schweizer Büezers muss von einer patriotische Partei aufgenommen und mit brauchbaren Lösungen beantwortet werden. Die Linke wendet sich in Westeuropa seit Jahren vom ökonomischen Sozialismus ab oder vertritt diesen nur noch bei passender Gelegenheit. Ihr oberstes Ziel ist mittlerweile die Einwanderung von möglichst vielen fremdstämmigen Menschen, um daraus einerseits potentielle Wählerstimmen zu generieren, langfristig jedoch die Demokratien des Westens in multikulturelle Gesellschaften umzuwandeln. Auf diesem Feld muss die Linke konsequent bekämpft werden. Der Strohmann des ökonomischen Sozialismus muss als solcher behandelt werden.

3. Die ökologische Frage dem politischen Gegner zu überlassen

Die Schweiz leidet seit Jahren unter einer aggressiven Bautätigkeit. Durch die hohe Zuwanderung von jährlich 60`000 – 80`000 Personen fallen pro Jahr Grünflächen in der Grösse der Stadt Luzern dem Bauwahnsinn zum Opfer. Im Gegenzug findet in der Bevölkerung eine Besinnung zur Natur statt. Sportarten und Tätigkeiten in der Natur stehen seit einigen Jahren hoch im Kurs, vermehrt wird auch auf umweltgerechte Produktion und nachhaltiges Wirtschaften gesetzt. Die Grünen und Linken wissen diese Naturverbundenheit geschickt auszunutzen. Sie geben sich perfiderweise als Umweltparteien aus, handeln aber gegensätzlich, indem sie die massenhafte Zuwanderung begrüssen und damit dem Bauwahnsinn weiterhin Vorschub leisten. Mit Symptombekämpfung und kurzfristigen Massnahmen soll der Zubetonierung entgegengewirkt werden («Weniger Wohnraum pro Person», «Verdichtetes Bauen» etc.). Diese Massnahmen können bestenfalls den Prozess verlangsamen, jedoch nicht aufhalten, geschweige denn umkehren. Eine patriotische Partei muss die Umweltpolitik als urkonservatives Themengebiet den Linken wieder entreissen. Sie sollte nicht aus liberalem Dünkel über die berechtigten Sorgen vor dem Naturverlust hinwegsehen. Ganz im Gegenteil: Wir haben nur diese eine Schweiz, unsere Heimat. Sie aus kurzfristigem Gewinnstreben zu opfern, widerspricht dem bodenständigen Charakter des Schweizers und hinterlässt unseren Kindern eine beschämende Betonwüste.

4. Die EU mit Europa gleichzusetzen

Nicht nur geografisch befindet sich die Schweiz mitten in Europa, sondern auch kulturell. Wir Schweizer hatten stets Anteil an den grossen Kulturströmungen des Abendlandes, ohne dabei unsere kulturelle Eigenständigkeit zu verlieren. Die EU hingegen ist nicht Europa. Diese Institution zerstört den europäischen Gedanken der Souveränität und der friedlichen Nachbarschaft, ja sie vergiftet das Verhältnis zwischen den europäischen Staaten und unterminiert ihre nationalstaatliche Souveränität. Ihr Kern ist ein bürokratisches Zentralkomitee, das für sich in Anspruch nimmt, Europa nach einem linksliberalen Leitbild umzugestalten. Eine patriotische Partei kann europapolitisch nichts Schlimmeres tun, als Europa mit der EU gleichzusetzen. Europa ist Geschichte, Verbundenheit und Identität für uns Schweizer. Wir können uns nicht von Europa abschotten und glauben, dass wir als Sonderfall auf einer «Insel der Glückseligen» existieren könnten. Die Schweiz braucht Europa und umgekehrt. Nicht nur in wirtschaftlicher Hinsicht, sondern auch verteidigungspolitisch und insbesondere kulturell.

Schlussbemerkung

Eine patriotische Partei, die diese Fehler vermeidet und sich stattdessen auf die fundamentalen Themen konzentriert, wird bleibende politische Erfolge davontragen. Sie wird die Herzen vieler Schweizer gewinnen und zum langfristigen Erhalt unseres Landes beitragen. Eine Partei hingegen, die weiterhin die Prioritäten falsch setzt, wird unser Land dem politischen Gegner preisgeben und die Heimat unserer Enkel aufs Spiel setzen.

Peter Betschart

#freetommy Tommy Robinson in Lebensgefahr !

 

Vor unseren Augen erhebt sich ein neuer Totalitarismus. Überall in Europa wird die Meinungsfreiheit abgeschaltet. Patriotische Aktivisten werden kriminalisiert und ihre Strukturen zerschlagen.

England ist ein Polizeistaat geworden, es gibt KEINE Meinungsfreiheit mehr ! #FreeTommy !

Nur weil er die Wahrheit sagte wurde er eingeknastet. Im Knast könnte er ermordet werden (überlebte früher schon mehrere Mordversuche von Islamisten im Knast)

Kanal abonnieren

#freetommy #freetommyrobinson #freespeech #england #greatbritain #europa #europe #diktatur #demokratie #meinungsfreiheit #politischverfolgt

Scroll Up