Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Arena Sendung: Schweiz – EU: Höchste Zeit?!

«Naive Professorin»

Schon im Vorfeld der Politiksendung «Arena» gab es einen Eklat: SP-Nationalrat und Unia-Gewerkschafter Corrado Pardini weigerte sich, in der Sendung neben SVP-Nationalrätin Magdalena Martullo-Blocher zu stehen. Dies, obwohl beide das institutionelle Rahmenabkommen mit der EU so nicht paraphieren wollen. «Es war eine Bedingung», erklärte sich Pardini in der Sendung. Politisch klaffe «ein Ozean» zwischen der SP und der SVP. Die SP sei nicht grundsätzlich gegen ein Rahmenabkommen, solange der Lohnschutz gegeben sei. Die SVP dagegen wolle den Lohnschutz schwächen. Martullo-Blocher protestierte heftig. Im weiteren Verlauf der Sendung fetzte sich Pardini dann in erster Linie mit FDP-Nationalrätin Christa Markwalder. Mit Martullo-Blocher legte sich dafür Christa Tobler, Professorin für Europarecht an der Uni Basel an. Streitpunkt war die Unionsbürgerschaft. Die SVP-Vizepräsidentin warnte, dereinst könnte das Stimm- und Wahlrecht für Unionsbürger in der neuen Unionsbürgerrichtlinie festgehalten werden.

SP Pardini will nicht neben ihr stehen, wie kindisch LOL.

Danke Frau Martullo-Blocher, Sie sind die einzige Person in der Runde gewesen, die es verdient, sich als Schweizerin zu bezeichnen. Wer zugunsten einer EU handeln will, verdient das ganz sicher nicht.

Hier die Sendung schauen... https://www.srf.ch/sendungen/arena/schweiz-eu-hoechste-zeit

Mir fehlt der Arm, wenn mir die Waffe fehlt ! Wilhelm Tell - Guillaume Tell - Guglielmo Tell

Scroll Up