ERINNERUNG AN DIE MANÖVER – DES 3. ARMEECORPS 1900

 

ERINNERUNG AN DIE MANÖVER

Zusatz: DES 3. ARMEECORPS 1900

Ausgabe: 1900

Rubrik: Manöver

Autorin: 3. Armeecorps

Sprache: deutsch

Schriftart: neu

Farbe: s/w

Format: 240x178x8mm

Seitenzahl: 24

Gewicht: 274g

Ausführung: Gebunden

Verlag: Polygraphisches Institut A.G. Verlag Zürich

Druck: Polygraphisches Institut A.G. Verlag Zürich

ISBN: –

Beschrieb: Viele Schwarzweissbilder aus dem Manöver im Züricher Oberland.

Interessante Seiten:
0 Begleitkarte des Manövers
1 Oberstdivisionär Wille Foto
4 Die fremden Offiziere. Foto
5 Manöver bei Grüt-Hinweil (noch nicht Hinwil) und Volketsweil (noch nicht Volketswil). Foto
6 Manöver bei Grüt. Foto
7 Bat. 68 bei Hegnau. Foto
8 Rast der 7. Division beim Marsch nach Zürich. Foto
9 Batterie 35 bei Wetzikon. Foto
15 Artillerieregiment 6 auf der Forch. Foto
17 Bat. 72 mit Fahne. Foto
21 Defilieren. Foto
23 Fahrende Feldküche. Foto
24 Heimmarsch des Bat 67, Bahnhofplatz Zürich. Foto

Suchwörter: armeecorps, defilieren, division, feldküche, herbstmanöver, manöver, oberstdivisionär, wiederholungskurs, wille

Eingang: 26.05.2020

Zustand: sehr gut

Heimatarchiv: Buch 63

DOKUMENTE DER GRENZBESETZUNG 1914/1918 – Kurz Hans Rudolf

 

DOKUMENTE DER GRENZBESETZUNG 1914/1918

Zusatz:

Ausgabe: 1970

Rubrik: 1. Weltkrieg

Autorin: Kurz Hans Rudolf

Sprache: deutsch

Schriftart: neu

Farbe: s/w

Format: 303x230x25mm

Seitenzahl: 338

Gewicht: 1556g

Ausführung: Gebunden mit Schutzumschlag

Verlag: Huber & Co. AG Frauenfeld

Druck: Huber & Co. AG Frauenfeld

ISBN: –

Beschrieb: Mit vielen Schwarzweissfotos und Dokumenten

Interessante Seiten:
18 Kriegsmobilmachung Russland und Kriegsgefahr in Deutschland. Text
20 Pikettstellung der Schweizer Armee 31. Juli 1914. Dokument
22 Kriegsmobilmachung 03. August 1914. Dokument
33 Aufruf an das Schweizervolk. Getreue, liebe Eidgenossen. Gott schütze und erhalte unser teures Vaterland! Wir empfehlen es in den Machtschutz des Allerhöchsten. Dokument
36 Die Strategische Lage. Es musste befürchtet werden dass Deutschland und Frankreich ihre Operationen durch schweizerisches Gebiet führen würden. Karte
43 Fesselballone für die Beobachtung. Foto
53 Batteriestellung von 12cm Positionsgeschützen. Foto
55 Armeebefehl General Wille. Dokument
59 Zugschule mit viel Laufschritt. Foto
105 Ein 7,5cm Feldgeschütz wird in den Voralpen in Stellung gebracht. Foto
110 Kriegsmässig besetzter Schützengraben. Foto
122 Verbände mit Fahnen. Foto
140 Auf einem Artelleriebeobachtungsposten. Foto
153 Infanterieangriff auf eine besetzte Anhöhe. Foto
165 Sturmangriff der Infanterielinie. Foto
243 Berna Traktor zieht die schwere Haubitze (Kaliber 15cm) auch neben Strassen und Wegen. Foto

Suchwörter: 1914, 1918, 1weltkrieg, armeebefehl, feldgeschütz, generalwille, grenzbesetzung, kriegsmobilmachung, schützengraben, sturmangriff, wille, wk1, ww1

Eingang: 13.06.2020

Zustand: sehr gut

Heimatarchiv: Buch 62

SCHWEIZ 39-45 – Piekalkiewicz Janusz

 

 

SCHWEIZ 39-45

Zusatz: Krieg in einem neutralen Land

Ausgabe: 1. Auflage 1978

Rubrik: 2. Weltkrieg

Autorin: Piekalkiewicz Janusz

Sprache: deutsch

Schriftart: neu

Farbe: s/w

Format: 250x215x29mm

Seitenzahl: 364

Gewicht: 1458g

Ausführung: Gebunden mit Schutzumschlag

Verlag: Motorbuch Verlag Stuttgart, Verlag Bucheli Zug

Druck: Süddeutsche Verlagsanstalt und Druckerei GmbH Ludwigsburg

ISBN: 3-87943-510-3

Beschrieb: Bildreport 2. Weltkrieg

Interessante Seiten:
5 Inhalt
24 Peiltrupp. Foto
25 2. Generalmobilmachung mit 450`000 Mann unter den Waffen. Text
26 Ortswehren werden aufgestellt. Bild
29 Jeder FHD macht einen Soldaten für die Front frei (1941). Foto
31 650 Jahre Eidgenossenschaft mit Rütlischwur. Foto
42 Wächter-Ruf, Gedicht vom Nebelspalter. Text
81 Februar 1940, der Truppenaufmarsch nördlich der Schweiz war in vollem Gange. Foto
83 Deutsche überall aktiv. Mit einem Durchmarsch ist zu rechnen. Foto
87 Mindestens zehn Deutsche kriegsstarke Divisionen am Start. Foto
93 Schwere Eisenbahn-Geschützstellung. Foto
100 Armeebefehl von General Guisan. Text
160 Vereidigung der Ortswehr. Foto
163 Feldartillerie Fahnenabgabe. Foto
183 Réduit-Bau. Unsere Haut so teuer als möglich zu verkaufen. Foto & Text
187 Sturmwaffenkurs der 6. Division. Foto
192 Schweizerische Panzerkräfte, insgesamt 24 Panzer. Foto
199 Reduit, Gebirgsschützen mit zerlegter Kanone. Foto
221 Wehrmänner-Weihnachten. Foto
241 Suchscheinwerfer, 8 Stück für die ganze Schweiz. Foto
242 Abgeschossene deutscher Bomber. Foto
264 Grenzmarkierungen (Weisses Kreuz) auf Dächern. Oft von Fliegern übersehen. Foto
321 Die Eidgenossen verfügten bis zum Schluss über mehr als 800`000 ausgebildete Soldaten. Text

321 Tagesbefehl General Guisan … Soldaten, Ihr erweist Euch Eurer Leistungen nur würdig, wenn Ihr sie weder in Tat noch in Gedanken verleugnet. Übergebt der kommenden Generation Eure Tapferkeit, Eure Treue und Euer Pflichtbewusstsein, denn Ihr vor allem seid die Wächter unserer Heimat! Ich weiss, dass Ihr meine Sorge für die Zukunft und die Erwartungen, die ich in Euch setze, versteht und erfüllt. Darum kann ich Euch heute in vollem Vertrauen meine Genugtuung und meinen Stolz zum Ausdruck bringen. Ihr habt getreu Eurem Fahneneide auf Euren Posten ausgeharrt. Ihr habt Euch Eures Vaterlandes würdig erwiesen! Text

Patriot.ch Wichtige Botschaft von General Guisan, Heute verunglimpfen linke Historiker (Nestbeschmutzer) mit ihren Büchern eine ganze Aktivdienst Generation um sie schlecht zu machen was sie nicht verdient haben und wir dagegen ankämpfen. EHRE wem EHRE gebührt!

338 Seitenruder eines Deutschen Bombers. Foto
349 Liste aller gelandeten, abgestürzten oder abgeschossenen fremden Militärflugzeuge. Text
361 Namenverzeichnis

Suchwörter: 1939, 1945, aktivdienst, armee, generalguisan, kriegsjahre, kriegsmobilmachung, landesverteidigung, milizarmee, neutralität, reduit, verteidigung, volk, weltenbrand, weltkrieg2, wk2, ww2

Eingang: 31.05.2020

Zustand: Buch sehr gut, Schutzumschlag kleine Risse

Heimatarchiv: Buch 61

Scroll Up
Menü