Hört Schweizer hört


Hört Schweizer, hört den Enkeln heiligen Schwur,

ja Brüder, Schweizer Brüder schwört siegen oder sterben nur.

Süss ist der Tod fürs Vaterland,

du kommst geführt von Gottes Hand,

auch sterbend ruft der Schweizer da,

Heil dir Helvetia!

 

Priis!

Grenadier


Äussere Ehren kennt er nicht

er kennt nur seine harte Pflicht

klar das Auge blass die Wangen

leise in den Tod gegangen

Hart die Arbeit von früh bis spät

unverzagt im Stürmen

anspruchsloser Grenadier

möge Gott dich Schirmen

 

Priis!

KAMERADEN FÜR ALLE ZEIT


Grenadiere wo immer ihr seid

bleibt Kämpfer und Kameraden für alle Zeit

Ach wie froh waren wir Kameraden zu haben

auf Märschen im Sumpf und im Graben

Seid stolz und kämpft fürs Vaterland

Gott wird euch führen mit gerechter Hand

Seid Vorbilder und tragt die Bombe mit Ehren

den ein Grenadier muss man begehren

Hütet die Sonne von Isone in eurem Herzen

sie wird euch helfen bei Leid und bei Schmerzen

Und wenn das Leben einmal zu Ende ist

denk daran, dass du ein Grenadier bist

Priis!

Schnupfhymne


D’Händ zämä, s’flieht e kännä,

s’Schprüchli sägä, Gott sell’s sägnä.

Uusrichtä, ufäzieh,

ned go chotzä,

düräbürschte,

d’Gäischtär protzä.

Usenand, Abschiid nää,

ned für lang, de nöchschti nää.


Priis!

 

Aus dem 7. Jahrhundert nach Christus, gefunden in Kerns, eingenäht in einem Schweinemagen.
Während der Zeit des Staatenbundes offizielle Schnupfhymmne der Eidgenossen.
Vor allem in Militärkreisen huldigten sie ihm immer wieder.

 

Scroll Up
Menü