Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Swiss, Läderach und die Toleranz

Swiss, Läderach und die Toleranz

Swiss, die nach zehn Jahren die Zusammenarbeit mit dem Schokoladen-Hersteller Läderach beendet, weil dessen CEO Johannes Läderach offensiv christliches Gedankengut vertritt. Läderach passe nicht zum «Markenfit», wie es heisst. Spätestens jetzt weiss jeder Unternehmer, jede Unternehmerin im Land: Wer kritisch zu Gender oder zur Abtreibung steht, dem droht auch ökonomisch die Bestrafung. Also lieber den Mund halten!

Dem neuen Dogma ist fatalerweise der Gedanke völlig fremd, dass gerade Christen zwischen Sünde und Sünder unterscheiden: Weil Leute wie Läderach eine Praxis wie die Abtreibung ablehnen, heisst das nicht, dass sie Frauen deswegen verurteilen oder gar hassen. Die Nächstenliebe gilt allen, unabhängig von ihren Meinungen oder Taten. Es ist so: Von Leuten wie Läderach kann man etwas über Toleranz lernen.

ganzer Text https://zofingertagblatt.ch/?id=284896

Schweizer, Eidgenossen! Ihr seid das letzte Bollwerk der Demokratie im EU besetzten Europa! Weicht nicht und haltet Stand! So wie es
eure Vorfahren schon immer taten! Ihr werdet sonst untergehen wie der Rest, des von Vaterlandsverrätern regiertem besetzten Europa!

Scroll Up
Menü