IBÖ ist keine kriminelle Vereinigung, Freispruch für alle Patrioten !

Der Freispruch ist auch ein Freispruch für den patriotischen Aktivismus! Es bleibt also dabei: Heimatliebe ist kein Verbrechen!

 

Im IBÖ-Prozess gab es für alle 17 Patrioten Freisprüche, die IB ist keine kriminelle Vereinigung und betreibt keine Verhetzung.

Eigentlich war es für uns klar dass ein Freispruch kommen muss, denn die IB betrieb immer patriotischen Aktivismus, ein legales Mittel der Kritik. Nur wenn eine Vereinigung in ihrer Kerntätigkeit kriminell ist, wäre es eine kriminelle Vereinigung !

Das Gericht hat auch bestätigt dass Kritik an der Regierung Erdogans oder am Islamismus zulässig ist. Linke mögen darin eine Verhetzung sehen, aber für die Mehrheit der Bevölkerung sind solche Aktionen eindeutig als Kritik am Islamismus zu erkennen.

 

Keine kriminelle Vereinigung: Freispruch in Identitären-Prozess

Ist die Identitäre Bewegung Österreich rechtsextrem?

Fallstudie zum Rechtsextremismus-Vorwurf der Identitären Bewegung Österreich.

Patrick Lenart hat viele Wochen damit zugebracht, alles bis ins Detail zu recherchieren und
die Akteure, Begriffe und Zuordnungen zu analysieren.

Zusammengefasst lässt sich schliessen, dass die Identitäre Bewegung weder nach dem Begriff des
Bundesamtes für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung noch nach dem Begriff des
Dokumentationsarchivs des österreichischen Widerstands als rechtsextremistisch einzustufen ist.

Fazit: Die IBÖ ist nicht rechtsextrem

 

Wenn ihr seine Arbeit gut findet, dann freut er sich über einen Kaffee in Form einer kleinen Spende:
Bank: IBAN: GB43 REVO 0099 7089 1650 97 BIC: REVOGB21
Bitcoin: 35aecPL3Kv8nFcKQEgtsZh1Z9zX8sQujs1

Hier könnt ihr die ganze Studie kostenlos lesen:
https://www.ak-nautilus.com/pdf/LENART_Ist_die_IBO_rechtsextrem.pdf
BACKUP LENART_Ist_die_IBO_rechtsextrem

#heimatliebeistkeinverbrechen #ibö #ibösterreich #identitärebewegung #patricklenart #martinsellner

Scroll Up