Du bist hier:
< Zurück

 

DOKUMENTE DER GRENZBESETZUNG 1914/1918

Zusatz:

Ausgabe: 1970

Rubrik: 1. Weltkrieg

Autorin: Kurz Hans Rudolf

Sprache: deutsch

Schriftart: neu

Farbe: s/w

Format: 303x230x25mm

Seitenzahl: 338

Gewicht: 1556g

Ausführung: Gebunden mit Schutzumschlag

Verlag: Huber & Co. AG Frauenfeld

Druck: Huber & Co. AG Frauenfeld

ISBN: –

Beschrieb: Mit vielen Schwarzweissfotos und Dokumenten

Interessante Seiten:
18 Kriegsmobilmachung Russland und Kriegsgefahr in Deutschland. Text
20 Pikettstellung der Schweizer Armee 31. Juli 1914. Dokument
22 Kriegsmobilmachung 03. August 1914. Dokument
33 Aufruf an das Schweizervolk. Getreue, liebe Eidgenossen. Gott schütze und erhalte unser teures Vaterland! Wir empfehlen es in den Machtschutz des Allerhöchsten. Dokument
36 Die Strategische Lage. Es musste befürchtet werden dass Deutschland und Frankreich ihre Operationen durch schweizerisches Gebiet führen würden. Karte
43 Fesselballone für die Beobachtung. Foto
53 Batteriestellung von 12cm Positionsgeschützen. Foto
55 Armeebefehl General Wille. Dokument
59 Zugschule mit viel Laufschritt. Foto
105 Ein 7,5cm Feldgeschütz wird in den Voralpen in Stellung gebracht. Foto
110 Kriegsmässig besetzter Schützengraben. Foto
122 Verbände mit Fahnen. Foto
140 Auf einem Artelleriebeobachtungsposten. Foto
153 Infanterieangriff auf eine besetzte Anhöhe. Foto
165 Sturmangriff der Infanterielinie. Foto
243 Berna Traktor zieht die schwere Haubitze (Kaliber 15cm) auch neben Strassen und Wegen. Foto

Suchwörter: 1914, 1918, 1weltkrieg, armeebefehl, feldgeschütz, generalwille, grenzbesetzung, kriegsmobilmachung, schützengraben, sturmangriff, wille, wk1, ww1

Eingang: 13.06.2020

Zustand: sehr gut

Heimatarchiv: Buch 62

Scroll Up