Schweizer National Hymne - Schweizer Psalm

   Praktisch klein für' s Portemonnaie.
 
Im Internet auf Patriot.ch  ist die Hymne auch in allen Landessprachen und als mp3 Sound verfügbar.
 
 Trittst im Morgenrot daher,
 Seh' ich dich im Strahlenmeer,
 Dich, du Hocherhabener, Herrlicher!
 Wenn der Alpen Firn sich rötet,
 Betet, freie Schweizer, betet.
 Eure fromme Seele ahnt [2x]
 Gott im hehren Vaterland!
 Gott, den Herrn, im hehren Vaterland!
 
 Kommst im Abendglühn daher,
 Find' ich dich im Sternenheer,
 Dich, du Menschenfreundlicher, Liebender!
 In des Himmels lichten Räumen
 Kann ich froh und selig träumen;
 Denn die fromme Seele ahnt [2x]
 Gott im hehren Vaterland!
 Gott, den Herrn, im hehren Vaterland!
 
 Ziehst im Nebelflor daher,
 Such' ich dich im Wolkenmeer,
 Dich, du Unergründlicher, Ewiger!
 Aus dem grauen Luftgebilde
 Bricht die Sonne klar und milde,
 Und die fromme Seele ahnt [2x]
 Gott im hehren Vaterland!
 Gott, den Herrn, im hehren Vaterland!
 
 Fährst im wilden Sturm daher,
 Bist du selbst uns Hort und Wehr,
 Du, allmächtig Waltender, Rettender!
 In Gewitternacht und Grauen
 Lasst uns kindlich ihm vertrauen!
 Ja, die fromme Seele ahnt [2x]
 Gott im hehren Vaterland!
 Gott, den Herrn, im hehren Vaterland!

 
 Rufst du mein Vaterland
 

 1. Rufst du mein Vaterland,
 Sieh uns mit Herz und Hand,
 All dir geweiht

 Heil dir, Helvetia!
 Hast noch der Söhne ja,
 Wie sie Sankt Jakob sah,
 Freudvoll zum Streit!

 
 2. Da, wo der Alpenkreis
 Nicht dich zu schützen weiss,
 Wall dir von Gott,
 Stehn wir den Felsen gleich,
 Nie vor Gefahren bleich,
 Froh noch im Todesstreich,
 Schmerz uns ein Spott.

 
 3. Vaterland, ewig frei,
 Sei unser Feldgeschrei,
 Sieg oder Tod!
 Frei lebt, wer sterben kann,
 Frei, wer die Heldenbahn
 Steigt als ein Tell hinan.
 Mit uns ist Gott!

 
 4. Doch, wo der Friede lacht
 Nach der empörten Schlacht
 Drangvollem Spiel,
 O da viel schöner, traun,
 Fern von der Waffen Grau'n,
 Heimat, dein Glück zu bau'n
 Winkt uns das Ziel!
 
 Rütlischwur
 
Wir wollen sein ein einig Volk von Brüdern und Schwestern, in keiner Not uns trennen und Gefahr.
 
Wir wollen frei sein, wie die Väter waren, eher den Tod, als in der Knechtschaft leben.
 
Wir wollen
trauen auf den höchsten Gott und uns nicht fürchten vor der Macht der Menschen.
 
 
 Patriot.ch Schwur vor Gott:
 Mit der Schweizerfahne in der Hand Schwöre ich vor Gott, dem Allmächtigen, die Verfassung
 und die Gesetze des Bundes treu und wahr zu halten, die Einheit, Kraft und Ehre der
 schweizerischen Nation zu wahren, die Unabhängikeit des Vaterlandes, die Freiheit und die
 Rechte des Volkes und seiner Bürger zu schützen und zu schirmen, und überhaupt,
 alle mir übertragenen Pflichten gewissenhaft zu erfüllen. So wahr mir Gott helfe,
 auf rotem Grund ein weisses Kreuz.

    
 Patriot.ch Schwur vor dem Vater- Mutter- Heimatland: (für nicht Gläubige)
 
Mit der Schweizerfahne in der Hand Schwöre ich vor dem Vater- Mutterland, die Verfassung
 und die Gesetze des Bundes treu und wahr zu halten, die Einheit, Kraft und Ehre der
 schweizerischen Nation zu wahren, die Unabhängikeit des Vaterlandes, die Freiheit und die
 Rechte des Volkes und seiner Bürger zu schützen und zu schirmen, und überhaupt, alle mir
 übertragenen Pflichten gewissenhaft zu erfüllen. Auf rotem Grund ein weisses Kreuz