La banda die soldaa (Fa mal i pè)

 

 

La banda die soldaa (Fa mal i pè)

1.
Aprite le porte che passano, che passano,
aprite le porte che passano i ticines!

Refr.:
E come la sona ben la banda, la banda,
e come la sona ben la banda di soldaa.
Fa mal i pè, fa mal i pè,
sa marcia mal, sa marcia mal sul marciapè.

2.
Deh, vieni alla finestra, oi bruna oi bella bruna,
se vieni alla finestra, oi bruna farem l’amor.

Refr.:
E come la sona ben la banda, la banda,
e come la sona ben la banda di soldaa.
Fa mal i pè, fa mal i pè,
sa marcia mal, sa marcia mal sul marciapè.

3.
Siam giovani e siam soldati e per la Patria e per la Patria,
siam giovani e siam soldati e per la Patria sappiam morir.

Refr.:
E come la sona ben la banda, la banda,
e come la sona ben la banda di soldaa.
Fa mal i pè, fa mal i pè,
sa marcia mal, sa marcia mal sul marciapè.

 

Auch bekannt als Aprite le porte

 

Heimatarchiv:
Wir singen….. mit Gfr. Schreiber, 08.1964, Lied 62, Seite 28, Buch 53

Beresinalied

Am 28. November 1812 fielen bei Brilevskoye Pole (Belarus) 1000 Schweizer Soldaten in Napoleons Diensten in der Schlacht an der Beresina. Halten wir die gefallenen Eidgenossen in Ehren!

 

 


Beresinalied

1.
Unser Leben gleicht der Reise eines Wandrers in der Nacht,
jeder hat in seinem Gleise, etwas, das ihm Kummer macht.

2.
Aber unerwartet schwindet vor uns Nacht und Dunkelheit,
und der Schwergedrückte findet Linderung in seinem Leid.

3.
Darum lasst uns weitergehen; weichet nicht verzagt zurück!
Hinter jenen fernen Höhen wartet unser noch ein Glück.

4.
Mutig, mutig, liebe Brüder, gebt die bangen Sorgen auf;
morgen steigt die Sonn` schon wieder freundlich an dem Himmel auf.

 

Heimatarchiv:
Wir singen….. mit Gfr. Schreiber, 08.1964, Lied 16, Seite 8, Buch 53

Scroll Up
Menü